Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Sommerreifen 18Zoll Breyton
#1

Ich habe mir vor kurzem einen R56 JCW zugelegt mit 18 Zoll Breyton Race GTS Felgen. Die Reifen sind jetzt fast abgefahren.
Meine Frage ist jetzt welche Reifen ich mir holen soll?!
Soweit ich mich informiert habe schon mal keine Runflats! Es ist mein Alltagsfahrzeug, fahre aber trotzdem sehr gern mal zügig und kurvige Strecken. Auf einen Track wird es sehr wahrscheinlich nicht gehen. Umrüsten auf 17 Zoll möchte ich auch nur ungern oder ist der Unterschied in Bezug auf Kurvengeschwindigkeit so gravierend?
Vielen Dank schonmal für eure Beratung Yeah!
Zitieren
#2

also da wirds viele verschiedene Meinungen geben. Wenn du nicht auf 17 wechseln willst (fahre selber 18") und gerne zügig, dann kann ich dir zumindest den Reifen, welchen ich selber schon das 2. Mal aufgezogen habe empfehlen.


Pirelli PZero! Ein Michelin Pilot Super Sport oder Michelion Pilot 4S, kannst dir aber genauso holen.

Einen von den 3en würde ich jedenfalls fahren.


Zeig doch mal bitte ein Bild davon. Die Teile gefallen mir nämlich auch.


lg Twin
Zitieren
#3

Danke für die schnelle Antwort und den Tipp. Ist wirklich so ein großer Unterschied zu 17" spürbar?
Welche Reifendimensionen fährst du denn?
Mein Mini ist gerade in der Werkstatt, danach lasse ich dir gerne ein Bild zukommen!
Es ist noch das originale Fahrwerk verbaut, überlege allerdings noch ein Gewindefahrwerk einbauen zu lassen..
Zitieren
#4

Ja, man merkt den Unterschied zwischen 17" und 18" definitiv. In der Beschleunigung, in der Endgeschwindigkeit, beim Lenken und auch beim Komfort. Optisch machen jedoch 18" bei der richtigen Tieferlegung meines Erachtens schon ein wenig mehr her. Was man nun aber jetzt den Vorzug gibt, muss jeder für sich selbst entscheiden.

RFT würde ich bei 18" und dem Querschnitt in Sachen Fahrkomfort auf keinen Fall fahren, das wird sonst eine sehr harte Angelegenheit. Empfehlenswert ist jedenfalls ein gutes Fahrwerk. Ich fahre mit dem KW jetzt ein ganz neues Auto!

Mit den genannten Reifen machst Du ganz sicherlich nichts falsch. Ich persönlich bin ein großer Fan von Michelin und den genannten Modellen erst recht. Beachten solltest Du aber, dass die relativ breit bauen. Sprich, wenn es jetzt schon eng ist (was bist Du bisher gefahren?), könnte es mit den Michelin bereits zu breit sein.
Zitieren
#5

ja die 18" sehen schon verdammt gut aus!!Sonne
Aber bei so viel Nachteilen lohnt es sich ja doch fast zurück zu rüsten...Schwer sich da zu entscheiden Traurig

Ich fahre bis jetzt dunlop sportmaxx 215/35 ZR18. Gibt es noch andere Dimensionen die ich fahren kann?

Was für ein KW Fahrwerk fährst du und was kostet der Einbau + Vermessen lassen ca?
Zitieren
#6

ichdochned schrieb:ja die 18" sehen schon verdammt gut aus!!Sonne
Aber bei so viel Nachteilen lohnt es sich ja doch fast zurück zu rüsten...Schwer sich da zu entscheiden Traurig

Ich fahre bis jetzt dunlop sportmaxx 215/35 ZR18. Gibt es noch andere Dimensionen die ich fahren kann?

Was für ein KW Fahrwerk fährst du und was kostet der Einbau + Vermessen lassen ca?

Also ich bin bisher auf meinen Sparco 7,5*18 die Goodyear Eagle F1 gefahren in 215/35 R18. Prinzipiell ein sehr guter Reifen den ich jederzeit wieder empfehlen würde, allerdings hing der schon ganz schön auf der breiten 7,5" Felge. Ich hab daher in diesem Sommer auf 205/40 R18 Michelin Pilot Super Sport gewechselt. die sind zwar nominell schmaler, aber aufgrund der Geometrie der Flanken und des leicht höheren Querschnitts sitzen die wesentlich besser auf der Felge und sind obendrein auch noch etwas komfortabler. Da ich keine Ambitionen habe das letzte Zehntel an Rundenzeit aus dem MINI zu kitzeln, kommen für mich alleine aus optischen Gründen im Sommer nur die 18er in Frage... Fahre den gleichen Satz in 17" im Winter... Auch nicht schlecht, aber im direkten Vergleich doch eher "traurig" Mr. Orange

///M The most powerful letter in the world!

ALT: [Bild: 113762_4.png] Aufgrund der unaufhaltsam steigenden Spritpreise habe ich mir in einem Akt der Verzweiflung einen Spritsparer zugelegt Devil! NEU: [Bild: 512176_4.png]
Zitieren
#7

ich bin ja selber Verfechter von 18er Zöller, ich steh einfach auf meine R113.


Komme jedoch immer mehr ins grübeln wenn ich 17er sehe. Dabei gehts mir nicht zum die Zollgröße, sondern darum, dass mehr Gummi an der Felge (höhere Flanke) irgendwie cool aussieht beim Mini. Hat mehr Motorsportcharakter Mr. Gulf
Evtl gehe ich wirklich auf 17er im nächsten Jahr.


Die restlichen Vorteile tragen natürlich auch was dazu bei.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste