Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Beifahrer Tür Dichtung undicht?
#1

Hallo Liebes Forum,
Ich habe da ein kleines Problem mit meinem Mini R50 bj. 2004 und zwar habe ich immer eine Undichtigkeit an dem Fenster der Beifahrer Seite - ab 150km/h ca. pfeift der wind durch und wenn ich mit dem Hochdruck Reiniger mein auto Absprühe kommt dort auch Wasser durch.
Meine Frage nun kann es an der Dichtung Liegen  ? oder sogar das der Fensterheber nicht mehr komplett die scheibe bis nach oben Drückt ? weil die scheibe kann man weit aus mehr drücken zum Innenraum als auf der Fahrer Seite ? 

Kennt jemand das Problem oder hat jemand eine Lösung für mich ? 


Sollte ich hier im Falschen Forum / Thread oder sonstiges schreiben wäre ich sehr verbunden das dieses Verschoben wird oder mir eine Kleine Mitteilung gegeben bin neu hier :O 

LG speedy2899 Dodgy
Zitieren
#2

Ich habe Deinen Beitrag ins Interieur verschoben.

Die Dichtungen könnte man mit Gummipflege oder Hirschtalg vielleicht wieder etwas geschmeidiger bekommen, je nach Zustand.

Ich bin mir nicht sicher, aber die Seitenscheibe sollte einstellbar sein was die Neigung zur Karosserie und damit zum Türdichtgummi betrifft.

und btw.: Herzlich Willkommen im MINI² - Forum und bei den Gleichgesinnten Winke 02

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt alfshumways Beitrag:
  • Speedy2899
Zitieren
#3

Hallo, 
Danke für deine Hilfe wo kann Mann denn die Neigung einstellen gibt es eine Schraube dies bezüglich , habe ich noch nichts gefunden 
Lg
Zitieren
#4

Problem gelöst es war tatsächlich so das die Neigung der Scheibe nicht mehr stimmte danke dir
Lg
Zitieren
#5

Danke für die Rückinfo, Top

auch wenn Du die mechanische Lösung alleine rausfinden musstest.
Hauptsache das Wasser bleibt draussen.

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste