Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Sitzheizung nachrüsten im R52 Cabrio
#1

Hallo,


ich bin ab der nächsten Woche stolzer Besitzer eines Mini Cooper S Cabrio R53, EZ 2007.
Der Wagen hat Ausstattungsmäßig eigentlich wirklich Alles, nur bei den sitzen wurde gespart (Teilleder und keine Sitzheizung)



Dass es Kabelbaum und Schalter als Nachrüstkit bei BMW für um die 120 Euronen gibt hab ich schon gesehen.


Mich würde jetzt interessieren, wie man die Heizelemente am besten nachrüstet.

Wen ich das richtig verstanden habe, lassen sich die Sitzbezüge austauschen (wenn auch Fummelarbeit)

Erste Idee war Nachrüstheizelemente von Waeco oder Dometic zu nehmen, Bezüge ab, Elemente aufkleben, Bezüge wieder drauf.


Geht das so einfach? Wie funktioniert die Temperaturregulierung im Originalzustand und beim Nachbau?
Werden die Nachbauteile (mit 45 Watt pro Sitz) so warm wie Original?


Besten Dank für euren Support Top
Zitieren
#2

Wenn du schon den Original Kabelbaum nachrüsten möchtest, würde ich gleich die Sitze komplett tauschen und deine wieder veräußern.

Sowas zum Beispiel, mit ein bisschen Suchen findet man sicher noch bessere Angebote.

https://www.ebay.de/itm/TEILLEDERSITZE-I...Sw4GVYHYWy
Zitieren
#3

Das kommt leider nicht in Frage.

Der Mini hat erst 32tkm gelaufen (nix zurückgedreht, aus Hand von einem Bekannten) und sieht innen aus ein Neuwagen.


Sitze in dem Zustand zu finden ist einfach nicht möglich oder die kosten dann 4 stellig.
Zitieren
#4

Wenn die Teilleder Sitze aber keine Sportsitze sind, dann ist ein Tausch durchaus mehr als einen Gedanken Wert.

Let´s MINI: Loreley 2005; Hamburg MINI Day´s 2005, Hamburg MINI Day´s 2006; MINI United: Zandvoort 2007
Let´s MINI: Hildesheim 2008; Rock the Race, Oschersleben 2008; Crossing Austria 2009; Weser Tunnel blasen 2010;
Celler MINI Days 2010; CROSSingAlps 2011;  MINI United 2012 Le Castellet; HarzTour I+II; CROSSingAlps2013
CROSSingAlps 2016, ALL Generation Tour 2017, Erzgebirge Tour 2017  All Generation Tour 2018, Crossing Alps Recon 2018;
MAGT 2019; CrossingAlps 2019; MINIlike.at 2019
Zitieren
#5

Hmm um ehrlich zu sein kann ich das nicht sagen.
Gab es da einen Unterschied?


Die bieten mir jedenfalls gerade richtigen Seitenhalt, da ich recht groß und breit bin (1,96m, 115kg) möchte ich auch Nichts schmaleres.
Im 2er BMW kriege ich mit dem Sportsitzen z.B. Probleme auf längere Fahrt, die engen mich an den Oberschenkeln zu sehr ein.
Zitieren
#6

Die Sparco Sitze werden dann wohl zu klein/eng sein.
Zitieren
#7

Ich frage mich, wie du aus dem R53 ein Cabrio gemacht hast RespektHe He

Hätte ich persönlich im R52 S keine Sitzheizung und würde die nachrüsten wollen, dann würde ich mir einen kompletten Nachrüstsatz aus dem Zubehör holen.

Von der Originalen bin ich nicht so begeistert, allein schon wegen der geringen Stufeneinstellung.
Zitieren
#8

Also erstmal Entschuldigung, Cooper S hat ja auf jeden Fall Sportsitze. Oops!

als Stoff-Leder ( oder Leder) sogar mit Lordosenstütze. Top.

Let´s MINI: Loreley 2005; Hamburg MINI Day´s 2005, Hamburg MINI Day´s 2006; MINI United: Zandvoort 2007
Let´s MINI: Hildesheim 2008; Rock the Race, Oschersleben 2008; Crossing Austria 2009; Weser Tunnel blasen 2010;
Celler MINI Days 2010; CROSSingAlps 2011;  MINI United 2012 Le Castellet; HarzTour I+II; CROSSingAlps2013
CROSSingAlps 2016, ALL Generation Tour 2017, Erzgebirge Tour 2017  All Generation Tour 2018, Crossing Alps Recon 2018;
MAGT 2019; CrossingAlps 2019; MINIlike.at 2019
Zitieren
#9

Ich wollte hauptsächlich nochmal bestätigt haben, dass man die Bezüge wirklich abmachen kann.
Die o.g. Lösungen ließen sich natürlich auch direkt verbauen, da müsste ich mal schauen wie die Qualität der Schalter so ist und ob die sich sauber verbauen lassen.
Das wäre natürlich noch eine Alternative
Zitieren
#10

Hatte an meinem alten R55 Clubman mit Sportsitzen die Original Sitzheizung nachgerüstet. Geht auf jeden Fall. Den Bezug abzumachen ist einfach. Zum Montieren der Drahtklammern hatte ich mir eine spezielle Zange gekauft.
Weiß nicht, ob es beim alten Modell genau so aufgebaut ist.

Ist aber auf jeden Fall machbar.

VG Thomas
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste