Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

R57 Demontage/Montage Kunststoffverkleidung Cabriodach
#10

Die Geschichte ist schon ein paar Jahre her, und ich hatte auch keine Bilder gemacht. Das Problem, warum das Wasser bei Regen aus der Tür in den Innenraum läuft, sind die Winkel der Verstellung für die Scheibenneigung. Diese sind nämlich einfach zwischen das Türblech und das Türpanel geklemmt, und da die Dichtung im Türpanel nur sehr wenig übersteht, schaft sie es leider nicht, am dazwischen geklemmten Winkel exakt abzudichten. Von der Verwendung einer Dichtmasse ist hier abzuraten, weil man dann das Türpanel nicht mehr zerstörungsfrei abbauen kann. Ich habe beide Winkel an beiden Türen auf Höhe der Dichtung mit ordentlich Aramturenfett (SI-setral-929/FD, benutzen wir bei Druckmaschinen zum Abdichten der Farbwanne) eingeschmiert, welches den Vorteil hat, dass es keine verbauten Materialen angreift, und bei Hitze nicht davonläuft. Das Ganze ist schnell gemacht und hält bei mir jetzt seit 4 Jahren. Hab jetzt noch ein Bild gefunden, auf dem man den Zusammenhang ganz gut erkennt. Die Pfeile haben keine Bedeutung. 

[Bild: miniblackfoam.jpg]


EDIT by Mod:
Foto auch auf dem MINI²-Server gespeichert.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   

Stau ist nur hinten blöd - vorne geht's!
Zitieren


Nachrichten in diesem Thema

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste