Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wie MINI seine Kunden hintergeht mit der App
#1

Mein Mini F60 PHEV (Baujahr Dezember 2017) ist aus der ersten Produktionsreihe. Ich hatte bei der Konfiguration bewusst das WIRED PAKET mit dem Ausstattungsmerkmal 6NT Mini Connected XL gewählt. Ich wollte unbedingt über die App die Effizienz meiner Fahrt sehen und auch Streckenplanungen machen. Als ich den F60 PHEV dann übernommen habe (Mai 2018), hatte ich nur Probleme mit der App. Ich konnte mich nicht mehr verbinden. Nach 2 Jahren hat sich die Ursache herausgestellt. BMW/Mini hat die Programmierungsplattform der App geändert ab März 2018. Ich konnte die App ab diesem Moment nicht mehr nutzen. BMW/Mini interessiert das überhaupt nicht. Ich habe über 1000€ extra bezahlt für einen Service, welchen ich nicht nutzen konnte. Selbst eine E-Mail an Herrn Nota hat daran nichts geändert. Der Kunde wird an dieser Stelle hintergangen und betrogen. Man bezahlt Geld und BMW/Mini entscheidet, mit Zustimmung des Vorstandes, den Service abzustellen, ohne den Kunden zu informieren und natürlich behält BMW/Mini das Geld.  Angry

Wer auch diese Probleme hat, es liegt nicht an euch, sondern an BMW/Mini. Sie haben den Service für die App eingestellt, ohne die Kunden zu informieren.
Zitieren
#2

Auch wenn ich deinen Ärger verstehen kann, habe ich dein doppelt angelegtes Thema im anderen Unterforum gelöscht.
Zitieren
#3

Wie sieht's denn aus in Verbindung mit der "New MINI App", die es seit ca. Juli gibt, kannst Du deren Funktionen nutzen?

Auch wenn das kein Trost ist: bei den verschiedenen App über die Jahre für die Baureihen wurden immer wieder Funktionen entfernt.
Man sieht so nur die Schnellebigkeit des Elektronikspielzeugs und stellt sich die Frage, ob es überhaupt nötig ist.

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste