Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Fleckige Plastikverkleidungen
#1

moinsen,

habt ihr auch die erfahrung, dass die plastikverkleidung hinter den sitzen (da wo die durchreiche und die lautsprecher drin sind) auch vom kunststoff her fleckig wirkt?
ich habe schon einige pflegemittel ausprobiert, bekomme aber keine gleichmäßige färbung hin.

wie sieht das bei euch aus?

gruß vom scheffi Zwinkern
[Bild: 505009_5.png]
Zitieren
#2

Bis jetzt gleichmäßig schwarz und keine Flecken, aber er ist auch erst mitten in seiner 3. Open-Air-Saison.

Regentropfen auf der Vorderseite der Überrollbügel haben auch keine dauerhaften Spuren hinterlassen.

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#3

Ich hatte das gleiche Problem bei meinem Ex-Fahrzeug....
Der Grund dafür war die Anwendung von Polsterreiniger, der beim Aufsprühen auf´s Polster leider auch an die Plasteverkleidung gesprizut ist.
Im Polsterreiniger (Vanish Oxi Action-Gold) sind Bleichmittel, die die Plaste irreparabel ausbleichen...
Ich hatte ganz viele kleine Sprenkler ähnlich wie Regentropfen auf der Plaste.
Das ganze konnte man mit Interior-Reiniger etwas minimieren, aber irgendwan kamen die weißen Flecke wieder durch...
Zitieren
#4

ok, das mit dem polsterreiniger fällt aus, ich habe leder drin.

werde das mal mit wasser und seife probieren und dann mal mit armor-all matt.

ist unsere 5. saison und wir fahren eigentlich immer offen.

gruß vom scheffi Zwinkern
[Bild: 505009_5.png]
Zitieren
#5

Hi,
Ich habe die Tage den interior Cleaner von Koch chemie innen benutzt und alles sieht wieder aus wie neu.
Gruss
Gerry
Zitieren
#6

Vileda Zauberschwämme oder wie die heißen. Geht super für Kunststoff.

JCW Cabrio
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste