Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Punto Abarth Felgen eintragen auf R53?
#1

Hallo allersiets!

Ich habe ein gutes angebot fur felgen die mir optisch gefallen gefunden.
Es sind Fiat Punto Abarth Felgen, hier ist ein bild.

[Bild: Original-Fiat-Punto-199-ABARTH-7jx17-Alu...gen-_1.jpg]

Die daten: 7Jx17H2 ET 39 4x100

Was mich jetzt wundert ist ob man diese eingetragen bekommt, und ob die uberhaupt passen?
Der Lochkreis und dimensionen passen, jedoch habe ich uber das ET wenig ahnung.

Danke!
Zitieren
#2

Die ET kann knapp passen, auch wenn die Räder damit um einen knappen Zentimeter weiter rausstehen als mit den Mini-üblichen 7x17 ET48. Die Frage ist eher, wie sieht es mit der Zentrierbohrung aus? Scheinbar hat der Grande Punto da 56,6 mm. Ich habe gerade nicht auf dem Zettel welche Zentrierung ein Mini hat. Sind es wie bei VW 57,1 mm, dann kriegst du sie nicht drauf. Die nächste Frage ist, wie willst du das abnehmen lassen? Sowas trägt einem heute kein TÜV mehr ein. Geht es um eine Zulassung in Deutschland?

Don't you think if I was wrong, I'd know it? Tongue
After all, common sense is not that common.
Menschen neigen dazu, Pflaster zu kleben, d.h. Probleme oberflächlich lösen zu wollen.
Die Lebenserfahrung zeigt allerdings, Pflaster kleben hilft vielleicht kurzfristig, langfristig
nicht. Entscheidend ist die grundsätzliche Analyse.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt ichweißeswirklichnichts Beitrag:
  • chakson
Zitieren
#3

(10.07.2019, 22:49)ichweißeswirklichnicht schrieb:  Die ET kann knapp passen, auch wenn die Räder damit um einen knappen Zentimeter weiter rausstehen als mit den Mini-üblichen 7x17 ET48. Die Frage ist eher, wie sieht es mit der Zentrierbohrung aus? Scheinbar hat der Grande Punto da 56,6 mm. Ich habe gerade nicht auf dem Zettel welche Zentrierung ein Mini hat. Sind es wie bei VW 57,1 mm, dann kriegst du sie nicht drauf. Die nächste Frage ist, wie willst du das abnehmen lassen? Sowas trägt einem heute kein TÜV mehr ein. Geht es um eine Zulassung in Deutschland?

Mit Zentrierbohrung kenn ich mich noch weniger aus  Confused 
Laut einem post auf diesem forum soll es bei dem R53 56.1 mm sein. Passt das? oder kann man adapter kaufen dammit es passt?
Es geht schon um eine Zulassung in Deutschland. Ich dachte mir ich sammel erstmal alle informationen dammit ich weiss das es passt und rufe den TUV an um zu fragen ob es geht.
Zitieren
#4

56,1 geht auch nicht. Eine Felge wird immer über die Mittenbohrung auf der Nabe zentriert, nicht über die Schrauben. Der nötige Zentrierring dürfte in Deinem Fall dann gerade mal einen Viertelmillimeter Stärke haben.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt daffy_ducks Beitrag:
  • chakson
Zitieren
#5

(10.07.2019, 23:16)daffy_duck schrieb:  56,1 geht auch nicht. Eine Felge wird immer über die Mittenbohrung auf der Nabe zentriert, nicht über die Schrauben. Der nötige Zentrierring dürfte in Deinem Fall dann gerade mal einen Viertelmillimeter Stärke haben.

Ok aber also mit einen Adapter bzw. Zentrierring sollte es klappen?
Gibt es noch dinge die ich beachten soll? Mir war nur das ET bewusst, wobei ich mir immer noch nicht ganz sicher bin ob es passt.

Danke!
Zitieren
#6

Ein Zentrierring mit einem Viertelmillimeter Stärke, der dann eine Radlast von 500kg im Ernstfall halten soll? Physikalisch fast unmöglich - vielleicht, wenn Du den aus Titan fertigst. Aber Du wirst keinen Prüfer finden, der Dir einen Eigenbau-Ring mit den Maßen abnimmt.

Kurzfassung: es geht nicht.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt daffy_ducks Beitrag:
  • chakson, ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#7

Das ist aber schade wenn jetzt alles klappt und ein so kleiner Unterschied alles kaputt macht Sad
Hab mich schon auf die felgen gefreut.
Es ist wirklich schwer felgen zu finden wenn man bedenkt was man alles beachten muss
Zitieren
#8

Es gibt ganz ähnliche originale Felgen von Mini, die für Dich wohl auch in Frage kämen: Die R111 Black Star Bullet. So sehen sie aus:

[Bild: 36216479me.jpg]

[Bild: 36216481ya.jpg]

[Bild: 36216482gy.jpg]

Diese Felgen haben auch die Größe 7x17", die passende Reifengröße ist 205/45 R17. Der Vorteil ist, es sind originale Felgen und daher sind sie ohne irgendwelchen Stress mit dem Eintragen erlaubt.


Gruß Michael
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Retros Beitrag:
  • chakson
Zitieren
#9

Die sehen ja auch gut aus, aber die vom Abarth waren in meinem Budget da ich die wirklich billig gefunden habe. Mini felgen kosten meistens das doppelte als das angebot was ich fur die hatte.
Zitieren
#10

Die Reifengröße 205/45 R17 ist relativ teuer. Wenn Dein Budget knapp ist, könnten 16"er ein ganz guter Kompromiss sein.


Gruß Michael
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Retros Beitrag:
  • chakson
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste