Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Vorwiderstand Gebläse neu -> Geruch (?)
#1

Habe beim 2008er One 1,4 den Vorwiderstand getauscht, Gebläsestufen funktionieren auch wieder,
jedoch riecht es jetzt nach warm werdenden Kunststoff (nicht verschmort oder kokelnd) - ist das normal ? Vergeht das nach ein Paar Tagen?
Nun sitzt das Teil ja im Luftstrom und der Widerstand wird im Betrieb ja auch warm - kommt mir aber komisch vor...
Oder deutet das auf ein sterbendes Gebläse hin?
Gruß
-Matthias-

MINI 1,4 Pepper '09, 124 tkm
SAAB 9-5 Kombi 2,0 Turbo 315tkm
Yamaha RD 250 LC 73tkm
Zitieren
#2

Obacht. Wenn es stinkt, dann stimmt was nicht. Ein Widerstand, der im Rahmen seiner Spezifikation betrieben wird, müffelt nicht. Und u. U. wird es brandgefährlich, weshalb ich dem unverzüglich auf den Grund gehen würde.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Sadly Mini Coopers are cool but stupid.
Zitieren
#3

Das Gebläse machte nun auch schnatternde Geräusche, bei allen vier Stufen, außer in Rechtskurven (?).
Heute nun den Lüfter getauscht (was für ein Spaß!?) und siehe da: der Geruch ist auch weg.
Der alte Lüfter hat kein Axialspiel, läuft, von Hand mit Schwung gedreht, jedoch etwas schwerer als der neue.
Vermutung: der neue Widerstand musste sich mit dem alten Lüfter mehr anstrengen / quälen und wurde heißer als vorgesehen.
P.S. Die Anleitung nebst Fotos bei pelican parts war Gold wert; allerdings hat unser handgeschalteter Mini auch ein Steuergerät über den Pedalen sitzen, das im Wege ist (hatte ich nur für Automatik gelesen) - die obere Mutter der Halterung ist kaum zu sehen und schwer zu erreichen...aber mit Geduld machbar.
Gruß aus Ostwestfalen
-Matthias-

MINI 1,4 Pepper '09, 124 tkm
SAAB 9-5 Kombi 2,0 Turbo 315tkm
Yamaha RD 250 LC 73tkm
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste