Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Sitzhöhenverstellung Fahrersitz
#1
Sad 

Hallo Leute,

ich brauchte mal eure Hilfe, seid gestern geht bei unserem Mini One Bj 2006 die Sitzhöhenverstellung nicht mehr richtig.
Der Sitz geht nur noch zur Hälfte runter, danach wird der Hebel richtig feste. Ich habe erst vermutet das etwas dazwischen liegt. Dieses ist aber nicht der Fall.
Ich habe mir den Sitz von unten angesehen und kann sehen das nichts blockiert. Ich kann sehen das das Ritzel in der Verzahnung läuft aber nur zur hälfte runter geht. Dann blockiert irgent etwas. Der gesamte Sitz wackelt auch nicht. Ansonsten Funktioniert die Verstellung eigendlich, rauf und runter aber halt nur bis zur Mitte.
Ich habe dieses mit dem Beifahrersitz( ist auch Höhenverstellbar) verglichen es gibt keinen Unterschied. Huh

Ich habe auch schon im Netz gesucht finde aber leider keine Lösung.
Hier nun meine Frage hat jemand auch so ein Problem gehabt und wie wurde es gelöst.
Hat jemand vieleicht eine Zeichung von so einem Sitz, wo man die Hebelage sehen kann.
Kann ich den Sitz einfach ausbauen und den Stecker abziehen oder muss danach wieder irgend etwas freigeschaltet werden ( Airbag und Sitzheizung).

Für eine Antwort wäre ich Dankbar.

Micky 124 Smile
Zitieren
#2

Eine Lösung hab ich leider nicht für Dich, aber ein paar Gedankenspiele:

Bist Du Dir sicher, daß der Sitz schon mal weiter unten war oder ist das seine konstruktiv unterste Stellung?

Du bräuchtest jemand mit dem gleichen Sitz - Serie oder Sport - zum Vergleich, dann mal zählen, wie oft Du den Hebel ziehen oder drücken musst von Endposition zu Endposition.  

Das wären meine ersten Tests.

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#3

Danke für die Antwort aber leider ist das Problem wirklich vorhanden.
Ich bin 1,84 m gross und meine Frau nur 1,60 m wir müssen jedesmal wen ich den Wagen fahre den Sitz verändern. Das Funktioniert nun nicht mehr.

Wink
Zitieren
#4

Klare Sache ... du brauchst jetzt einen eigenen MINI Lol
Zitieren
#5

Tja war auch meine erste Idee, nur einen 3 wollten wir dann auch nicht Wink 
Ich denke 2 reichen.
Zitieren
#6

Ich hatte genau das Problem auch. Neue Sitzbasis kostet 400 Euro. Aber: Der Hersteller des Sitzes ist brose, der macht auch Sitze für alle anderen. Und bei Seat und anderen VW-Marken kann man dieses eine Teil ersetzen. Also den Hebel abschrauben, Sitzwange aus Plastik abnehmen. Dann die vier Nieten ausbohren. Dann rausziehen, neues Teil einsetzen. Neu vernieten oder verschrauben.
Ich hatte bei ebay ein Teil für 24,90 gekauft, sowas hier: Seat Ibiza 6J Sitzhöhenverstellung Vorne 6Q0881053B

Das Teil ist identisch zum Mini. Nur, bei Seat ist es nicht vernietet, sondern verschraubt....
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Open_Airlers Beitrag:
  • alfshumway, ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#7

Guten Morgen Openairler,

danke für die Antwort, genau das hatte ich gesucht.
Eine Frage dazu, bei der Montage hast du den Sitz nach oben gestellt und festgesetzt oder ganz nach unten.
Ich hatte mir das schonmal angesehen und auch soweit zerlegt bis zu den Nieten, aber dann war ich mir unsicher.
Muss die Ratsche dann in einer speziellen Stellung eingebaut werden?

Für eine Antwort danke ich dir im Vorraus.

Ulli Schneider
Zitieren
#8

Hi Ulli, der Sitz fährt automatisch in die höchste Position aufgrund der Gasdruckfeder. Und in der Stellung setzt Du auch das neue Teil ein, es muss nichts verstellt werden. Einfach das Zahnrad einfädeln, den Versteller bisschen drehen, bis die Löcher fluchten. Ich habe drei Schraubbolzen mit Muttern genommen, und an dem rechten oberen eine Niete gesetzt, weil man da von hinten schlecht drankommt um die Mutter gegenzuhalten.
Zum Ausbauen den Nietkopf abbohren, und dann einfach den Stumpf nach hinten ausschlagen. Insgesamt eine Sache von 30 Minuten all in. Den Verstellhebel kannst einfach wieder anschrauben, die Löcher passen 1:1.
Hab grad geschaut, in Italien sind welche zu haben und ein Versteller in GB. Evtl. gibts die auch neu bei VW, den Neupreis weiß ich aber nicht. Ich habe mir direkt einen zweiten auf Lager gelegt, man weiß ja nie beim Mini...
Viele Grüße,
Thomas
https://www.ebay.de/itm/VOLKSWAGEN-POLO-...SwKPNdHk9W
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Open_Airlers Beitrag:
  • alfshumway
Zitieren
#9

Hallo zusammen,
so das Problem ist gelöst, wie Open_Airler geschrieben hat war es sehr simpel.
Ich habe das Teil  (Seat Ibiza 6J Sitzhöhenverstellung Vorne 6Q0881053B) über Ebay bestellt. Habe dabei aber das Neuteil für 49,90 Euro genommen, war mir sicherer.
Dieses Teil ist auch im Polo und Audi A1 verbaut, also etwas suchen.

Der Tausch hat ohne Sitzausbaut ca. 90 min gedauert. Ich habe den Sitz in die Mitte gestellt und dann einen Klotz unter den Sitz getan.
Die Nieten habe ich ausgebohrt und hinterher durch Schrauben M5 x 15 ersetzt. Es passen aber nur 3 Schrauben, oben rechts lässt sich keine montieren. Da aber der Verstellmechanismuss auch noch am Sitz mit 2 Bolzen, gegen wegdrehen gesichert ist habe ich die 4 Schraube weggelassen.
Bevor das Neuteil eingesetzt wird musste ich bei mir in die Löcher an der der Sitzhebel geschraubt wird noch M5 Gewinde schneiden, dies war im neuen nicht vorhanden. Ich denke im Werk sind da selbstschneidende Schrauben verbaut. Ich wollte diese nicht noch weiter strapazieren und habe das Gewinde geschnitten.
Danach habe ich dann das Zahnrad und die Welle eingeführt, wobei man den Sitz etwas bewegen muss. Es passten dann alles perfekt.
Nach dem weiteren Zusammenbau funktioniert die Sitzhöhenverstellung wieder super.

Wie ihr seht ganz einfach und nicht so teuer wie bei BMW oder Ähnliches. Hier wollte man das ganze Sitzuntergestell erneuern Gesamtkosten 800 Euro. Wobei nur das Untergestellt schon ca. 400 Euro kostet.
Danke noch mal an Open_Airler für den Tip mit dem VW Teil.

Allen ein schönes Wochenende mit euren Minis

Tobi 124
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Micky124s Beitrag:
  • alfshumway, ichweißeswirklichnicht
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste