Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Mini Cooper S raucht stark beim Kaltstart
#1

Hallo, 
Habe seid kurzer Zeit leider ein unangenehmes Problem. 
Wenn der Mini kalt ist qualmt er im Kaltstart leider sehr stark (weiß/bläulicher). 
Wenn ich los fahre verschluckt er sich sobald der ladedruck kommt etwas. Wenn er warm ist, ist alles weg! 
Der qualmt riecht stark nach Benzin! 

Kleine nebenbei Info: 
Der Mini hat wiseco schmiedekolben, downpipe mit HJS Kat und einen Wagner LLK, JCW Turbo und Manic Software. Ca.270PS fahre jetzt seid ca. 6.000km mit der Software. 
Zündkerzen sind neu und der Turbo hat kein Spiel! 

Vlt hat ja jemand eine Idee!
Zitieren
#2

Servus,

sind deine Injektoren eventuell undicht?

Grüße, Fabian
Zitieren
#3

Ab zu dem welcher dir die Software aufgespielt hat.
Prüfen ob der Motor seine im Kennfeld hinterlegten Lambdawerte nach dem Kaltstart einhält.
Zitieren
#4

Danke für die Antworten, kam leider anders als erwartet. 
3 und 4 Zylinder war voll mit Öl. Kompression ist aber top. 
Verdacht liegt erstmal auf ventilschaftabdichtung oder kopfdichtung.
Zitieren
#5

Öl im Zylinder kann die Kompressionsmessung massiv beeinflussen.
Endoskopiert mal die Ventile. Wenn es nicht eindeutig von den Schaftdichtungen kommt, würde ich eine Druckverlustmessung auf allen Zylindern durchführen, um wirklich ausschließen zu können, dass das Öl nicht über den Unterbau kommt.
Sonst wird der Kopf zerlegt, und am Ende stellt sich heraus dass es von unten kommt.
Zitieren
#6

Haben mit einem Endoskop reingeschaut und man sah richtig wie das Öl von oben in den Zylinder lief. 
Nur etwas merkwürdig das das qualmen im warmen Zustand deutlich Besser ist.
Zitieren
#7

Die Viskosität steigt mit zunehmender Öltemperatur.
Und die Druckverhältnisse im Kurbelgehäuse variieren auch etwas.
Wenn die Ventile dann noch Temperatur bekommen, verdampft das Öl teilweise in der Ventilführung.

Ist vom Verschleißgrad abhängig. Wenn du so weiter fährst, wird er irgendwann auch im warmen Zustand rauchen.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste