Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Meine Mini Story
#11

Hi Eumi, das ist doch mal ein sehr individueller Mini. Anscheinend haste da auch sehr kompetente Partner für deine Vorhaben gefunden.
Hast du nochmal ein größeres Bild wo man die seidenmatten Radläufe gut sehen kann? Ich hab zwar eine völlig andere Außenfarbe aber die seidenmatten schwarzen Radläufe hab ich mir auch schonmal überlegt.

Viele unfallfrei Kilomter wünsche ich.

Under Construction
Zitieren
#12

eumi65 schrieb:Danke ist deiner auch so verrückt nach Wild????????Devil!


Mr. Orange ne,die dame ist schon 12,fährt aber immer noch gerne CabrioZwinkern
Für das Wild ist bei uns ein Weimeraner zuständigDevil! (Spaß)

Sonne
Zitieren
#13

Suche ich die Tage mal eins raus bis dann
lg Eumi

Kabrüggen schrieb:Hi Eumi, das ist doch mal ein sehr individueller Mini. Anscheinend haste da auch sehr kompetente Partner für deine Vorhaben gefunden.
Hast du nochmal ein größeres Bild wo man die seidenmatten Radläufe gut sehen kann? Ich hab zwar eine völlig andere Außenfarbe aber die seidenmatten schwarzen Radläufe hab ich mir auch schonmal überlegt.

Viele unfallfrei Kilomter wünsche ich.
Zitieren
#14

eumi65 schrieb:Meine Mini Story
Es fing damit an, das ich einen Ersatz für mein Motorrad, eine Ducati Hypermotard suchte. Allein durch die Eifel jagenPfeifen Frau, Kinder und Hund zuhause lassen, na das sollte ein Ende haben. Nun ging es auf die Suche nach einem Cabrio, hohes KG / PS Verhältnis, bisschen außergewöhnlich, mindestens 4 Sitzer…tja das war nicht einfach. Doch nach längerer Recherche bei Mobile ist mir der Mini WorksYeah! ins Beuteschema gekommen. So ab zum BMW Händler und ein Angebot zimmern lassen… Ohha ein Angebot von fast 40000€ ließen meine Träume erst mal platzen. Nun wurde das Internet abgegrast und siehe da bei Mobile wurde ich fündig. Am Wochenende vor Weihnachten ging es nach Lübeck. Diese Reise wurde mit einem Zwischenstopp in Mölln bei Hamburg bei den Schwiegereltern bewältigt. Am morgen ging es nach Lübeck, dort angekommen stand der Cooper S mit Works Aufrüstung in Hot Chili Red( bis auf die Bremsanlage) aber mit blauem Dach anstatt Schwarz und die Innenausstattung nur Teilleder , was die Preisverhandlung in meine Richtung trieb, in einer schönen 4fachgarage neben einem Porsche Cayenne Nach kurzer Verhandlung wurden wir uns einig. Meine Frau fuhr im Honda CRV schön mit Allrad eine Schneise für mich in die Schneebedeckte Autobahn. Der Schneefall nahm unnormal zu , aber der Minifrontspoiler erwies sich als stabiler SchneeräumerRespekt. Trotzdem dauerte die Reise für die 600 km fast 14 Stunden.
Dann ging es erst mal in SKI Urlaub ohne den Mini.
Während des Urlaubes suchte ich im Miniforum MINI2.info nach einem geeignetem Tuner in meiner Nähe.
Mir wurde schnell geholfen und in Thomas LambertzAnbetenSchubbern (www.Krumm-motors.de) mit Partner Herby hatte ich eine Supertolle , sehr menschliche und trotzdem hochprofessionelle Firma gefunden.
Es wurde ein KFW 2 Fahrwerk, eine Hinterachsstrebe, 4 OZ Felgen Alleggerita HLT 6,29Kg in Mattschwarz mit 215-45-17 Pirellis,ein kleines 53 Pulleyrad komplett mit neuem Riemen, ein Sportluftfilter, ein GTBV Bypass, 4 punkt Schrotgurte und eine Works R56 vorne eingebaut. Weiter wurde der PREkat entfernt. Bei der Probefahrt spürte man die Umbauten sofortTop. Er hing super sensibel am Gas und fuhr durch die heimatlichen Kurven von Thomas in den Pulheimer Feldern wie auf Schienen und die neuen kurzen Bremspunkte wurden von den Gurten gut gehalten
Nun völlig vom power beflügelt meldete ich mich für die Trackdays am Nürburgring (www.Trackdays.de) für den 12.04.2010 an. Party 01
Mit Thomas Lambertz und seinen weiteren Kunden trafen wir uns im dichtem Nebel an der Einfahrt zur NordschleifeDevil!. Es wurde bis zur Freigabe der Rennstrecke, die wegen des Nebels für 2 stunden gesperrt war schön gefachsimpelt, wobei mir dann auffiel, das ich von der power her einiges getan hatte, aber die Optik zu wünschen übrig lies.
Nun ging es erst mal auf die Strecke und ich dachte ich wäre im falschen Filmeek!.
Es flogen die getunten Porsche GT 3, Nissans GTR etc nur so an mir vorbei.
Nach ca 10 Runden fuhr ich ein bisschen gefrustet zum Minicheck an die Box von Thomas. Dort wurde die Zug und Druckstufe der jetzt wirklich eingefahrenen Dämpfer eingestellt und der Luftdruck der sich auf 3,2 Bar durch die racerei erhöht hatte, auf 1,8 Bar abgelassen. Weiter stieg auch ein gebuchter Race-Instruktor für eine Stunde zu.
Glücklicherweise hatte dieser schon im Langstreckenpokal Erfahrungen im Mini gemacht. Die neuen Linien und Bremspunkte die ich ansteuerte verhalfen mir letztlich auf eine Zeit u, weit unter 10 min und das beste…. Ich wurde nunmehr kaum noch von einem Teilnehmer überholtSonne.
Überglücklich trat ich die Heimreise an. Wobei ich den Luftdruck der Fahrweise wieder anpasste.
Das Fahrwerk beließ ich so, als wunderbar, eingestellt.
Jetzt musste die Optik noch ran. Über das www.MINI2.InfoAugenrollen Forum erhielt ich über eine Sammelbestellung günstige AERO Schweller.
Diese brachte ich zum Lackierer der sie in Wagenfarbe erstrahlen ließ, weiter wurden die Radläufe ausgebaut, gefüllert und seidenmatt in schwarz passend zur Felge lackiert.
Im Innenraum wurde die hintere Sitzbank in Orangefarbenen Kunstleder wegen unseres zeitweilig mitfahrenden Hundes Überzogen. Weiter kamen Angeleyes und eine menge Chromteile dazu,
Nun suchte ich nach geeigneten Sitzen. Dies erwies sich als sehr schwer, da es wenige oder eigentlich keine Sitze mit einem Gutachten für den mini gab.
So bestellte ich mir unter der Vorlage meines KFZ Scheines bei BMW eigentlich die neuen Original Works sitze vom neuen R 56,
Doch siehe da nach 6 Wochen trafen…. Aufgepasst,… Neue Sparco sitze in Anthrazitleder mit Sitzheizung ein, der erste Schock war groß doch nach dem Abgleich der Lederfarbe zum Innenraum gefiel es mir immer besser.
Ein wenig trist alles in Anthrazitdachte ich und es kam mir die Idee, Teilstücke der Sitze mit Orangenem Alcantara leder zu beziehen,Mr. Orange
All diese Sattlerarbeiten wurden fachlich hervorragend sauber und Termingerecht mit Leihwagen inclusive etc von der Firma de Swart www.deswart.deZwinkernSchubbern in Brühl bei Köln erledigt.
Zurzeit liegen dort noch die Fußmatten um mit dem gleichen Leder wie die Sitze umrahmt zu werden.
Ich denke, dann habe ich auch dem inneren des tollen Mini genüge getan.
Als letztes denke ich über ein mehrfarbiges Dach nach was es laut Herrn de Swart noch nie gegeben hat,,, doch irgendwann ist immer das erste mal, ich halte euch auf dem laufenden…
PS Ich hätte nie gedacht das mich ein Automobil so glücklich machen würde,
Wenn ich dort einsteige, das Dach öffne und sich die verschiedenen Gerüche der Felder und Wälder mit dem Pfeifen des Kompressors paaren, ja dann geht’s mir super gut.
So jetzt, im März 2011 habe ich die letzte Leistungssteigerungen von Krumm Motors verbauen lassen...
Vorne gelochte und geschlitzte Bremsscheiben mit Carbopads...und hinten gelochte Scheiben von der Firma Zimmermann... und eine Racing Nockenwelle mit + 15 PS und sage und schreibe 2,5 Liter wenigerverbrauch bei Eisdielentempo... Jetzt fühlt und fährt ersich wie ich es immer haben wollte... na das Dach ist jetzt die wirklich allerletzte Baustelle... eventuell noch alle Kuststoffteile in Alcantara? Oh gott geht immer weiter
Bis bald EUMI 65
Euer EUMI 65
Zitieren
#15

Hey Wow,

ein sehr toll umgebauter Mini. Ist wirklich super und mit Liebe zum Detail umgebautTop

Wünsche dir eine Allzeit knitterfreie Fahrt und noch viele Spaßkurven Motoring
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste