Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Öldruck und Öltemperatur
#1

Servus Mini-Community✌

In den letzten Wochen habe ich Die Zeit genutzt mir endlich meine Zusatzinstrumente mit Öldruck und Öltemperatur einzubauen.
Nach einige Problemen und Hindernissen war mein Unternehmen letztendlich von Erfolg gekrönt
Um das Projekt schlussendlich abzuschließen habe ich noch eine Frage.

Da ich schon viele Unterschiedlich Meinunge gehört habe wollte ich hier auch mal fragen wann den das Öl warm ist also quasi auf Betriebstemperatur.

Und in welche Zuständen bzw Lasten soll welcher Öldruck vorherrschen? 

Bei meinem Mini One R50 1.6i

Zum Vergleich:

Auf der Landstraße kommt er gerade mal an die 80 Grad ran und auf der Autobahn bisschen über 100 Grad.
Und der Öldruck ist im Leerlauf bei 1 bar während er bei kaltem Motor unter Last etwas über 5 Bar hat 

Vielleicht kennt sich da jemand gut aus.

MfG

Felix
Zitieren
#2

Ich kann Dir bei Deiner Frage zwar nicht weiterhelfen, vermute aber, daß weitere Detail-Infos hilfreich sein könnten, z.B.

welche Zusatzinstrumente mit welchen Gebern, die an welcher Stelle eingebaut wurden oder sind es bspw. welche, die die errechneten Werte aus dem Steuergerät DME verwenden / auswerten und anzeigen?

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#3

(26.03.2020, 08:35)alfshumway schrieb:  Ich kann Dir bei Deiner Frage zwar nicht weiterhelfen, vermute aber, daß weitere Detail-Infos hilfreich sein könnten, z.B.

welche Zusatzinstrumente mit welchen Gebern, die an welcher Stelle eingebaut wurden oder sind es bspw. welche, die die errechneten Werte aus dem Steuergerät DME verwenden / auswerten und anzeigen?
Die Instrumente sowie die Geber sind von VDO.
Anzeigen sind aus der Serie Cockpit Vision
Den Temperaturfühler habe ich den Ölfilterdeckel geschraubt und den Öldruckgeber mit einem Verbindungsstück vor den Öldruckschalter.
Dieser hat eine messbereich von 0 - 10 bar
Die errechneten Werte kommen meiner Information nach nur aus dem Chronopaket glaube ich.
Zitieren
#4

Servus,

ich habe den Kompressor Motor! Daher kann es sein das die Werte nicht 1:1 vergleichbar sind.

Öltemperatur nehme ich über den Deckel Ölfilter ab.
Öldruck nehme ich per Adapter an der Stelle wie Öldruckschalter ab.

Mein Motor hat Ende Oktober eine Revision bekommen inkl. neuer Ölpumpe usw.

Öldruck kalt 5,1 Bar und das auch im Leerlauf. Abhängig von der Außentemperatur/ Öltemperatur fällt dann der Öldruck im Leerlauf langsam ab bis er bei Betriebstemperatur um 1 - 1,1 Bar liegt. Im Betrieb bei Betriebstemperatur habe ich dann zwischen dem Leerlaufdruck bis etwa 4,5 Bar je nach Motordrehzahl.

Öltemperatur im Rahmen der StVO 80° C- 90°C und Vollgasblasen max. 105° C.

Fahre ein 5W-40.

Gruß vom Bodensee


Stephan
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste