Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kennzeichenhalter für 460mm Schilder bei 520er Bohrung
#1

Hallo zusammen,

wir haben gestern unseren Roadster abgeholt und soweit alles TipTop. Die ersten 500 Kilometer hat er hinter sich und macht einfach nur Spaß. Meine Frau war nach der Tour müde aber auch super glücklich und zufrieden.
Yeah!

Ein Problem muss ich aber noch lösen und habe noch keine gescheite Idee:

Wir haben 460mm Kennzeichen erhalten, die nun in 520mm Haltern stecken. Soweit hinten auch kein Problem. Hier wollte ich einen 460mm Rahmen in schwarz nehmen und fertig. Oder das Schild direkt montieren.

Vorne sind auch 520er Halter angebracht. Diese sind mit Schrauben an den Außenkanten befestigt. Momentan hängt das Schild drin und man sieht die Schrauben. Das will ich so nicht lassen.

Ich hatte an 520 Halter gedacht, die links und rechts noch eine Fläche haben, mit denen ich die Löcher überdecken kann. Die habe ich aber nur als Bling-Bling Edelstahlversion gefunden, was ich aber nicht schön finde. Lieber wäre mit eine schwarze Version.

Den Händler trifft an der Sache keine Schuld, da ich Schussel vergessen hatte ihn zu informieren. Confused

Jede Idee, wie man die Löcher versteckt und das Kennzeichen gut befestigt, ist willkommen.

Viele Grüße

Micha
Zitieren
#2

Der Händler ist dann aber auch superschlau gewesen. Kann er sich auch denken, dass dem Kunden das nicht gefallen wird. Er hätte die Schrauben schon weiter in die Mitte setzen können. Augenrollen
So sehe ich keine Chance, dass es 100% gut wird. Außer die Löcher zuspachteln und lacken lassen... oooder du holst dir die großen Kennzeichen. Letzteres wohl die beste Idee.
Zitieren
#3

Außer großen Kennzeichen gibt es wohl keine einfache und schöne Lösung. Spachteln und Lacken ist schon ein ziemlicher Aufwand.
Zitieren
#4

Grosse Kennzeichen besorgen und dann ohne die albernen Kennzeichenplatten mit Klettband von Conrad Electronic befestigen:

http://www.conrad.biz/ce/de/product/5402...archDetail

Hält mega-bombenfest, die Kennzeichen liegen ziemlich flach an der Karosserie an und das Klettband verschwindet optisch weitestgehend hinter dem Kennzeichen. Und: ohne totale Verbiegung des Kennzeichens kann dieses nicht geklaut werden, so fest ist die Kletthaftung.

Viele Grüsse - Tom

[Bild: sigpic10397.gif]
Zitieren
#5

Egal ob vom Vertragshändler oder BMW-München dirket: Es werden immer an den äußersten Befestigungspunkten der "Reklamehalter" die Schrauben in die Schürzen gewürgt! [Bild: 28.gif] Es ist eine wirkliche Unverschämtheit das so zu machen!
Zitieren
#6

Cabrio-S-Oldie schrieb:Egal ob vom Vertragshändler oder BMW-München dirket: Es werden immer an den äußersten Befestigungspunkten der "Reklamehalter" die Schrauben in die Schürzen gewürgt! [Bild: 28.gif] Es ist eine wirkliche Unverschämtheit das so zu machen!

Ihn Ohnmacht fallen Was bitte ist denn daran unverschämt? Durch die Befestigung an den äußeren Enden geht man Vibrationen aus dem Weg.

Ich verstehe deinen Hass gegenüber allem, was mit BMW und/oder MINI zu tun hat, nicht. Head Scratch
Zitieren
#7

Doenermann schrieb:Ihn Ohnmacht fallen Was bitte ist denn daran unverschämt? Durch die Befestigung an den äußeren Enden geht man Vibrationen aus dem Weg.

Ich verstehe deinen Hass gegenüber allem, was mit BMW und/oder MINI zu tun hat, nicht. Head Scratch

An meinem aktuellen Mini wurde das Schild vorne 2-3 cm außer Mitte verschraubt! Sowas hasse ich weil es Murks ist! Aber kleine Schilder in den großen Halter stecken? Ein echter Fachbetrieb!

Wenn die Schrauben ein paar Zentimeter weiter innen gesetzt würden gäbe man den Leuten die kleine Kennzeichen mögen auch ne Chance! Hinten werden doch auch nur die beiden Kunststoffbuchsen verwendet, da hast recht mit den Vibrationen.

Außerdem mag ich diese Reklamehalter nicht! Vorne sind die nebenbei überhaupt nicht zulässig (BMW hat es selbst im TIS veröffentlicht) und trotzdem schrauben alle die Dinger dran!

http://www.mini2.info/forum/showpost.php...stcount=15

Aber alles Geschmacksache He He
Zitieren
#8

Cabrio-S-Oldie schrieb:Egal ob vom Vertragshändler oder BMW-München dirket: Es werden immer an den äußersten Befestigungspunkten der "Reklamehalter" die Schrauben in die Schürzen gewürgt! [Bild: 28.gif] Es ist eine wirkliche Unverschämtheit das so zu machen!

Stimmt so nicht, Du kannst nicht für alle Vertragshändler sprechen.
Bei meinem waren die Löcher so dicht beieinander, dass ein 40er Schild sie abgedeckt hat.

@Onkel_Micha
Ich würde mal bei einem Smart-Repair-Betrieb anfragen,
ob die das gut und günstig richten können.

[Bild: sigpic92.gif]
Zitieren
#9

Vorn gehören keine Träger ran! Ist sogar verboten. Die Frage stellt sich hier: Warum wurde nicht vorab schon über solche Dinge gesprochen? Woher soll der Händler wissen, dass ein Kleines Schild verbaut werden soll? Solche Träger legt sich auch niemand aufs Lager. Nun ist das Kind in den Brunnen gefallen. Die einzige sinnvolle Lösung sehe ich auch in einem 520er Schild das direkt verschraubt wird.

Fehlende Leistung wird durch mangelnde Traktion kompensiert - play hard or go home!
[Bild: sigpic6623_1.gif][Bild: CNheader1.png]
Zitieren
#10

JumboHH schrieb:Vorn gehören keine Träger ran! Ist sogar verboten.

Das lese ich seit Jahren immer mal wieder aus verschiedensten Quellen. Aber wie kommt es dann, dass du mir bisher schon zwei Autos übergeben hast die vorne mit Haltern versehen waren?? Und mir meine lokale NL vorne wiederstandslos einen neuen Halter drangehängt hat? (Nachdem ich den alten beim Versuch des Kennzeichenwechseln völlig zerlegt hatte. Stumm)

Oder gibt es da auch noch mal Unterschiede was darf und was nicht?

Und nee, ich frag aus reiner Neugier. Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste