Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

DIY: LED Tagfahrlicht + Nebelscheinwerfer MINI One/S/JCW/R56
#1

Werkzeug: T25 Torx, Lötkolben, Lötzinn, 13er Nuss, Knacke, Verlängerung, Abzieher für Wischerarme, draht zum einfädeln, Isolierband/Schrumpfschlauch, Schraubendreher Schlitz & Kreuz, Abisolierzannge, Quetschzange, Seitenschneider.

Zeitaufwand: ca. 2 Std.

Abschl. sollte noch die Kaltüberwachung des Standlichts deaktivert werden.


So hier nun so wie ich es jetzt gemacht habe... Lol

Als erstes Natürlich Stoßstange ab, NSW ausbauen, Tagfahrlichter einbauen, das setzte ich jetzt mal voraus.

Damit die Tagfahrlichter sofort angehen und nicht erst wenn der Motor läuft und eine gewisse Spannung erreicht wird drehen wir nun an dem Poti, ich glaube nach ganz rechts, kann man aber später ja testen. Wink

Das darf natürlich nur gemacht werden wenn Ihr die Tagfahrlichter auf Klemme 15 (Schaltplus) legt, sonst leuchten die immer bis eure Batterie leer ist. Mr. Gulf

[Bild: IMG_6401.JPG]
[Bild: IMG_6402.JPG]

Gut, dann wäre die Stoßstange und die Tagfahrlichter soweit fertig... Party!!

Wie Ihr den Kabelbaum verlegt ist euch überlassen, ich bin Fahrerseite hinterm Scheinwerfer hoch gegangen bis zur Relais Box.
Wenn Ihr direkt an die Batterie gehen wollt müsst Ihr Beifahrerseite hoch gehen!

Masse Anschließen, dafür bietet sich der Massepunkt natürlich an.
[Bild: IMG_6404.JPG]

So das Plus Kabel (Blau) mit Sicherung ect. bis in den Relaiskasten legen, passt da mit Sicherung rein, ist Wasserdicht ect. bietet sich wieder mal super an. Wink
[Bild: IMG_6405.JPG]

Jetzt kommt der spannende Teil, irgendwie muss man ja ein Kabel in den Innenraum legen, und da ich das gerne auf Original wegen macht also los geht’s, Scheibenwischer ab, Wasserkasten Verkleidung runter ect.
[Bild: IMG_6406.JPG]

Da ist er, der Zugang zum Innenraum:
[Bild: IMG_6407.JPG]
Ohne Abdeckung
[Bild: IMG_6408.JPG]

So nun habe ich mir mein Kabel vorbereitet, also Kabel an einen Draht und schon schön mit Kabelbaumgewebeband umwickelt.
[Bild: IMG_6409.JPG]

Und irgendwo oben mit dem draht durchgestochen...
[Bild: IMG_6410.JPG]

Nun solltet Ihr ca. hier rauskommen...
[Bild: IMG_6411.JPG]

Ein blick nach oben sagt uns, Punktlandung!
[Bild: IMG_6412.JPG]

Kabel etwas in den Innenraum ziehen...
[Bild: IMG_6413.JPG]

Weiter geht’s im Motorraum, Kabel weiter umwickeln...
[Bild: IMG_6414.JPG]

...verlegen (wieder mit dem draht unten aus dem Kasten raus, wo auch die anderen Kabel durch gehen, leider kein Bild)
[Bild: IMG_6416.JPG]

Ein paar Kabelbinder...
[Bild: IMG_6417.JPG]

Kabel miteinander verlöten, und Schrumpfschlauch drüber...
[Bild: IMG_6418.JPG]

Hier wären wir nun fertig... Smile
[Bild: IMG_6419.JPG]

Wieder ab in den Innenraum...
OBD Stecker lösen, Torx 20 müsste es sein...
Pin 1 (Grün/Blau) ist Klemme 15 also Zündungsplus das was wir haben wollen...
>> Die TFL gehen an sobald man den Start Knopf drückt, also nicht schon wenn man das Ufo einsteckt.
Also wieder etwas löten und wieder Schrumpfschlauch...
[Bild: IMG_6420.JPG]

So nun Funktionstest machen... Garagenbilder mit Blitz!

Standlicht:
[Bild: IMG_6421.JPG]

Tagfahrlicht:
[Bild: IMG_6422.JPG]

Abblendlicht und Standlicht:
[Bild: IMG_6423.JPG]

Parkleuchte Links:
[Bild: IMG_6424.JPG]

Parkleuchte Rechts:
[Bild: IMG_6425.JPG]

Nun wieder alles zusammen bauen und fertig ist es...

Bei mir bleibt das Tagfahrlicht beim Motor starten an...


Zitieren
#2

Sers,
Wo kann man das Tagfahrlicht kaufen und was Kosten das!?(Hersteller)
Danke
Gruß Alex
Zitieren
#3

Das hier ist eine DO-IT-YOURSELF-Anleitung und da sollte man eigentlich nichts reinschreiben.

Die Tagfahrleuchten gibt es bei E*ay und diese fangen derzeit bei 160,55 Euro, inklusive dem Versand, an. Suchbegriff "Tagfahrlicht Mini R56".
Ist je nach Anbieter in Silber, Anthrazit und Schwarz zu bekommen. Aufpassen wegen der Version. Es gibt eine Variante von 2006-2010 und eine ab 2011+.

Alle weiteren Infos findest Du hier … http://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=63126

  • Gruß Oli ... [Bild: a.gif] ... [Bild: signatur12.jpg] ... [Bild: f.gif]
Zitieren
#4

DankeTop
Zitieren
#5

Wo wird denn das Blaue Kabel im Sicherungskasten angeschlossen ?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste