Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Freie Werkstatt Stuttgart / Umgebung?
#1

Hallo zusammen,

bei meinem r53 steht die Inspektion II an.
Kennt jemand von euch ne freie Werkstatt oder vielleicht auch einen bestimmten Händler im Raum Stuttgart der zu empfehlen ist? (aufgrund der Kosten wäre eine freie Werkstatt natürlich besser..)

Besonderheit bei meinem MCS r53 ist, dass er getunt wurde
(pulley/software) und deswegen jemand ran soll der sich mit Minis auskenntHead Scratch

Thanx!
Zitieren
#2

Warum nicht hier anfragen im Forum, der sich damit beschäftigt und das macht ?? Stuttgart nach Lauffen am Neckar z.B. sind 45 min fahrt.
Zitieren
#3

Hey JUL123,

gleiche Frage hier. Hast Du inzwischen eine gute Werkstatt gefunden? Ansonsten würde ich jetzt mal im Trial+Error Verfahren einige Werkstätten anfahren...

Schöne Grüße,
Martin
Zitieren
#4

Dynamic-Automotive würde ich mal ansprechen, sind in Marbach uns Spezialisten für Mini 👍🏻


Grüße, Markus 😎
Zitieren
#5

Danke für den Tipp, Markusoh!
Von einer (fachlich sehr guten) freien Werkstatt im Norden Stuttgarts habe ich am Telefon nur erfahren, ich solle ihnen wegbleiben mit BMW und Mini. Ist mir vorher auch noch nicht passiert... Augenrollen

Also auf nach Marbach! Pfeifen

Schöne Grüße,

Martin
Zitieren
#6

Pepe le Pew schrieb:Danke für den Tipp, Markusoh!
Von einer (fachlich sehr guten) freien Werkstatt im Norden Stuttgarts habe ich am Telefon nur erfahren, ich solle ihnen wegbleiben mit BMW und Mini. Ist mir vorher auch noch nicht passiert... Augenrollen

Also auf nach Marbach! Pfeifen

Schöne Grüße,

Martin



Sagst Grüße an Ole 😉


Grüße, Markus 👍🏻😎
Zitieren
#7

Markusoh schrieb:Dynamic-Automotive würde ich mal ansprechen, sind in Marbach uns Spezialisten für Mini 👍🏻

Grüße, Markus 😎

Ich war inzwischen einige Male bei Dynamic Automotive: sehr kompetent und fair!
Ich kam mit 2 Themen: Motor retten und ggf. erste Anpassungen für Track Days.
Beides wurde sehr kompetent und zu anständigen Kosten erledigt.

Meine Öldruck Lampe hatte immer wieder aufgeleuchtet. Andere Werkstatt konnte nix feststellen. DA bestätigte meinen Verdacht; Ölpumpe schwach. Außerdem wurde der gesamte Ölkreislauf gereinigt. Bei dieser Gelegenheit und 94TKM die Kette neu gespannt: die Führung war zerstört und der Spanner gebrochen. Ich bin schockiert!

Der Sport-Modus wurde nachgerüstet, metall Bremsschläuche installiert, entsprechende Bremsflüssigkeit, Scheiben und Beläge (Yellow Stuff) vorne verbaut und der Auspuff nachgearbeitet (JCW).

Bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen! Top
Zitieren
#8

Ich weiss,
der Beitrag ist schon etwas älter,
trotzdem hätte auch ich Bedarf an einer guten Mini-Werkstatt in der Umgebung.

Jemand hat Lauffen a.N. bzw. Marbach ins Spiel gebracht. Ich selbst komme aus dem Kreis Ludwigsburg.


Bin also ebenfalls dankbar für eine verlässliche Adresse ! (bitte keine BMW Werkstatt)


Gracias ! Rolleyes

Miniminiminimini Big Grin
Zitieren
#9

(07.05.2021, 13:28)MM311079 schrieb:  Ich weiss,
der Beitrag ist schon etwas älter,
trotzdem hätte auch ich Bedarf an einer guten Mini-Werkstatt in der Umgebung.

Jemand hat Lauffen a.N. bzw. Marbach ins Spiel gebracht. Ich selbst komme aus dem Kreis Ludwigsburg.


Bin also ebenfalls dankbar für eine verlässliche Adresse ! (bitte keine BMW Werkstatt)


Gracias ! Rolleyes

Hey,
bin unlängst bei Dynamic Automotive gewesen. Meine Kupplung war durch und ich spielte mit dem Gedanken Kleinigkeiten zu machen.
Ich war zuvor mit den Instandsetzungen bei BMW. Die haben zwar gut gearbeitet, aber die Reparaturen waren einfach zu teuer. 
Wie weiter oben beschrieben, Ole hat es zu nem fairen Preis gemacht und dabei auch Probleme behoben mit denen mir BMW nicht helfen konnte.

Bisher bin ich mit der Arbeit sehr zufrieden.
Viele Grüße
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Leuchterichs Beitrag:
  • MM311079
Zitieren
#10

(04.06.2021, 08:05)Leuchterich schrieb:  [quote="MM311079" pid="2755534" dateline="1620386895"]
Ich weiss,
der Beitrag ist schon etwas älter,
trotzdem hätte auch ich Bedarf an einer guten Mini-Werkstatt in der Umgebung.

Jemand hat Lauffen a.N. bzw. Marbach ins Spiel gebracht. Ich selbst komme aus dem Kreis Ludwigsburg.


Bin also ebenfalls dankbar für eine verlässliche Adresse ! (bitte keine BMW Werkstatt)


Gracias ! Rolleyes

Hey,
bin unlängst bei Dynamic Automotive gewesen. Meine Kupplung war durch und ich spielte mit dem Gedanken Kleinigkeiten zu machen.
Ich war zuvor mit den Instandsetzungen bei BMW. Die haben zwar gut gearbeitet, aber die Reparaturen waren einfach zu teuer. 
Wie weiter oben beschrieben, Ole hat es zu nem fairen Preis gemacht und dabei auch Probleme behoben mit denen mir BMW nicht helfen konnte.

Bisher bin ich mit der Arbeit sehr zufrieden.
Viele Grüße


UPDATE:
Nach der guten Arbeit bei der Kupplung haben wir noch eine Downpipe (HJS in den Original-Kat eingeschweißt) und den LLK montieren lassen. Steuergerät wollte ich nicht anfassen, da der Mini noch lange bei uns bleiben soll. Danach leuchtete die Motorkontrollleuchte auf.
Ole hat kurz was an der Programmierung geändert und die Leuchte blieb aus. Soweit so gut
Heim gefahren bei uns in der Gegend etwas herum gefahren, kam plötzlich keine Leistung mehr.
Lt. DA war nun auch der Turbo noch defekt. Ole konnte das gut darstellen und argumentieren, weshalb wir den Turbo tauschen liesen.

Um es kurz zu machen, das Problem blieb bestehen, aber lt. DA jetzt ein anderer Zusammenhang. Beim ersten Nachbesserungsversuch angeblich ein abgeknickter Unterdruckschlauch.
Wieder nach Hause gefahren - selbes Ergebnis. Tags drauf keine Leistung. Das Geld für die Instandsetzung habe ich solange zurückgehalten. Dann haben wir das Auto über den Sommerurlaub dort gelassen, damit sie es gründlich beseitigen. Ich habe auch Videos bekommen, wie mit dem Fahrzeug gefahren wurde, einschl. Leistungsmessung, sodass ich der Sache vertraute und unmittelbar vor der Abholung die Summe beglich.

Hinterher ist man immer schlauer - das war keine gute Idee, denn der Fehler blieb aber leider bekam ich Ole plötzlich nicht mehr ans Telefon. Mehrere Anrufe und WhatsApp blieben unbeantwortet - nach 2-3 Wochen ging ich frustriert zu BMW.
Die Informationen die das geänderte Steuergerät lieferte (irgendwas am 3. Zylinder in Sachen Einspritzung), ergaben zusammen mit dem was bei BMW im System hinterlegt war, nur unnötige Instandsetzungen (Thermostat getauscht / Injektoren getauscht) - wieder viel Geld ausgegeben aber den Fehler nicht gefunden.

Über einen hinzugezogenen Anwalt konnte ich leider auch nichts erreichen da die Fehleranalyse von BMW nicht in Richtung der getroffenen Maßnahmen deutete.

Jedoch fiel bei den Instandsetzungen durch BMW auf, dass der Mini immer nach dem Zurücksetzen eine Zeit ganz normal fuhr!

Durch Glück bekam ich Kontakt zu einem Mini-Fahrer der sich deutlich besser auskannte wie ich. Der sagte mir, dass bei dem Problem mit der Motorkontrollleuchte durch geänderte Downpipes oft die Nach-KAT-Messung einfach deaktiviert wird, damit das Auto mit den Standardwerten fährt. Offensichtlich erfolgt aber nach einer gewissen Fahrzeit eine zweite Messung mittels dieser zweiten Sonde, was bei dieser Deaktivierung zu Problemen führen kann - egal ob mechanisch oder mittels Software. Das passte irgendwie zu dem Phänomen, dass der Mini nach dem Zurücksetzen immer erst mal volle Leistung hatte.

Ich habe dann den Kat gegen einen Originalen tauschen lassen und die Software/Steuergeräte von BMW zurücksetzen lassen.

Das ist jetzt einige Monate her und der Mini läuft seither ohne Probleme.

Das Ganze hat sich jetzt über ein Jahr gezogen! Über das ausgegebene Geld reden wir besser gar nicht. Ich schreibe den Bericht erst jetzt, da ich erst sicher sein wollte, dass der Mini durch den Rückbau wieder funktioniert.

Ich habe auch HJS mit den schlechten Erfahrungen mit ihrem Material konfrontiert. Anhand der Artikelnummer konnte mir ein Mitarbeiter sagen, dass dieser Einsatz z.B. im Astra eingebaut wird, aber nicht im R56 JCW Mini - zumindest nicht von Ihnen! Der von Ihnen verwendete KAT sei aus einem höherwertigen Material, was auch den erheblichen Preisunterschied erklärt. Der Mitarbeiter hat sich viel Zeit genommen und auch erklärt warum und welches Material sie einsetzten.
Im Nachhinein hätte ich wahrscheinlich viel Zeit, Arbeit und vor Allem Geld gespart, wenn ich deren DP eingebaut bekommen hätte, aber die war lt. DA aktuell nicht verfügbar und mir wurde gesagt, der verwendete Einsatz sei für dieses Fahrzeug genauso passend.

Ich bin kein Fachmann - im Gegenteil. Der geschilderte Ablauf wurde von mir so wieder gegeben wie ich es empfunden habe. Ich habe versucht möglichst objektiv zu berichten.

Ich werde in Zukunft um das Thema Tuning einen Bogen machen. Gott sei Dank habe ich nicht auch noch die Elektronik anpassen lassen...
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Leuchterichs Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste