Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Die optimale Felgenwahl..
#21

Servus aus der Umgebung um München,

ich möchte auf 7x17 OZ Ultraleggera ET44 Reifen mit der Dimension 215/40 R17 aufziehen. Muss ich dazu die hinteren Radhäuser bearbeiten, damit die Gummis ausreichend Platz haben oder nicht.

Das Gutachten dazu habe ich gelesen, aber da steht nur, dass ich dafür sorgen muss, falls nicht genug Platz ist.
Was klar ist, dass die Felgen schon mal um 8mm weiter nach außen kommen und dann noch die 5mm vom Gummi, theoretisch.
Hat also jemand Erfahrung mit dieser Kombination beim R53 JCW GP?

Danke für die Hilfe.

Sascha
Zitieren
#22

8mm weiter raus als? Hat der GP keine 48ET ab Werk? Oder pro Achse, also 2x4mm?

Beim S passen 7,5 mit ET38, das sind 10 + 6,nochwas = ca. 17mm mehr pro Rad als ab Werk.

P.S. sorry ... R53
Zitieren
#23

Hi, der GP hat ab Werk ET 52, daher frag ich so unbeholfen.
Gruß Sascha

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk
Zitieren
#24

Moin zusammen,

ich suche ein Feedback bzgl. der OZ Ultraleggera in rot.
Mein R59 ist schwarz und hat die Werksstreifen in rot verklebt. Zudem sind noch die Chili Red Spiegelkappen drauf.

Passt die Felge farblich zum Chili Red ton?

Liebe Grüße
Dennis

what ever Pfeifen
Zitieren
#25

Hi Zusammen,

Habe den Thread durchgelesen, aber als nicht mehr ganz Neuling auch nicht alles verstanden.

Deshalb hier einige Fragen zu meiner Felgenauswahl im Frühling. Augenrollen

Mein Fahrzeug: MINI JCW R56 2011/03 LCI

Meine Wunschfelgen: OZ Ultraleggera Matt Black

Sie sind leicht und sportlich, zudem auch passend zu meinem Flitzer. Top

17 Zoll ist für mich festgesetzt, da mir optisch 16er zu klein und 18er zu heickel (Kratzer) zudem auch schwerer (unsportlicher) und teurer sind.

Reifen: Sicherlich keine Runflats!

Jedoch möchte ich gerne einfach an den Rand des Radkastens kommen. Weiter ist in der Schweiz (meines Wissens) auch nicht erlaubt.

Momentan fahre ich mit H&R Federn (tiefergelegt). Stattdessen möchte ich mir ein KW Fahrwerk gönnen (V2 oder Street Comfort) um ein bisschen comfort zu gönnen, und die Tiefe zu behalten.

Nun informiere ich mich über die einzelnen Themen immer wieder hier und da, komme dann aber doch zu keinem Entschluss.

- Welches Fahrwerk?

- 17x7.0 oder 7.5 oder 8.0

- ET 44 oder 37

- Gibt es Fahrer die mit einer 8er Breite fahren? Kommt es dann aus dem Radkasten?

Wie ihr seht kann ich eure Hilfe gebrauchen! Smile

Ich nehme diese Informationen/Aussagen mal so gemäss eurem Thread auf, hoffe dass ich da auch richtig liege. Gerne werde ich des besseren belehrt Smile

Liebe Grüsse aus Zürich

[Bild: sigpic23005.gif]
He He JCW - Want it - Get it - Drive it - Love it! Anbeten
Zitieren
#26

Ich fahre mit einem r56 jcw und kw Street Komfort die oz alleggerita in 7x17 et37 mit 215/40er Federal rs-r Reifen. Meiner Meinung nach völlig ausreichend wie weit die rausstehen. Ich mags nicht so wenn das Felgenhorn weiter raussteht wie der Reifen. Bilder hab ich grad nix passendes. Aber schau in meiner Signatur hier nach dem Link zu meinem Instagram Profil.

16zoll bekommst wegen der Bremse eh nicht drauf.
Zitieren
#27

Hallo,

8 Zoll fährt Sommer, wie Winter das geschätzte Mitglied Chevini...Zwinkern
Ich habe zwar auch einen Satz 8-Zöller für die kommende Saison im Keller, kann aber mangels Erfahrung noch nicht mitreden.

Gruß & Party!!
Rüdiger

R55 Cooper S für mich,
R50 Cooper für die Frau Zwinkern
Seit 19.12.2014 "Schwarzer Ritter"...Yeah!
Zitieren
#28

Hier ein paar Bilder OZ UL 7x17 ET44 mit KW V3. ET37 passt aber auch sehr gut. Zudem sind inzwischen 215/40 R17 Reifen montiert. Auf den Bildern waren es noch 205/45 R17.

http://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=66796

Greif am besten direkt zu einem KW V3.

  • DTH 76mm Downpipe aus V4A mit 200 Zeller HJS HD Kat und ECE Zulassung
  • DTH 76mm Klappenauspuffanlage aus V4A mit Capristo Abgasklappe und ECE Steuerung
Soundfile: https://www.youtube.com/watch?v=FsAGj7jqGNY
Zitieren
#29

Raal schrieb:...Greif am besten direkt zu einem KW V3.

Und warum nicht zum hier so hoch gelobten Street Comfort Head Scratch

Gruß
Rüdiger

R55 Cooper S für mich,
R50 Cooper für die Frau Zwinkern
Seit 19.12.2014 "Schwarzer Ritter"...Yeah!
Zitieren
#30

Intruder schrieb:Und warum nicht zum hier so hoch gelobten Street Comfort Head Scratch

Gruß
Rüdiger

Würde ich auch gerne fragen. Smile

Und du hast Spurplatten drin ? Sitzt gut da der kleine!

Was sind den die Vor/Nachteile von 7er und 8er..'?

Grüsse

[Bild: sigpic23005.gif]
He He JCW - Want it - Get it - Drive it - Love it! Anbeten
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste