Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Ölfetischisten R-JCW hier?
#1

Am 23.11. bekomme ich endlich meine Krumm Stage1.
Zuvor möchte ich auf hochwertiges Öl umsteigen, Laufleistung 29.000km, Ölwechsel alle 10.000km/1 x im Jahr,
Freigabe BMW ist mir egal, Preis je Liter ebenfalls egal.

@ichweißeswirklichnicht   
@Skorpion
@Schmittler

Eure Ausführungen habe ich gelesen @ichweißeswirklichnicht dein Fachwissen hat mich echt überrascht, ich denke, du hast beruflich damit zu tun?

Meine Ölliste:
1. RedLine 5W 40
2. Ravenol Racing Competition 5W 40
3. Gulf Competition 5w 40 oder 10w 40 (edit)

Was meint ihr zu den o.a. Ölen? Alle drei sind Top Öle mit sehr gutem Additivpaket.
Ich tendiere zum RedLine 5w 40. Evtl. könnte die Durchölungszeit vom Gulf 10w 40 zu lang sein?

Gibt es beim N18 Motor Probleme wegen LSPI?
Zitieren
#2

Mir war das Redline am Ende zu teuer. Ich fahre das Gulf Competition 10W-40 und seit dem kein Ölverbrauch mehr.

Merci + Gruss
Ronald
Zitieren
#3

Die sind alle erstklassig. Zu diesen Preisen darf man das auch erwarten. Das Intervall klingt sehr vernünftig. Ich weiß zwar nicht, ob der N18 besonders ausgeprägt zu LSPI-Zickereien neigt, aber grundsätzlich sind nahezu alle DI-Motoren mehr oder weniger (vmtl. die mit dualer Einspritzung weniger) anfällig dafür. Ein hoher Flammpunkt und ein niedriger Wert nach Noack sind deshalb unbedingt erstrebenswert. Niedrige Aschewerte zwar auch, aber da herrscht leider ein Zielkonflikt mit ZDDP, von dem du zu Gunsten des Motorschutzes lieber etwas mehr haben willst.
Ich persönlich würde zum RCS greifen, auch wenn ich es selbst noch nicht im eigenen Auto gefahren habe (sondern VMP, REP und RUP wegen Freigabe), aber du machst auch mit RL und (diesem) Gulf nichts verkehrt. Ein Freund fährt das RCS seit drei Jahren in seinem Ringtool mit 50 % mehr Leistung als Serie. Kein nennenswerter Ölverbrauch, auch sonst keine Probleme. Ich wette, mit den anderen beiden Ölen hätte er die auch nicht.
An RL stört mich u.a. der hier bei uns deutlich höhere Preis verglichen mit dem, was es in den USA kostet. Soweit ich mich erinnere zeigen Analysen außerdem bereits in ungebrauchtem Öl kleine Anteile an Fe und Al. Im Betrieb kommt zwar durch den Abrieb viel mehr rein, aber in frischem Öl will ich das einfach nicht haben. Andere Hersteller zeigen ja, dass es auch besser geht. An Gulf stört mich, dass der Laden den Scheichs gehört, und die haben wir sowieso schon mehr als hinreichend reich gemacht. Mehr als unbedingt notwendig (ich will ja nicht zu Fuß gehen) will ich dazu nicht beitragen.
Trotzdem, alles erstklassige Öle. Wahrscheinlich wärst du auch mich einem Mobil 1 von der Stange safe, und diese drei sollten noch mehr Schutz bieten. Eine Frage noch, fährst du den JCW-Mini ganzjährig?

Don't you think if I was wrong, I'd know it?

 R  1  3  5
╚╬╬╣
..  2  4  6
.   

two door and manual - the way a Cooper should be

Zitieren
#4

@ichweißeswirklichnicht
Ja, ich fahre den JCW auch im Winter.
Deshalb meine „Bedenken“ beim Gulf 10w40

Welches der drei Öle hat den höchsten ZDDP Gehalt?
Zitieren
#5

Das RCS hat bereits überdurchschnittlich viel ZDDP, das Redline besitzt noch etwas mehr davon. Für das Gulf liegt mir keine Analyse vor. Wahrscheinlich wird es eine geben, man müsste suchen. Vermutlich bewegen wir uns da in ähnlichen Größenordnungen (P und Zn jeweils gut 1.000 ppm). Das Gulf Competition gibt es übrigens auch als 5W-40 und sogar als 0W-30.
Vielleicht wäre es auch eine Überlegung wert, jetzt zunächst ein ganz normales Öl einzufüllen, das dann auch gerne betont wintertauglich ausfallen darf (0W-30, 5W-30, 0W-40). Es fungiert zugleich als eine Art Spülgang. Und im Frühjahr nimmst du dann dann ein "rennsportinspiriertes Öl" wie eben diese drei, über die wir hier reden. Im Winter ist die Beanspruchung i.d.R. unterm Strich am höchsten. Es ist kalt, es gibt längere Phasen mit Mischreibung, aber vor allem wird das Öl zwangsläufig unter erheblich mehr Kraftstoff- und Wassereintrag zu leiden haben, womit es auch verstärkt altert, und weshalb es bei Ganzjahresbetrieb immer am besten ist, dieses Öl im Frühjahr mittels Wechsel loszuwerden. Die Wasser- und Benzinanteile auszudampfen reicht nämlich leider nicht, es haben sich bspw. bereits Säuren gebildet und Alterungsprozesse in Gang gesetzt. Diese Prozesse sind teils enorm komplex.

Don't you think if I was wrong, I'd know it?

 R  1  3  5
╚╬╬╣
..  2  4  6
.   

two door and manual - the way a Cooper should be

Zitieren
#6

Zwar kein Fetischist, aber nach Recherchen auch in Ölforen bin ich bei Ravenol VST gelandet (JCW mit Luftfilter/LLK/Wagner Competition plus Manic Motorsport) - kein Ölverbrauch
Zitieren
#7

Ich hatte im JCW erst das Ravenol, jetzt ist Gulf drin.
RedLine ist top und ich schwöre auf deren Zusätze, aber das Öl zu dem Preis muss nicht sein.
Zitieren
#8

Das Gulf Competition 5w40 scheint wirklich sehr interessant zu sein.
Edit: Oder doch nicht, die Rezeptur soll sich verändert haben. Das Gulf 10w40 soll „angeblich“ gleich/unverändert sein.

Zink ALT: 1517 edit NEU: 967
Molybdän ALT: 801 edit NEU: 99
Wenn man den diversen Testblättern trauen kann.

Ich glaube, ich versuche das RedLine 5w40.
Hat einen TOP HTHS von 4,5 und ein fast unschlagbares Additivpaket.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste