Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Stoßdämpfer Vorderachse ersetzen
#1

Hallo,


wie es aussieht ist mein Stoßdämpfer VR defekt. Ich hatte bemerkt, das er VR seit einigen Tagen springt/schneller den Kontakt zur Straße verliert. Rad weg, und siehe da, das komplette Radhaus voll mit Dämpferöl.

Als Ersatzteil tendiere ich zu den "Bilstein B4 Serienersatz"-Dämpfern.
Man kann ja selektieren zwischen "Standardfahrwerk/Sportfahrwerk": Wenn ich die Option Code S226A nicht habe, dann Standardfahrwerk, oder?
Habt ihr Erfahrungen mit Dämpfern? Gibt es Besonderheiten beim Wechsel?


Und last but not least: Gute Werkstatt fürs Vermessen im Großraum Waiblingen/Remstal?



Danke & Gruß,


nEx
Zitieren
#2

Es gab auch noch das "Sportfahrwerk Plus" bei der 1. Gen., die SA-Nr. 228.

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#3

@alfshumway: Danke!


Hat mir keiner Erfahrungswerte o.Ä.?
Vor Allem auch bezügl. Vermessung?
Zitieren
#4

Wenn sich in deiner Nähe zufällig eine Werkstatt befindet, die ernsthafte Motorsporterfahrung besitzt, dann nimm die. Wer Rennsport betreibt, der kann i.d.R. auch vermessen. Pfeifen

Don't you think if I was wrong, I'd know it? Tongue
After all, common sense is not that common.
Menschen neigen dazu, Pflaster zu kleben, d.h. Probleme oberflächlich lösen zu wollen.
Die Lebenserfahrung zeigt allerdings, Pflaster kleben hilft vielleicht kurzfristig, langfristig
nicht. Entscheidend ist die grundsätzliche Analyse.
Zitieren
#5

Ich habe die B4 Dämpfer in einem E46 drin. Sind ganz normale Dämpfer für den Serienersatz.
Der Wechsel ist ebenfalls vergleichbar mit dem E46. Ist nicht sonderlich kompliziert. Brauchst halt einen Federspanner.
Zitieren
#6

(10.04.2019, 13:19)verybritish schrieb:  Ich habe die B4 Dämpfer in einem E46 drin. Sind ganz normale Dämpfer für den Serienersatz.
Der Wechsel ist ebenfalls vergleichbar mit dem E46. Ist nicht sonderlich kompliziert. Brauchst halt einen Federspanner.

Und viel Rostlöser
Zitieren
#7

Ja, das sicher auch.😁
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste