Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Sitzverstellung hakt! Tausch auf Kulanz?!
#1

bei unserem alten MINI hakt nun nach ca. 2 1/2 Jahren und 60.000km (normale Beanspruchung und guter Pflege) jetzt die Sitzverstellung. Traurig

d.h. in der vorderen Stellung geht der Sitz und die Lehne aus der Einstiegsposition nur noch schwer zurück und hängt fest.

Unser Käufer hat jetzt gefragt ob ich weiss ob sowas auf Kulanz getauscht werden kann, denn das Sitzgestell zu tauschen soll wohl relativ teuer sein.

Hat von euch schon jemand dieses Teil nach Ablauf der Garantie getauscht bekommen.

Der Käufer unseres MINI (nicht hier im Forum, er ist Holländer) wäre seeehr dankbar für nen Tipp. Smile :)


P.S.: ziemlich in der Anfangszeit hat der MINI schonmal ein neues Sitzuntergestell bekommen,
da damals die Höhenverstellung nicht mehr ging. Da war der MINI allerdings noch ganz frisch und in der Garantie.
Seitdem war allerdings immer Ruhe und bis auf ein wenig haken ganz selten hatten wir da nie Probleme mit.


[Bild: banner-lypw.gif]
:: MC#1 : 2003 - 2005 :: MC#2 : 2005 - 20.. :: [Bild: 122190.png]::
Zitieren
#2

versteh ich das jetzt so, daß das easy-entry nich mehr geht?!

Wenn´s das ist, ist vielleicht nur der Seilzug ausgehakt. Ansonsten soll der Händler einfach mal nen Kulanzantrag stellen. Könnte schon klappen, BMW is da ja in der Regel recht kulant.
Zitieren
#3

aloha @ all
genau dieses problem habe ich seit heute morgen auch auf der beifahrer seite. hat da jemand einen lösungsansatz ohne dem gang zum händler?

danke im voraus für eure antworten!

Mr. Orange

[Bild: sigpic6.gif]
Zitieren
#4

tach auch,
ich hab das gleiche Problem. Der Sitz klappt nach vorn (Sitzfläche und Lehne) und wenn man ihn wieder aufrecht stellen möchte, kann man die Sitzfläche problemlos nach hinten schieben, aber die Lehne klemmt.
Auskunft vom Freundlichen:
Das muss so sein. Würde die Lehne einfacher gehen, würde sie sich beim zurückschieben der Sitzfläche aufrichten und die Fläche würde stehenbleiben, anstatt in die ursprüngliche Position zurückzugleiten...

Haben das wirklich ALLE Minis, oder erzählt der mir da Mist?
Zitieren
#5

Winke 02 bei uns besteht die das Problem (esay-entry) nur beim Fahrersitz in Laufrichtung (vor + zurück)!
Wenn man einmal kurz den Hebel für die Laufrichtung leicht nach oben zieht, funktioniert es danach einwandfrei (wir haben uns damit abgefunden9.
Zitieren
#6

habe selbiges problem, dazu kommt, dass ich die Rückenlehne seiz Vorgestern nur noch bis zum ca. 90° Winkel hochklappen kann, weiter geht es nicht, einrasten tut sie auch nicht.

Hat jemand von Euch erfahrungen mit diesem Problem ?


Gruß
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste