Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Schlüssel verloren
#1

Hallo zusammen,
hab leider einen meiner 2 Mini Schlüssel (R50 Bj. 2006) verloren und nachdem ich überall gesucht habe, bin ich zu dem Entschluss gekommen einen neune zu kaufen.
Also beim Schlüsseldienst vorbeigefahren, weil mir gesagt wurde, dass der teilweise auch Autoschlüssel austauschen kannst. Der meinte dann, dass er den nicht tauschen könnte, weil die Wegfahrsperre mit GPS funktionier (stimmt das?). Naja auf jeden Fall meinte er dann, den Schlüssel müsste man direkt bei BMW erneuern lassen. Das ganze würde dann auch 300 Euro kosten  (so in etwa).
Natürlich erstmal auf Ebay geguckt und dort finde ich welche für 20€.
Können diese Schlüssel von Ebay funktionieren, oder direkt bei BMW holen. Außerdem habe ich noch diese Seite gefunden, welche etwas seriöser aussieht als die Ebay schlüssel:
https://www.autoschluessel-online.de/min...3-und-hu92
Vielen vielen Dank im Vorraus!
Zitieren
#2

Ein Transponderchip für die EWS ist notwendig und der muss mit den Steuergeräten im MINI verheiratet werden.

Einen Schlüsselbart fräsen können viele Schlüsseldienste, den Elektronikteil wird nicht jeder programmieren können - der Freundliche schon.

Und der fehlende Schlüssel kann im MINI gesperrt werden, damit mit dem der Motor nicht mehr gestartet werden kann.
Das wäre aus Versicherungsgründen dringendst zu empfehlen.

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#3

(25.05.2020, 19:34)alfshumway schrieb:  Ein Transponderchip für die EWS ist notwendig und der muss mit den Steuergeräten im MINI verheiratet werden.

Einen Schlüsselbart fräsen können viele Schlüsseldienste, den Elektronikteil wird nicht jeder programmieren können - der Freundliche schon.

Und der fehlende Schlüssel kann im MINI gesperrt werden, damit mit dem der Motor nicht mehr gestartet werden kann.
Das wäre aus Versicherungsgründen dringendst zu empfehlen.
Das bedeutet also, selbst wenn ich einen Schlüssel mit Transponder hole, muss da trotzdem nochmal was programmiert werden? Oder ist mit programmieren anlernen gemeint?
Im Internet hab ich eine Anleitung mit einzelnen Schritten zum Anlernen gefunden, das dürfte ich eigentlich selbst hinkriegen.
Zitieren
#4

(25.05.2020, 22:52)Marius236 schrieb:  Das bedeutet also, selbst wenn ich einen Schlüssel mit Transponder hole, muss da trotzdem nochmal was programmiert werden? Oder ist mit programmieren anlernen gemeint?
Im Internet hab ich eine Anleitung mit einzelnen Schritten zum Anlernen gefunden, das dürfte ich eigentlich selbst hinkriegen.

In den Transponder / Chip im neuen Schlüssel müssen die Daten der Steuergeräte - z.B. die Codes der Wegfahrsperre - programmiert werden.
Die Daten liegen in Datenbanken auf den Servern von BMW, bei einer Schlüsselbestellung wird anhand der VIN der neue Schlüssel programmiert, der hat auch eine individuelle eigene "elektronische Seriennummer". Ein MINI kann bis zu 10 Schlüssel verwalten die auch bei Verlust einzeln gesperrt werden können.

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt alfshumways Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht, Schrauber
Zitieren
#5

(25.05.2020, 22:52)Marius236 schrieb:  Im Internet hab ich eine Anleitung mit einzelnen Schritten zum Anlernen gefunden, das dürfte ich eigentlich selbst hinkriegen.

Diese Anleitung bezieht sich vermutlich nur auf das Anlernen der Fernbedienung. Das Anlernen hat aber keinen Einfluss auf die EWS. Ohne den Abgleich in einer MINI Werkstatt wird der Motor nicht anspringen. Ob die Transponder aus dem Zubehör funktionieren ist auch fraglich. Wenn der Anbieter es Dir macht, ok.

Es gibt auch Programmierer die die EWS rausprogrammieren, ist aber schlecht sollte das Fahrzeug mal gestohlen werden Wink  Deiner Versicherung musst du die Originalschlüssel vorlegen, diese werden dann von einem Sachverständigen überprüft.

Eine Anfrage bei deiner Versicherung wegen dem Schlüsselverlust sollte klären was du tun solltest damit der Versicherungsschutz bestehen bleibt. Wenn du Pech hast, muss die gesamte Schließanlage und das EWS Steuergerät ersetzt werden. Da verhält sich jede Versicherung anders.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt Schraubers Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#6

Wo ist eigentlich das Problem. In der BMW Niederlassung wird das alles kompetent erledigt
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste