Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Rattern beim anfahren in verschiedenen Drehzahlbereichen für wenige Sekunden
#1

Hallo zusammen,

vielleicht hat jemand einen guten Tipp was das sein könnte bzw. kennt das Phänomen und ob es auch mit dem Kettenspanner oder der Kette zusammenhängen kann:

Beim starten des Motors von meinem Cooper S N18 hört man ein Rattern aus dem Motorraum. Das Rattern ist aber nicht durchgehend sondern tritt oftmals in der ersten Minute nach dem Losfahren für ein paar Sekunden in unterschiedlichen Drehzahlbereichen auf. Z.B. losfahren dann bei 1000 Umdrehungen hört man das Rattern für ein paar Sekunden, dann ist es wieder weg und dann tritt es nochmals für ein paar Sekunden bei um die 2000 Umdrehungen auf. 

Jemand eine Idee oder guten Tipp womit das zusammen hängen könnte?
Zitieren
#2

So wie du das beschreibst würde ich als erstes die Steuerkette und den Kettenspanner prüfen lassen.
Zitieren
#3

Moin zusammen,

hab bei der BMW Werkstatt mal das Geräusch testen lassen und deren Vermutung ist, dass das Zweimassenschwungrad etwas Spiel hat. Wenn man die Kupplung tritt, verändert sich das Geräusch. Angeblich ist es nicht schlimmes, sondern nur eine Komforteinschränkung. Das das Geräusch sich nicht gesund anhört und eigentlich bei jedem Kaltstart auftritt, bin ich am überlegen es trotzdem tauschen zu lassen, da die nächsten 10.000 Kilometer noch meine Reparaturkostenversicherung 40% der Kosten übernimmt.

Hat hier jemand schon Erfahrung ob das Spiel bei dem Zweimassenschwungrad später zu größeren Problemen führen kann, oder wirklich nur ein Geräuschproblem darstellt?
Zitieren
#4

Deine erste Schilderung klingt aber eher nach Steuerkette als nach Schwungrad. Lass die mal lieber vorab prüfen, dafür gibt es ein spezielles Werkzeug. Schwungrad (und Kupplung, die ich auf jeden Fall im selben Zug mitwechseln würde) ist zwar von den Teilkosten nicht allzu teuer, aber die Arbeit geht ins Geld.
Zitieren
#5

Ich würde es auch eher am ZMS (und Kupplung) suchen ... Höre an meinem N18 Cooper S ebenfalls ein Geräusch (ziemlich so, wie hier beschrieben), das allerdings mit 223.000 Km (noch immer erste Originalkupplung) und mit vergleichsweise "neuer" Steuerkette (vor ca. 40.000 Km gewechselt). Kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass das bei meinem MINI von der Kette kommen soll, da die Erste ja problemlos gut 180.000 Km gehalten hat.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste