Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Friedrich Motorsport Auspuff für Mini Cooper S_Erfahrungen
#1

Erfahrungen mit Sportauspuff Friedrich Motorsport für Mini Cooper S R56/R57

Habe mir den o.g. Auspuff in 2 Varianten gekauft. Einmal 70 mm und einmal 63,5 mm als Komplettanlage (ab Ende Flammrohr, also Vorschalldämpfer und ESD).
Ich muss sagen, dass ich von beiden bezogen auf den Sound gleichermaßen enttäuscht bin. Der Sound ist echt mau. Ich habe mir darauf hin noch ein durchgängiges Rohr als Ersatz für den VSD von dieser Firma anfertigen lassen. Selbst diese Maßnahme hat soundmäßig kaum etwas gebracht. Gedämpft wird im ESD mit durchgängigen Siebrohren.

Insbesondere die Version für das Cabrio (R57) gibt Rätsel in der Montage auf, weil am VSD noch ein Halter angebracht werden soll, der mit der Karosse verschraubt wird, was jedoch zu Dröhnfrequenzen führt. Darüber hinaus war die Rohrführung an der Karosserie-Verstrebung hinten (nur beim Cabrio) nicht exakt ausgeführt, sodass es Berührung mit der Strebe gab, sobald die Anlage Temperatur bekommen hat.

Ich habe mir jetzt einen JCW-Endtopf besorgt (Originaltopf mit der ET-Nummer 7 646 130, nicht der aus dem JCW-Kit) und muss sagen, dass der um Welten besser klingt als die FMS-Anlage. Einfache Montage, passt auf beide Modelle (R56 und R57) und hört deutlich kräftiger an, als die FMS-Anlage.

Also, wenn Ihr nicht ins Renngeschehen eingreifen wollt, spart euch die Kohle und nehmt einen JCW-Endtopf.
Zitieren
#2

Ich hatte den FMS als 63,5mm Anlage mal auf einem Fiat 500 Abarth drauf. Passgenauigkeit ging so und der Klang war sehr ernüchternd. Nach ca. 3000km hatte ich den Schalldämpfer von einem Auspuffbauer abändern lassen um den Klang zu verbessern und da hatte sich rausgestellt das schon massive Beschädigungen im Innern des Schalldämpfers waren. Desweiteren waren die Halter vom doch schweren Schalldämpfer nicht besonders kräftig und somit fing der Auspuff irgendwann mal an gegen die Karosse zu schlagen. Der Auspuffbauer hatte den Schalldämpfer dann verbessert und dann war alles OK. Fazit: Ich würde keinen FMS mehr kaufen bzw. verbauen. Beim Mini selber habe ich jedoch keine Erfahrungen mit diesem Hersteller
Zitieren
#3

Hatte am Z3 und am TT eine FMS ab Kat....beide nicht passgenau, Sound mager am TT und dröhnend laut am Z3...Lieferzeiten waren ewig. Ob die in China gebaut werden und hier in D nur noch die Endrohre nach Wunsch anschweißen?

Gruß Butze

JCW....to Classics
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste