Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Extreme Performance auf allen Wegen: Der neue MINI F60 JCW Countryman (LCI)
#1

Extreme Performance auf allen Wegen: Der neue MINI John Cooper Works Countryman.


Frische Designmerkmale und eine verfeinerte Ausstattung bringen den exklusiven Rennsport-Charakter des Top-Athleten jetzt noch intensiver zur Geltung – Vierzylinder-Turbomotor mit 225 kW/306 PS, 8-Gang Steptronic Sport Getriebe, Allradantrieb ALL4 und die mit dem Rennstrecken-Knowhow von John Cooper Works abgestimmte Fahrwerkstechnik garantieren herausragenden Fahrspaß und begeisternde Vielseitigkeit – Markteinführung ab November 2020.


München, 22.07.2020

Sein unwiderstehlicher Charakter ist auf derRennstrecke gereift. Jetzt zeigt der neue MINI John Cooper Works Countryman (Kraftstoffverbrauch kombiniert:7,3 – 6,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 166 – 156 g/km, vorläufige Werte) seine Qualitäten auch auf der Straße sowie auf unbefestigtem Terrain. Die überragende Kraft seines 225 kW/306 PS starken Vierzylinder-Turbomotors gelangt serienmäßig über ein 8-Gang Steptronic Sport Getriebe und den Allradantrieb ALL4 auf die Fahrbahn – eine Kombination, die extreme Performance auf allen Wegen garantiert. Komplettiert wird das Gesamtpaket für extremen Fahrspaß durch die mit Rennsport-Knowhow von John Cooper Works abgestimmte Fahrwerkstechnik. Ein modifiziertes Design, die verfeinerte Ausstattung und zusätzliche Optionen bringen den ebenso sportlichen wie exklusiven Charakter des neuen MINI John Cooper Works Countryman jetzt besonders intensiv zur Geltung.

Motorleistung trifft auf Vielseitigkeit: Der neue Top-Sportler für das Premium-Kompaktsegment belegt in beiden Disziplinen den Spitzenplatz im Modellprogramm der britischen Premium-Marke MINI. Erbietet ungezügelte Kraft und jede Menge Platz für pures Race Feeling im Alltagsverkehr. Hinzu kommen jetzt ein präziser Feinschliff am ausdrucksstarken Exterieur und frische Akzente für das hochwertig gestaltete Interieur. Die Markteinführung des neuen MINI John Cooper Works Countryman beginnt im November 2020.

Mit vier Türen und einer großen Heckklappe, fünf vollwertigen Sitzplätzen, einem variabel nutzbaren Innenraum und einem bis auf 1.390 Liter erweiterbaren Gepäckraumvolumen kann der neue MINI John Cooper Works Countryman nicht nur die täglichen Transportaufgaben im Stadtverkehr meistern, sondern auch die Komfortansprüche auf längeren Strecken erfüllen. Für jederzeit souveräne Performance sorgen der kraftvollste Motor, der jemals in einem serienmäßigen MINI zum Einsatz kam, der intelligent gesteuerte Allradantrieb und die in das 8-Gang Steptronic Getriebe integrierte Differenzialsperre für die Vorderräder.

Die mit spezifischen Modifikationen am Grundmotor, einer weiterentwickelten MINI TwinPower Turbo Technologie und einem eigenständigen Kühlsystem ausgestattete Antriebseinheit beeindruckt nicht nur mit ihrer Höchstleistung von 225 kW/306 PS, sondern auch mit ihrem maximalen Drehmoment von 450 Nm. Die spontan einsetzende und bis in hohe Lastbereiche anhaltende Kraftentfaltung des Motors ermöglicht dem neuen MINI John Cooper Works Countryman eine Beschleunigung von null auf 100 km/h in 5,1 Sekunden (vorläufiger Wert). Begleitet werden die Spurtmanöver von der markanten Soundentwicklung der modellspezifischen Sportabgasanlage. Optisch macht sie sich mit Endrohrblenden bemerkbar, deren Durchmesser auf 95 Millimeter vergrößert wurde.

Um neben der markentypischen Agilität auch eine besonders hohe Präzision im Lenkverhalten und ein auch in hochdynamischen Fahrsituationen souverän kontrollierbares Handling zu gewährleisten, verfügt der neue MINI John Cooper Works Countryman über eine Karosseriestruktur und Fahrwerksanbindung mit optimierter Steifigkeit. Darüber hinaus weist das Fahrwerk neben modellspezifisch modifizierten Komponenten auch eine mit Rennsport-Knowhow verfeinerte Abstimmung von Federung und Dämpfung, der Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control) und der elektromechanischen Lenkung auf. Optional kann der neue MINI John Cooper Works Countryman mit einem Adaptiven Fahrwerk ausgestattet werden. Zu seiner Serienausstattung gehören eine Sportbremsanlage mit Vier-Kolben-Festsattel-Scheibenbremsen an den Vorder-, Ein-Kolben Faustsattel-Scheibenbremsen an den Hinterrädern und in Chili Red lackierten Bremssätteln sowie 18 Zoll große John Cooper Works Leichtmetallräder.

Auch die aerodynamisch optimierten Exterieurmerkmale tragen zur souveränen Performance des vielseitigen Top-Sportlers bei. Die kraftvolle Ausstrahlung des neuen MINI John Cooper Works Countryman wird jetzt mit der Neugestaltung des Kühlergrills noch intensiver betont. Die serienmäßigen LED-Scheinwerfer weisen ebenso wie die Heckleuchten ein neues Design auf. Vorn ist jetzt die hochwertige Licht-Technologie noch deutlicher erkennbar, hinten wird die Leuchten-Grafik im Union-Jack-Design zum unwiderstehlichen Blickfang. Optional sind Adaptive LED-Scheinwerfer mit variabler Lichtverteilung und Matrix-Funktion für das Fernlicht verfügbar. Neu im Angebot sind auch die Außenfarben White Silver metallic und Sage Green metallic sowie die Option Piano Black Exterieur. Mit ihr werden die Einfassungen der Scheinwerfer, der Heckleuchten und des Kühlergrills sowie die Türgriffe und der Modellschriftzug auf der Gepäckraumklappe in hochglänzendem Schwarz anstelle von Chrom ausgeführt.


Quelle: BMW Pressemeldung



ein paar Fotos folgen später noch...

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste