Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Meine Erfahrungen nach 10.000 km
#1

Da ich ja meinen Krawallbolzen (R53) jetzt seit einem halben Jahr und knapp 10.000 km habe, wollte ich mal einen kleinen Zwischenbericht schreiben.



Erstmal vorneweg. Ich habe noch kein anderes Fahrzeug gefahren, was mir soviel Spaß bereitet. Und das obwohl ich mitlerweile als Testfahrter bei Porsche arbeite. Klar hat er keine 700 PS und nen V8 oder V6 sucht man in ihm auch vergebens. Aber was alleine das kleine 1.6er Motörchen (inkl. entferntem Vorkat und Komplettanlage von Friedrich Motorsport ) mit seinem Kompressor für einen unverwechselbaren Sound hat. Einfach geil. Es brüllt und knallt in einer Tour. Da wird das Kind im Manne wieder wach.

Auch die Fahrleistungen sind ganz in Ordnung. Sollte ja mit den Umbauten (laut einigen Aussagen ) nun knapp 175-180 PS statt der 170 PS haben. Rücksitzbank und Heckwischer sind auch schon raus geflogen.

Ein richtig geiles Rennkart für die Straße.

Eigentlich wollte ich nur ein wenig die Optik verändern und ihn maximal 2 Jahre fahren. Länger behalte ich eigentlich nie ein Fahrzeug und außerdem hat er ja jetzt auch schon über 180.000 km runter.

Nun kommt alles anders. Der Kleine bleibt. Es werden die typischen Roststellen beseitigt und dann wird er komplett leer geräumt und sämtliche Türen und Klappen werden durch GFK-Teile ersetzt. 2 Vorteile, die Kiste wird leichter und 2 Roststellen sind schon einmal beseitigt.

Dann brauche ich noch 2 Stühle und die hinteren Scheiben sollen getönt werden.

Andere Bremsen und Leistungssteigerung sollen folgen.

Los geht es ab September, wenn ich wieder zu Hause bin.

Ich halte euch auf dem laufenden.

MfG Christian
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste