Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Motorprobleme - MKL, Thermostatsensor etc.
#1
Sad 

Guten Abend zusammen,

Ich bin neu hier und suche jetzt hier auf diesem Weg Hilfe. 
Vielleicht kann mir jemand von euch helfen  Undecided

Zu meinem MINI 
BJ 2007 Modell Cooper
127.000 km hat er jetzt gelaufen.

Und zwar find alles damit an das ca seit einem halben Jahre immer mal wieder die Motorkontrollleuchte leuchtete, jedoch bei jedem auslesen war ein anderer Fehler im Speicher. 
Jetzt vor einer Woche, nachdem sie eine Zeit lang aus war. Das gleiche spiel wieder, dann mit Leistungsverlust. Dem zu folge wurden die Zündkerzen und Zündspulen getauscht. Problem weg. 

Heute wieder Motorkontroll an. Nun Thermostatsensor. 
Das ganze ist recht teuer zu reparieren. da ich mir sagen hab lassen das dass ganze etwas aufwendig ist zu tauschen.
Jetzt ist meine frage ob es hier jemand aus meiner nähe gibt der mir vielleicht weiter helfen kann? Komme aus dem Kreis Düren.

Ich überlege den Mini zu verkaufen da die Reparaturen einfach kein ende mehr nehmen.
Das Schwungrad wird nämlich bald auch dran sein Sad 

Danke und Liebe Grüße 
Marcel
Zitieren
#2

(27.11.2019, 20:24)MiniCooper07 schrieb:  BJ 2007 Modell Cooper

Das Schwungrad wird nämlich bald auch dran sein Sad 

Was genau soll denn an einem simplen Einmassenschwungrad kautt gehen, wie es One und Cooper haben? Oder hast du einen Cooper D oder S?

Zum Thema Thermostat bei N12 und N16 (Cooper bis und ab 2010) sowie auch N14/N18 (MCS & JCW) solltest du hier im Forum einiges finden. Sollte es wirklich nur der Geber sein, dann hält sich der Kostenaufwand in Grenzen.

Don't you think if I was wrong, I'd know it?

 R  1  3  5
╚╬╬╣
..  2  4  6
.   

two door and manual - the way a Cooper should be

Zitieren
#3

Was dran kaputt gehen soll  keine Ahnung 🤷🏻‍♂️ 
Wurde mir so in der Werkstatt gesagt.

Danke für die Antwort
Zitieren
#4

(27.11.2019, 20:24)MiniCooper07 schrieb:  Und zwar find alles damit an das ca seit einem halben Jahre immer mal wieder die Motorkontrollleuchte leuchtete, jedoch bei jedem auslesen war ein anderer Fehler im Speicher. 

Das könnte auch ein Spannungsproblem (verschlissene/ungeladene Batterie, Lichtmaschine, Feuchtigkeit/Wasser) oder ein defektes Steuergerät  verursachen.

(27.11.2019, 20:24)MiniCooper07 schrieb:  Heute wieder Motorkontroll an. Nun Thermostatsensor.

Was genau ist mit "Thermostatsensor" gemeint?

(27.11.2019, 20:24)MiniCooper07 schrieb:  Das ganze ist recht teuer zu reparieren. da ich mir sagen hab lassen das dass ganze etwas aufwendig ist zu tauschen.

Eine Kontrollleuchte ist in meinem Fall zwar nicht angegangen (lediglich der Lüfter lief beizeiten ohne zu müssen), eventuell ist er aber doch relevant:
2017 ist bei meinem Mini (Cooper LCI) der Temperaturfühler für das Kühlwasser ausgefallen. Weil nicht inidividuell tauschbar, wurde ein neues Thermostatgehäuse (beinhaltet sowohl den Temperaturfühler als auch das Tehrmostat) eingebaut. Gesamtkosten bei BMW Berlin, inklusive Adapterkabel (für die neue Gehäusevariante mit separat austauschbaren Temperaturfühler erforderlich), Kühlmittel und geringen Rabatt: € ca. 350,- Sollte in Zukunft der Fühler erneut ausfallen, kann er nun auch separat getauscht werden (der Fühler kostet im freien Handel ab ca € 10,-).

Georgios
Zitieren
#5

Hallo Danke euch für eure Antworten.

Update: 
Habe das Thermostatgehäuse wechseln lassen.
Zündspulen und Kerzen sind neu.

Jetzt habe ich seit gestern wieder einen neuen Fehler. 
Motorkontrollleuchte ist wieder an.
Wenn ich von der Autobahn fahre und an der Ampel stehe geht der Motor aus.
Leerlauf ist mal unruhig und mal normal.

Langsam weiß ich echt nicht mehr weiter. 
Es kann doch nicht sein das jedes Mal was anderes kaputt geht?

Müsste beim auslesen nicht rauszubekommen sein ob es am Steuergerät liegt ? 

Viele liebe Grüße! 
Marcel
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste