Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Kompressor
Kompressor Probleme und Tuning für die Kompressor bestückten Modelle
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#131
Alt 21.08.2016, 19:39
T-charged
Einfahrer
 
Benutzerbild von T-charged
 
Registriert seit: 23.04.2014
Ort: Gießen
Beiträge: 202
Hi Leute, bin auf der Suche nach dem Innendurchmesser der Bypassklappe, weiß die jemand oder hat vlt eine defekte rumliegen und könnte diese messen?

danke schonmal Gruß
T-charged ist offline   Mit Zitat antworten
#132
Alt 06.09.2016, 15:56
desmoreiff
Ausflügler
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 300
Bilder: 1

Tach zusammen,
hab da mal was gemacht und bin begeistert. Ich habe die Bypassklappe sauber eingestellt und bin dem Hinweis bzw. Link von dogmen gefolgt. Ich habe den Unterdruck Anschluss an der Klappe verschlossen und statt dessen die Druckdose an die Leitung vom Benzindruck Regler mit angeschlossen.
Allerdings habe ich die Kalibrierung im Unterdruckschlauch entfernt und gegen ein Ventil getauscht welches in einer Richtung freien Durchgang hat und in der Gegenrichtung sehr träge ist. Somit schließt die Klappe sehr schnell und beim schalten ist der Druckabfall nicht so heftig.

http://www.mini2.com/forum/first-gen...ystem-vgs.html

Bei 2000U/min hab ich 0,5 bar

bei 3000U/min 0,7 bar

bei 6000U/min 1 bar gemessen, externe Anzeige. Pulley -15%

Das Ventil stammt von einem Opel, leider kann ich die ET.Nr. nicht lesen. Baugleiche Ventile gibt es auch von Toyota oder Nissan. Oft sitzen diese im Dämpfer für die Drosselklappe.
Ich hab es vom Schrottplatz für nen 5er.

Durchmesser Klappe hab ich 40mm gemessen.

Gruß Chris
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_0529.jpg (51,0 KB, 82x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_0532.jpg (62,3 KB, 95x aufgerufen)

Geändert von desmoreiff (06.09.2016 um 16:13 Uhr).
desmoreiff ist offline   Mit Zitat antworten
#133
Alt 07.09.2016, 22:50
pedro
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von pedro
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: underground
Beiträge: 487
Zitat:
Zitat von desmoreiff Beitrag anzeigen
Ich habe den Unterdruck Anschluss an der Klappe verschlossen und statt dessen die Druckdose an die Leitung vom Benzindruck Regler mit angeschlossen.
Gruß Chris
und Du bist der Meinung, dass das jetzt was anderes ist??
pedro ist offline   Mit Zitat antworten
#134
Alt 07.09.2016, 22:51
pedro
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von pedro
 
Registriert seit: 05.01.2008
Ort: underground
Beiträge: 487
Zitat:
Zitat von T-charged Beitrag anzeigen
Hi Leute, bin auf der Suche nach dem Innendurchmesser der Bypassklappe, weiß die jemand oder hat vlt eine defekte rumliegen und könnte diese messen?

danke schonmal Gruß
glaube 32mm od. 36mm
pedro ist offline   Mit Zitat antworten
#135
Alt 07.09.2016, 23:13
desmoreiff
Ausflügler
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 300
Bilder: 1

Hallo Pedro,
Ich bin nicht nur der Meinung.
Die Kalibrierung im Schlauch dämpft in beide Richtungen, das Ventil nur in einer. Somit ist ein schnelles schließen und ein langsames öffnen gewährleistet.
Gruß Chris
PS. Und wenn Zitat dann auch alles!


Tach zusammen,
hab da mal was gemacht und bin begeistert. Ich habe die Bypassklappe sauber eingestellt und bin dem Hinweis bzw. Link von dogmen gefolgt. Ich habe den Unterdruck Anschluss an der Klappe verschlossen und statt dessen die Druckdose an die Leitung vom Benzindruck Regler mit angeschlossen.
Allerdings habe ich die Kalibrierung im Unterdruckschlauch entfernt und gegen ein Ventil getauscht welches in einer Richtung freien Durchgang hat und in der Gegenrichtung sehr träge ist. Somit schließt die Klappe sehr schnell und beim schalten ist der Druckabfall nicht so heftig.

http://www.mini2.com/forum/first-gen...ystem-vgs.html

Bei 2000U/min hab ich 0,5 bar

bei 3000U/min 0,7 bar

bei 6000U/min 1 bar gemessen, externe Anzeige. Pulley -15%

Das Ventil stammt von einem Opel, leider kann ich die ET.Nr. nicht lesen. Baugleiche Ventile gibt es auch von Toyota oder Nissan. Oft sitzen diese im Dämpfer für die Drosselklappe.
Ich hab es vom Schrottplatz für nen 5er.

Durchmesser Klappe hab ich 40mm gemessen.

Gruß Chris
Miniaturansicht angehängter Grafiken

Geändert von desmoreiff (08.09.2016 um 12:01 Uhr).
desmoreiff ist offline   Mit Zitat antworten
#136
Alt 07.09.2016, 23:18
desmoreiff
Ausflügler
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 300
Bilder: 1

Dann eher 42 mm.
desmoreiff ist offline   Mit Zitat antworten
#137
Alt 03.12.2017, 13:09
desmoreiff
Ausflügler
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 300
Bilder: 1

Hallo,

Die Kalibrierung im Schlauch dämpft in beide Richtungen, das Ventil nur in einer. Somit ist ein schnelles schließen und ein langsames öffnen gewährleistet.

Alles Ölig, ca. 1,5 Liter Mehrverbrauch
Wozu Prüfstand?
Ich habe es probiert, für gut befunden und immer noch verbaut.

Pedro rückt ja nicht damit heraus wie man es professioneller macht


Gruß Chris
desmoreiff ist offline   Mit Zitat antworten
#138
Alt 03.12.2017, 13:38
feschtag
Testfahrer
 
Benutzerbild von feschtag
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Komm mir vor wie aufm Mars
Beiträge: 3.296
Bilder: 1

Servus!

Zitat:
Zitat von desmoreiff Beitrag anzeigen
Hallo,
Alles Ölig, ca. 1,5 Liter Mehrverbrauch
Wozu Prüfstand?
Ich habe es probiert, für gut befunden und immer noch verbaut.

Gruß Chris
Mehrverbrauch, alles ölig und das wird von dir gut befunden?

Sorry!
Aber das passiert dir bei der BPBV und selbst bei der GTBV nicht!.

Jeder wie er will!



Sascha
feschtag ist offline   Mit Zitat antworten
#139
Alt 03.12.2017, 13:46
desmoreiff
Ausflügler
 
Registriert seit: 01.10.2015
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 300
Bilder: 1

Das war eine spezielle, nur für Bittewas,Antwort.

Feschtag, wo liegt denn nun der Unterschied zwischen pre und fl Einspritzrechner?
Gibt es einen, oder gibt es keinen?

Gruß Chris

Geändert von desmoreiff (03.12.2017 um 13:52 Uhr).
desmoreiff ist offline   Mit Zitat antworten
#140
Alt 03.12.2017, 14:34
feschtag
Testfahrer
 
Benutzerbild von feschtag
 
Registriert seit: 24.04.2004
Ort: Komm mir vor wie aufm Mars
Beiträge: 3.296
Bilder: 1

Servus!

Zitat:
Zitat von desmoreiff Beitrag anzeigen
Das war eine spezielle, nur für Bittewas,Antwort.

feschtag, wo liegt denn nun der Unterschied zwischen pre und fl Einspritzrechner?
Gibt es einen, oder gibt es keinen?

Gruß Chris
Je nach Bj. gibt es verschiedene STG die um es einmal grob zu sagen je nach Software verschiedene Speicherbänke verwenden.

Entsprechend werden dafür die passenden SW-Stände benötigt.
(Hier kann auch mit einem passenden STG+EWS ab ca. Mitte 2005 und etwas KnowHow die GP Soft bei einem 2001er aufgespielt werden!)

Irgendwann ist BMW auf den Trichter gekommen, dass sich mit den VFL JCW (200PS)
nochmals Geld verdienen lässt und somit gab es auf einmal das Upgrade Kit (Luftfilter, Software, blaue Düsen).

Hier wurde dann die 210PS FL Software runter adaptiert auf den VFL.

Somit passt die 210PS Software auch auf die VFL MINIs.



Sascha
feschtag ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² motor > Kompressor


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:48 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty