Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Kaufberatung R56
#1

Hallo liebe ComMINIty,

nach 4-jähriger Abstinenz muss wieder ein Mini her. Nun soll es aber ein R56 Cooper S oder ggf. sogar ein JCW werden.
Meinen alten R53 Cooper S hatte ich wegen des Kompressors gekauft (und geliebt). Aufgrund des Fahrzeugalters wird/soll es dieses Mal aber ein Mini der zweiten Generation werden. 
Auf jeden Fall soll es der N18 werden, also auf das Baujahr muss ich schon mal achten. Beim S ab 2011, beim JCW wohl erst ab 2013? Oder spielt das doch so keine große Rolle? Mir gefällt allerdings auch das Cockpit mit den grauen/silbernen Bedienelementen nicht so.
Worauf sollte ich unbedingt achten?
Wie sieht es mit der Laufleistung aus? Lohnt sich ein Kauf jenseits der 100tkm?

Das Fahrzeug wird täglich gefahren, evtl. melden wir aber nur mit Saisonkennzeichen an (machen wir vermutlich eh nicht, aber es ist aktuell noch in der Überlegung). Ansonsten sind eher am WE die Ausfahrten im Schwarzwald geplant Smile

Vielen Dank vorab schon mal für euer Feedback
Zitieren
#2

nochmal eine gezielte frage zum jcw der zweiten gen:
betrifft diesen ebenfalls die thematik mit steuerkette, hdp etc?
gibt es diesbezüglich unterschiede zwischen den modelle vor/nach 2012?

hätte ggf. ein modell mit ez 2009 mit knapp 76tkm. 1 vorbesitzer, verkauf über händler mit gebrauchtwagengarantie

danke vorab für eure einschätzung
Zitieren
#3

(26.06.2020, 11:58)bobokoko schrieb:  Auf jeden Fall soll es der N18 werden, also auf das Baujahr muss ich schon mal achten. Beim S ab 2011 ....

(30.06.2020, 13:29)bobokoko schrieb:  hätte ggf. ein modell mit ez 2009 ....

Das trägt beim Leser mglw. doch etwas zur Verwirrung bei. Was soll man dazu sagen?
Und wenn du hier bislang keine Antworten bekommen hast, dann dürfte es auch daran liegen, dass die "N14/N18"-Frage schon hunderte Male rauf- und runterdebattiert worden ist. Es laufen auch gerade solche Themen.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Sadly Mini Coopers are cool but stupid.
Zitieren
#4

ich wollte lediglich wissen, ob diese diskussion sowohl beim cooper s als auch beim jcw zutrifft.
deshalb auch gezielt die frage beim jcw und in verbindung mit früherem baujahr.

aber danke für den hinweis. ich entnehme deiner antwort also, dass ich mich an den anderenn diskussionen hier im forum belesen muss.

dennoch hätte mich die meinung des forums zu den eckdaten eines jcw interessiert...
Zitieren
#5

BoBoKoko,

Eventuell hilft Dir das: Bei meinem JCW von 2013 mit N18 Motor habe ich bei etwas über 100K auch schon die Steuerkette prophylaktisch gewechselt. Zu hören war nichts aber die Diagnose mit den Spezialwerkzeug laut Werkstatt eindeutig. Würde immer gleich bei +100K den Steuerkettentausch einkalkulieren ausser Du spielst gerne mit dem Risiko. Diese Simplex Ketten in den modernen Motoren sind leider alle nicht das Wahre....
Kann man aber auch gleich in die Preisverhandlung einbauen und daher gleich mal -2000 vorschlagen.

HDP ist hoffentlich nicht so schlimm - denke wenn die eingeht stehst Du am Straßenrand, aber es sollte nicht zur Selbstzerstörung wie bei der Steuerkette kommen.

Nikolaus

Mini R55 Clubman JCW
Zitieren
#6

In meinem GP2 mit N18 Motor wurde bei 55000km die Steuerkette bei BMW/Mini gewechselt und ich lasse sie jetzt prophylaktisch bei 120'000km wechseln. Ich will da einfach entspannt sein und Ruhe haben.

Merci + Gruss
Ronald
Zitieren
#7

also eher prophylaktisch das ganze?
d.h. den o.g. jcw mit n14 könnte ich ggf. doch in betracht ziehen (rein von der anfälligkeit), wenn ich mich prophylaktisch um dinge wie die steuerkette kümmere. lässt sich ja dann u.u. in der preisverhandlung besser argumentieren...

schwanke halt immer noch zwischen cooper s und jcw. leider sind die angebote doch sehr rar und bspw. auf xenon wollte ich keinesfalls verzichten. danner eher auf das navi oder hk sound Undecided
Zitieren
#8

Wenn es hilfreich ist, ab wann welcher Motortyp in welcher Baureihe zum Einsatz kam, das kann man hier 

Produktionszahlen alle Rxx (EOP) und Fxx (aktuell)

herausfinden

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren
#9

(01.07.2020, 08:47)bobokoko schrieb:  also eher prophylaktisch das ganze?
d.h. den o.g. jcw mit n14 könnte ich ggf. doch in betracht ziehen (rein von der anfälligkeit), wenn ich mich prophylaktisch um dinge wie die steuerkette kümmere. lässt sich ja dann u.u. in der preisverhandlung besser argumentieren...

Jein, das Steuerkettenmessgerät hat gezeigt, dass die Steuerkette noch nicht getauscht werden müsste. Der Überstand des PINS betrug bei mir einen guten mm. ABER ich mache jetzt sowieso eine umfangreiche Revision, Achse runter, alle Fahrwerkslager neu, Getriebe/Simmerring abdichten und dabei dann neue Kupplung, neues ZMS und ein Sperrdiff hält Einzug. UND in dem Umfang lasse ich dann die Steuerkette (dann prophylaktisch) gleich mitmachen, weil ich keine Lust habe, dann in einem Jahr erneut einen grossen Aufwand zu haben. Das Auto steht eh min.d 1 Woche bei meinem Schrauber in der Werkstatt.

Merci + Gruss
Ronald
Zitieren
#10

was haltet ihr denn von folgendem:
cooper s, ez 3/2013 (also ein n18) mit 55tkm
der mini steht relativ spärlich da, dafür aber nur 1 vorbesitzer und vom händler
scheckheftgepflegt ist er auch
neutral: kein navi, kein hk-sound
schade ist, dass keinerlei jcw teile verbaut wurden. das aero kit finde ich doch recht cool, ebenso den esd
preislich liegt er bei 12.000

könnte ich dazu eure meinung hören?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste