Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

MINI des Monats - 13/10 - Anatol
#1

MINI des Monats – Oktober 2013

[table="head"]{colsp=3}
Anatol
[Bild: mdm_1310_0009_thumb.jpg] [Bild: mdm_1310_0008_thumb.jpg] [Bild: mdm_1310_0007_thumb.jpg]
[Bild: mdm_1310_0006_thumb.jpg] [Bild: mdm_1310_0005_thumb.jpg] [Bild: mdm_1310_0004_thumb.jpg]
[Bild: mdm_1310_0003_thumb.jpg] [Bild: mdm_1310_0002_thumb.jpg] [Bild: mdm_1310_0001_thumb.jpg]
{colsp=3}
[/table]

Fotograf: Anatol




Hallo liebe MINI²-Gemeinde! Winken

Im Jahre 1986 war es soweit: die praktische Fahrprüfung war bestanden und von Papa habe ich einen alten Renault 14 unter den Hintern gesetzt bekommen. Was soll ich sagen, damals noch übermütig und unerfahren, habe ich den nach 10 Tagen im Rückwärtsgang zersemmelt und es folgten schneller als erwartet wieder die öffentlichen Verkehrsmittel.

Wie der Zufall es aber wollte, vermachte mir mein Großvater kurze Zeit darauf seinen BMW 316 (er selber stieg auf einen 320er um), was natürlich einen familiären Großzank heraufbeschwor - 90 PS sind ja viel zu viel mit 19 Jahren! Leider sollten sich die Befürchtungen meiner Eltern ca. ein Jahr später bewahrheiten... auch der BMW segnete das Zeitliche, ohne ABS und auf glatter Fahrbahn stellte sich der Linienbus dann doch als unüberwindbares Hindernis dar. Aber es gab da zum Glück (mal wieder) noch die öffentliche Verkehrsmittel! Lol

Bekanntlich hat mal ja als Student nicht gerade übermäßig viele finanzielle Mittel, und nach einigen Monaten der „Genugtuung“ (O-Ton: lass ihn ruhig mal mit der KVB fahren, dann merkt er vielleicht, dass ein fahrbarer Untersatz... bla, bla, bla“), erbarmten sich meine Eltern dann doch mich finanziell beim Erwerb eines Wagens zu unterstützen. Diesmal wurde es ein Fiat Tipo, ganze 70 PS unter der Haube, der mich dann die kommenden Jahre begleiten sollte. Über das Ableben lasse ich mich an dieser Stelle besser nicht aus - verbuchen wir es unter dem Kapitel „Jugendsünde“ - ich hatte jedenfalls erst mal die Schnauze voll vom Autofahren, ja war sogar der Überzeugung, dass ich das Unglück förmlich anziehe! Mittlerweile in der Kölner Innenstadt sesshaft geworden, ging es von da an ein paar Jahre zu Fuß, mit dem Fahrrad und, man mag es kaum glauben, dem ÖPNV weiter. Smile :)

Zur Marke Mini hatte ich bereits den ersten Kontakt 1988 noch zu Zeiten des Classic Minis, da mein damaliger Arbeitgeber als Spaßauto für die Mitarbeiter (bzw. den Praktikanten) einen solchen im Fuhrpark hatte und jeder reihum diesen für zwei Wochen sein "Eigen" nennen durfte. Im Sommer ’98 war es dann schließlich soweit, ich war an der Reihe und seit dem hat mich das Thema Mini auch nie wieder so wirklich los gelassen. Bis es dann aber wirklich wieder ernsthaft wurde, sollten fast ganze 17 Jahre vergehen...

Zum Zeitpunkt der Vorstellung des New MINI liefen leider die Geschäfte gerade nicht so gut, also blieb es auch erst mal das Traumauto... bis das Cabrio vorgestellt wurde und ich zugeschlagen habe. So stand dann endlich 2005 der Grüne (ein Cooper S Cabrio) in meiner Tiefgarage (oder der Schrottpresse, wie Fahrspass meinen Doppelparker charmant getauft hat). Damals ging es ebenfalls hier im Forum los, die ersten Fragen fanden ihre Antworten und nach Möglichkeit steuerte ich auch Hilfe bei.

Aber jetzt zum eigentlichen Thema: 2011 wurde der Roadster präsentiert und erneut war ich hin und weg. Mein bester Freund hat mich dann erfolgreich beackert, dass ich ihm doch nun das Cabrio verkaufen soll, und schließlich wurde im März 2012 bestellt. Die anschließende "Odyssee" vom Cooper S zum Works lässt sich für Interessierte ja noch hier im Forum nachlesen. Kurz gesagt, ich kam mit der Automatik nicht mehr klar, wollte unbedingt doch einen Works und wieder Schalter fahren. Also ging es erneut zur Freundlichen beim Freundlichen und es wurde Nägel mit Köpfen gemacht. Keine Ahnung wie, aber Laura (meine Mini-Verkäuferin) hat es dann ermöglicht, dass ich vier Wochen später mit dem JCW Roadster vom Hof rollen konnte. Vom Cooper S Roadster wurden die JCW Carbon Spiegelkappen, die Carbon-Heckgriffleiste und die Carbon-Dashboards übernommen. Zusätzlich hatte ich mir zur Auslieferung das JCW Leder-Alcatara Lenkrad, den JCW-Schaltknauf und Handbremshebel einbauen lassen.

Nun ging es aber eigentlich erst richtig los, das was ich mich beim Cabrio noch nicht so wirklich getraut habe, nahm seinen Lauf. Er sollte anders werden, nicht so wie ab Werk bleiben.

Als erstes bekam er einen Satz schwarze R113 JCW Cross Spoke verpasst. Zudem sollte sich das funzlige Licht im Innenraum ändern. Daher wurde die Innenbeleuchtung mit LEDs versehen, Fußraum und Pfützenlicht in rot, der Rest in weiß. Und weil es so schön ist, musste auch gleich noch die Kennzeichenbeleuchtung dran glauben und wurde gegen entsprechende LEDs getauscht... damit die Rennleitung auch schön das Kennzeichen lesen kann! Zwinkern

Da ich bereits vor der Abholung die Blackline Leuchten und Ringe habe einbauen lassen, stand schon fest: der restliche Chrom muss auch noch weg. So folgte nach ein wirklich lustiger Tag bei A4M in Wuppertal, ein bisschen selber Hand am fahrbaren Untersatz anlegen war auch dabei, an dem dann Beltline, Türgriffe, Überrollbügel und was sonst noch so übrig war schwarz wurden. Parallel fand der GP-II Diffusor seinen Platz am Heck, und nach diversen Fahrten mit ausgedruckten Bildern und Teilenummern zusammen mit Dr. No zum TÜV nach Düsseldorf stand auch einer Eintragung des selbigen nichts mehr im Wege. Ich wähnte mich eigentlich schon ziemlich nahe dem perfekten Ergebnis... wenn da nicht dieses „verdammte“ Forum wäre, was einem dauernd neue Anregungen liefert! Peitsche

Denn nun stand er mir plötzlich viel zu hoch da. Was ich vorher im Leben nicht in Erwägung gezogen hätte, war der Verbau von Federn. Oder besser noch gleich ein ganz anderes Fahrwerk rein, denn das „sportliche“ ab Werk ist im Nachhinein gesehen eigentlich eine Zumutung. Nach diversen Telefonaten und etlichen Emails ging es dann ab zu Felix nach Bottrop, das KW V2 wurde verbaut. Was ein Fahrerlebnis auf dem Heimweg, das war ja wie ein ganz anderes, neues Auto. Später kamen dann noch Distanzen dazu, jetzt endlich sitzt er auch optisch schön satt auf der Straße. Irgendwo dazwischen wurde noch das LED Tagfahrlicht eingebaut und die Side-Scuttles gegen Carbon-Varianten getauscht, da mir das matt-glänzende vom Plasti-Dip überhaupt nicht gefiel.

Von aussen war er nun eigentlich perfekt, aber es gab noch ein paar Details im Innenraum, die mich ein störten. So fand ich die roten „Works“-Nähte nicht wirklich schön, also flugs zum Teileverkäufer gefahren und einen Satz JCW-Checkered Flag Fußmatten sowie Bremsbalg und Schaltsack in Alcantara bestellt und anschließen eingebaut. Vollkommen dem Pimpwahn verfallen, ging es als nächstes zum Autosattler, der mir die Armlehnen und die Mittelkonsole in schwarzem Leder bezogen und passend zu den Sitzen mit entsprechender Kappnaht versehen hat.

Ein Thema hat mich allerdings von Anfang an beschäftigt. Eigentlich wollte ich die Werks-Recaros haben, die dann aber aus welchen Gründen auch immer wieder von Mini für den Roadster gestrichen wurden (wieso gibt‘s die aber im Coupé?). Nach Recherchen im Teilekatalog stand dann fest, es sind ja „nur“ die Polster und Bezüge, welche getauscht werden. Wieder folgte ein reger Email- und Telefonverkehr mit unserem SebastianFX und am 26. August bekam er dann zum (vorläufig) krönenden Abschluss die Werks-Recaros eingebaut, oder besser gesagt „aufgezogen“.

Das Ergebnis könnt ihr auf den folgenden Bildern begutachten, ich muss jetzt schnell mal in die Garage, hier liegt eine JCW-Carbon Lenkradblende, die auf ihren Einbau wartet. Keine Ahnung was als nächstes kommt, jetzt steht erst mal die 20.000er-Marke auf dem Programm...
Zitieren
#2

Absolut stark das Teil! Herzlichen Glückwunsch dir und deinem MINI!Yeah!Party 02
Zitieren
#3

Super....Top

Der Keine hat es verdient mal 'Mini des Monats' zu sein.....

Mini Roadster JCW verkauft.....ab Juni VW Golf R Cabrio
Zitieren
#4

JaaaaParty 02Party 02 In Bayern sagt man : Zeit iss wornYeah! Herzlichen GlückwunschSonne

[Bild: sigpic18046.gif]
Zitieren
#5

Also als Cabrio mit Farbe wäre das so ein toller MINI, aber für nen Roady finde ich den auch echt chic ... Top Devil!

Alles richtig gemacht, Anatol! Brav

[Bild: sigpic4160.gif]
Zitieren
#6

Schöne Story und sehr schöner MINI Top

Du hast ja fast so viele Autos "zerstört" wie ich Pfeifen
Immer diese Linienbusse und dergleichen Peitsche

[Bild: sigpic6004.gif]
Zitieren
#7

Herzlichen Glückwunsch zum MdM!
Wenn ich mir deinen süssen kleinen anschau komm ich glatt ins überlegen ob ich statt nem anderen Hatch lieber doch nen Roadster suchen soll Devil!
Hammer Schnittchen hast du da jedenfalls!

[Bild: sigpic15623.gif]
Zitieren
#8

Schließe ich mich an, bildschöner Roadster! Party!! Eclipse Grey ist eine klasse Farbe KlatschenSonne
Zitieren
#9

MC1275 schrieb:Eclipse Grey ist eine klasse Farbe KlatschenSonne

Es gab früher mal Fernseher, die konnten nur solche "Farben" ... Kichern

[Bild: sigpic4160.gif]
Zitieren
#10

Herzlichen Glückwunsch! Schöner MINI!!! Sonne

Alle 60 Sekunden vergeht eine Minute! eek!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste