Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

R55 Clubman - 2. Rückfahrlicht möglich?
#1

Moin zusammen !

jetzt grad in der dunklen Jahreszeit ist es meiner Frau (und mir dann auch) aufgefallen, dass die Rückfahrbeleuchtung unseres R55 bescheiden ist. Dies ist maßgeblich dem Zustand geschuldet, dass der R55 nur ein Rückfahrlicht auf der Beifahrerseite hat. Und dies ist nun auch nicht der Strahlemann. Auf der anderen Seite ist an der Stelle die Nebelschlussleuchte verbaut.

Gibt es eine Möglichkeit, diesen Zustand abzustellen oder zu verbessern?

Evtl. ein helleres Leuchtmittel in die vorhandene Rückfahrleuchte?
Evtl. Austausch der Rücklichter aus dem Mini Baukasten, so dass man auf die linke Seite ein zweites Rückfahrlicht bekommt? Und dann die verloren gegangene Nebelschlussleuchte an anderer Stelle wieder einrichten?

Haben evtl. die Rechtslenker-Fahrzeuge die Bestückung der Rückleuchten evtl. anders rum? Also Nebelschlussleuchte rechts und Rückfahrlicht links? Dann könnte man doch das linke Rücklicht durch das Rücklicht der Rechtslenker auswechseln und hat dann 2 Rückfahrscheinwerfer?

Alles nur so Ideen. Evtl. hat ja jemand schon mal über soetwas nachgedacht oder sogar umgesetzt.

Gruss caddy2E
Zitieren
#2

die einfachste und günstigste möglichkeit wäre der einbau eines stärkeren leuchtmittels ---> led

gruß vom scheffi Zwinkern
[Bild: 505009_5.png]
Zitieren
#3

Maybe ist dieser Showroom Dir eine Hilfe, im Sinne der Rücklichter ... Head Scratch nur hier geht's mehr um die Optik - aber der Weg ist das Ziel.

https://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=100978
Zitieren
#4

Pass auf bei der Auswahl einer passenden LED-Funzel. Viele sind leider überhaupt nicht heller, einige sogar dunkler als eine (mutmaßliche) 21-W-Glühlampe. Hellere gibt es aber durchaus am Markt, nur wird so eine nicht ganz billig sein. Günstiger als eine Bastellösung mit einem zweiten Rückfahrlicht dürfte das aber immer noch sein.



ps
Die NSL während des Rangierens einschalten hilft auch. Pfeifen

Don't you think if I was wrong, I'd know it? Tongue
After all, common sense is not that common.
Menschen neigen dazu, Pflaster zu kleben, d.h. Probleme oberflächlich lösen zu wollen. Die Lebenserfahrung sagt allerdings, Pflaster kleben hilft vielleicht kurzfristig, langfristig nicht. Wichtiger ist die grundsätzliche Analyse.
Zitieren
#5

Danke "mrwhite", den Showroom hätte ich auch vorgeschlagen, dank Dir mußte ich nicht suchen Mr. Gulf

Wenn man die NSL bisher selten oder nicht benutzt hat, wäre es - als einfache Lösung - denkbar, in die neue Heckleuchte eine weiße Birne einzusetzen und diese bei Bedarf als Rückfahrlicht manuell einzuschalten.

Zum TÜV müßte die Birne natürlich gegen eine rote getauscht werden.

Was die Rennleitung dazu sagt steht natürlich auf einem anderen Blatt...

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#6

alfshumway schrieb:... Was die Rennleitung dazu sagt steht natürlich auf einem anderen Blatt...

Die Nebelschlussleuchte ist Pflicht (StVZO § 53d).
Zitieren
#7

Moinsen zusammen!

Danke für die Tipps! An die englische Rückleuchte hatte ich auch schon gedacht. Doch woher oder wohin dann eine NSL zaubern? Die NSL ist Pflicht.
Wie im Showroom schon richtig diskutiert, wäre mir da auch eine asymmetrische Lösung die liebste.

Gruss caddy2E
Zitieren
#8

Darf eine NSL innen angebracht sein? Kennt da jemand die genauen Installationsauflagen /-bedingungen?

Gruss caddy2E
Zitieren
#9

https://www.tuev-sued.de/uploads/images/...ung-v2.pdf

Da steht zwar nichts zu innen und aussen, aber generell eine sehr gute Übersicht.

Direkt kann ich Dir Deine Frage nicht beantworten. Ich denke aber, ein Prüfingenieur wird das mit Hinweis auf Eigenblendung und Streuung durch die Scheibe verweigern.
Zitieren
#10

Dann haben wir es ja.


Zitat:Anbauhöhe mindestens 25 cm (Leuchtenunterkante)
und höchstens 120 cm (Oberkante) über der
Fahrbahn.
Die Einstellung muss so erfolgen, dass die Fahrbahn
auf höchstens zehn Meter hinter dem Rückfahrscheinwerfer
beleuchtet wird.

Don't you think if I was wrong, I'd know it? Tongue
After all, common sense is not that common.
Menschen neigen dazu, Pflaster zu kleben, d.h. Probleme oberflächlich lösen zu wollen. Die Lebenserfahrung sagt allerdings, Pflaster kleben hilft vielleicht kurzfristig, langfristig nicht. Wichtiger ist die grundsätzliche Analyse.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste