Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mini Cabrio Dach Fanghaken rechts öffnet nicht komplett
#11

Hallo Heiko!
Hast du Proble beim öffnen oder beim schließen?
Zitieren
#12

Hallo,
Problem tritt beim öffnen und schließen auf. Der Haken auf der Beifahrerseite öffnet nicht so weit wie auf der Fahrerseite. Dach geht aber ohne Probleme auf und zu und verreigelt am Scheibenrahmen auch problemlos. Lediglich die Verriegelung im Heck bei geöffneten Dach funktioniert nicht immer. Der Haken kann nicht an der Kunststoffabdeckung vorbei und darunter verriegeln, er bleibt darauf hängen.

Gruß Heiko
Zitieren
#13

Hallo Heiko!

Ich gehe mal davon aus, das sich deine Zahstange verschoben hat ( die läuft über deinem Kopf in dem Holm wo auch der Verstellmotor sitzt). Wenn es der rechte Haken ist dann müsste es die hintere Zahstange sein ( zum Heck).Motor ausbauen drei Schrauben

diese Zahnstange mit einem Schraubendreher etwas nach links schieben (Fahrerseite). so ein bis zwei Zähne.

Bevor du den Motor rausnehmen kannst mach das Schiebedach etwas auf dann ist keine Spannung auf dem Motor und du kannst ihn leicht rausnehmen. Zahstange verschieben Motor wieder rein dann müsste es gehen.

Grüße
Zitieren
#14

Danke für die schnelle Hilfe.
Werde ich bei Gelegenheit mal versuchen. Dazu muss noch die Abdeckung in der Mitte des Verdecks abgebaut werden aber hier weiß ich wie es geht.

Gruß und Danke Heiko
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste