Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Thema geschlossen
Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

..: News und Informationen rund um den Deutschen Tourenwagen Cup :..
#1

An dieser Stelle wird es ab sofort,
(wie der Titel sicherlich schon vermuten lässt)
Neuigkeiten und Infos rund um den Deutschen Tourenwagen Cup geben.

Damit ihr auch in der neuen Saison bestens über die Rennserie informiert seid... Zwinkern


Beste Grüße,

lindi & Konny.
Yeah!

Start. Finish. Champagne.
#2


- Alles neu macht die Saison 2016 -


Wie ihr sicherlich schon mitbekommen habt,
hat die ADAC - Procar oder aber auch die Deutsche Tourenwagen Challenge ab dem kommenden Jahr einen neuen Namen erhalten...


Das 'Kind' wurde nun auf den Namen "Deutscher Tourenwagen Cup des DMSB" umgetauft, wird aber größtenteils weiterhin im Rahmen der ADAC GT-Masters Serie ausgetragen.
Stattfinden wird sie demzufolge in Deutschland und dem benachbarten Ausland.


Die Website des DTC erreicht ihr ab sofort via
http://www.dtc-series.de


Anhand des neuen Logos werdet ihr die Fahrzeuge der Serie problemlos identifizieren können..

[Bild: 12274574_978502568890364_649893241544354...e=56EFEC5C]



Start. Finish. Champagne.
#3


- Nicht nur der Name wird sich ändern... -


Ab 2016 wird nur noch in zwei Klassen,
die „Superproduction“ und „Production“ heißen werden, untergliedert.

„Die Superproduction-Klasse ist identisch mit der derzeitigen Division 1, die Production-Klasse setzt auf seriennahe Fahrzeuge und genauso wie die Superproduction-Klasse auf 1,6 Liter Turbomotoren“, fasste Serienleiter Rainer Bastuck zusammen. „Wir bieten mit den beiden Klassen einen günstigen Einstieg in den Automobilsport. In der Production-Klasse werden die Fahrzeuge mit ca. 220 PS antreten, in der Superproduction-Klasse sind es ca. 300 PS, die in den verbreiterten Rennboliden stecken.“


Die derzeitige Division 3 für MINI JCW-Fahrzeuge geht demnach in der neuen Production-Klasse auf.


Ziel war es seriennahen und günstigen Motorsport für Privatteams zu ermöglichen.
So soll ein Einstieg in die Productionklasse mit lediglich 40000 Euro im Jahr möglich sein... Top
Als seriennahe 1,6l Turbofahrzeuge mit rund 230 PS werden z.B. Ford Fiesta ST, Mini JCW, Renault Clio 4 RS und Opel Corsa OPC an den Start gehen.
Da sich diese als wartungsarm erwiesen, sei den oftmals jungen Piloten, der Weg abseits des Alternativen Motorsports geebnet worden.


Eine weitere Förderung sei zudem über den Rookie Cup, sowie durch die Zusammenarbeit mit der Bördesprint-Rennserie, möglich.


„Trotz des Budgets sind die Production-Fahrzeuge auf jeden Fall reinrassige Rennautos. Das Reglement sorgt für gleiche Chancen und einen fairen, markenübergreifenden Wettkampf auf der Rennstrecke.“


Wir sind gespannt...! Nicken

Start. Finish. Champagne.
#4


- Fahrernews: Steve Kirsch -


Vor einigen Tagen gab Steve Kirsch bekannt,
dass er nach vierzehn Jahren die Zusammenarbeit mit Frensch-Power Motorsport beenden wird.


Bereits im Vorjahr holte er sich mit ihnen den Meistertitel in der Division3 der ADAC Procar - Deutschen Tourenwagen Challenge und auch in diesem Jahr gelang es ihm den Titel zu verteidigen.


Mit 191 von 192 möglichen Punkten gewann er erneut den Meistertitel und die Teamwertung der MINI Challenge Division.
Auf der Suche nach neuen Herausforderungen knüpfte er Kontakte zur ADAC TCR Germany, die ab 2016 im Rahmen der GT-Masters an den Start gehen wird...


Inzwischen hat er bekanntgegeben, dass er mit einem neuen Honda Civic Type R an den Start gehen wird.
Als zweiter Fahrer wird Dominik Fugel eingesetzt,
womit auch geklärt wäre, welches Team die beiden beherbergen wird:
Fugel Sport - die Motorsportabteilung des Honda Autohauses aus Chemnitz/Mittelbach.
Und auch seine Startnummer, die 41, wird ihm als Wiedererkennungsmerkmal erhalten bleiben. Top


Nach seinen Zielen gefragt, gibt Steve Kirsch einen Platz unter den Top Fünf, zum Saisonschluss an.
Seine langjährige Erfahrung im Tourenwagensport,
zu welchen auch Erfolge in der Mini-Challenge gehören,
werden ihm sicher helfen, dass Bestmögliche aus sich und dem Auto herauszuholen.


Dennoch wird er seinem 'alten' Team und auch der DTC mit Rat und Tat zur Verfügung stehen, unter anderem die Rookiesichtung am Sachsenring durchführen.


Wir wünschen ihm viel Glück und drücken alle Daumen für maximale Erfolge.

Start. Finish. Champagne.
#5


- DTC gibt vorläufigen Terminkalender bekannt -

Bereits Anfang April ist die Winterpause beendet!!!
Ab heute gibt es einen vorläufigen Rennkalender vom Deutschen Tourenwagen Cup des DMSB.
Er besteht aus sechs Terminen, die unter anderem den Saisonstart preisgeben, die zwei fehlenden werden demnächst noch nachgereicht.

15.04. bis 17.04. - Oschersleben (GT-Masters)
29.04. bis 01.05. - Sachsenring (GT-Masters)
17.06. bis 19.06. - Oschersleben (TCR internat.)
22.07. bis 24.07. - Red Bull Ring (GT-Masters)
19.08. bis 21.08. - Zandvoort (GT-Masters)
16.09 bis 18.09. - Zolder (Truck EM)

Gefahren wird wie üblich:
freies Training (Freitag), 2x Qualifying (Sa+So), 2x Rennen (Sa+So).

Start. Finish. Champagne.
Thema geschlossen


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste