Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Motorüberhitzung
#11

(05.04.2021, 22:50)chevini schrieb:  Anita zeigt mit ihrer Skepsis kein "extrem ausgeprägtes und vmtl. völlig übertriebenes Misstrauen", sondern beweist gesunden Menschenverstand !!!

Ein gesundes Maß an Skepsis zeugt in der Tat von gesundem Menschenverstand, das wissen wir wohl alle. Einer Werkstatt aber gleich pauschal von vorn herein betrügerische Absichten zu unterstellen, ganz ohne jeden Anlass, das bezeichnet man als Paranoia. Es ist das Gegenteil von gesundem Menschenverstand. Wenn man Werkstätten allgemein nicht mag, dann darf man nicht hingehen. Will man aber von einem Menschen eine ehrliche Arbeit, dann muss man ihm auch ein klein wenig Vertrauen entgegenbringen. Es tut mir leid, dass du dich anscheinend von lauter Betrügern umgeben fühlst. Vielleicht liegt es aber auch an dir.

Damit wärem wir beim nächsten Punkt: Warum schreist du eigentlich so? Hier braucht es keine Ausrufezeichen und schon gar nicht gleich drei davon. Aber es passt zu dir. Du kommst mal wieder gewohnt aggressiv rüber. Mich schüchterst du damit allerdings nicht ein.



(05.04.2021, 22:50)chevini schrieb:  Wer die Realität kennt weiß auch, dass es durchaus Werkstätten gibt, die bei Kunden ohne Kfz-Wissen gerne Schäden diagnostizieren und reparieren, die nicht vorhanden sind. Das ist kein Geheimnis und auch leider kein Einzelfall. Von daher ist Anitas Vorsicht nachzuvollziehen und berechtigt und genau deshalb oben mein Rat, dass sie sich eine zweite Meinung einholen sollte, wenn die Reparatur teuer werden könnte.

Blah blah blah. Lauter Selbstverständlichkeiten. Wissen wir alles. Niemand hat bestritten, dass es schlechte Werkstätten gibt. Niemand hat behauptet, alle Werkstätten wären ehrlich. Darum geht es doch gar nicht. Man kann aber doch auch nicht von vorne herein und ohne Anlass gleich Betrug unterstellen. Du denkst wie immer mal wieder total eindimensional. Mein Rat, nicht gleich loskläffen, sondern erst mal durchatmen.



(05.04.2021, 22:50)chevini schrieb:  ... und so nebenbei: Ich kenne Fälle, wo Werkstätten Dinge "repariert" haben, die nicht defekt waren und ebenso Motorschäden "erkannt" haben, wo es keine gab und die Ursachen an anderen Stellen lagen.

Werkstätten, die. Nicht "wo".



(06.04.2021, 00:04)chevini schrieb:  Richtig, hätte deshalb auch gar nicht erst erwähnt werden müssen, da völlig überflüssig!

Und warum trittst du dann noch nach? Um wieder mal einen Thread für deinen ausgeprägten Geltungsdrang zu missbrauchen? Anita ist noch neu hier und scheint tatsächlich zu glauben, du wolltest ihr helfen. Andere fallen schon lange nicht mehr darauf rein.
Du spielst hier mal wieder die Gedankenpolizei und meinst dir anmaßen zu dürfen, wer hier was sagen darf. Du bist hier mit großem Abstand das intoleranteste Mitglied, wirst immer wieder ohne Grund persönlich, wertest alle Ansichten, die deinen wiedersprechen, ab. Ich kann mich nur darüber wundern, dass man dir das immer noch durchgehen lässt. Auch dieses Thema hast du damit mal wieder versaut. Glückwunsch. Ich nehme an, genau das war deine Absicht.

Übrigens, ihre Werkstatt hat noch gar keine Diagnose gestellt, sondern lediglich eine allererste Vermutung geäußert. Dass man sich dabei irren darf versteht sich wohl von selbst.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Bend the rules, rule the bends.

Sadly Mini Coopers are cool but stupid.
Zitieren
#12

(06.04.2021, 01:32)ichweißeswirklichnicht schrieb:  Ein gesundes Maß an Skepsis zeugt in der Tat von gesundem Menschenverstand, das wissen wir wohl alle. Einer Werkstatt aber gleich pauschal von vorn herein betrügerische Absichten zu unterstellen, ganz ohne jeden Anlass, das bezeichnet man als Paranoia. Es ist das Gegenteil von gesundem Menschenverstand. Wenn man Werkstätten allgemein nicht mag, dann darf man nicht hingehen. Will man aber von einem Menschen eine ehrliche Arbeit, dann muss man ihm auch ein klein wenig Vertrauen entgegenbringen. Es tut mir leid, dass du dich anscheinend von lauter Betrügern umgeben fühlst. Vielleicht liegt es aber auch an dir.

Damit wärem wir beim nächsten Punkt: Warum schreist du eigentlich so? Hier braucht es keine Ausrufezeichen und schon gar nicht gleich drei davon. Aber es passt zu dir. Du kommst mal wieder gewohnt aggressiv rüber. Mich schüchterst du damit allerdings nicht ein.

...

Blah blah blah. Lauter Selbstverständlichkeiten. Wissen wir alles. Niemand hat bestritten, dass es schlechte Werkstätten gibt. Niemand hat behauptet, alle Werkstätten wären ehrlich. Darum geht es doch gar nicht. Man kann aber doch auch nicht von vorne herein und ohne Anlass gleich Betrug unterstellen. Du denkst wie immer mal wieder total eindimensional. Mein Rat, nicht gleich loskläffen, sondern erst mal durchatmen.

...

Werkstätten, die. Nicht "wo".

...

Und warum trittst du dann noch nach? Um wieder mal einen Thread für deinen ausgeprägten Geltungsdrang zu missbrauchen? Anita ist noch neu hier und scheint tatsächlich zu glauben, du wolltest ihr helfen. Andere fallen schon lange nicht mehr darauf rein.
Du spielst hier mal wieder die Gedankenpolizei und meinst dir anmaßen zu dürfen, wer hier was sagen darf. Du bist hier mit großem Abstand das intoleranteste Mitglied, wirst immer wieder ohne Grund persönlich, wertest alle Ansichten, die deinen wiedersprechen, ab. Ich kann mich nur darüber wundern, dass man dir das immer noch durchgehen lässt. Auch dieses Thema hast du damit mal wieder versaut. Glückwunsch. Ich nehme an, genau das war deine Absicht.

Übrigens, ihre Werkstatt hat noch gar keine Diagnose gestellt, sondern lediglich eine allererste Vermutung geäußert. Dass man sich dabei irren darf versteht sich wohl von selbst.

Wieder einmal ganz großer Kindergarten !!!

Auf Dein Geschreibsel gehe ich nicht weiter ein, das wäre verschenkte Zeit. Jeder, der lesen kann und des Verstehens mächtig ist, erkennt, dass Du in Deinem Beitrag #6 in Deiner bekannten Schlauberger- und Oberlehrer-Manier Anita mehr oder weniger für dusslig erklärst, weil sie die Schnelldiagnose "Motorschaden" hinterfragt.
Anschließend stellst Du Dir mit Deinen Ausführungen über "Meistervertrauen" und "erfundene Motorschäden" ein Armutszeugnis par excellence aus und beweist wieder einmal, dass Du keine Ahnung von der Realität hast und über nichts Bescheid weißt ... aber Hauptsache viel Text schreiben.

... und zur Info: Ich bestimme noch immer selber, was ich wie schreibe und wo ich wieviele Satzzeichen setze !!!

Statt Dich endlos über mich zu echauffieren, solltest Du eher die Forumregeln lesen (und einhalten!) und die Zeit besser für einen Nachhilfekurs, z. B. "Wie lerne ich einen ordentlichen Umgang mit meinen Mitmenschen" nutzen ... dazu natürlich Grammatik nachholen:

Mein "wo" bezieht sich auf "Fälle" und nicht auf "Werkstätten" wie Du fälschlicherweise annimmst !!!
In Deinem, Zitat: "wertest alle Ansichten, die deinen wiedersprechen", wird "wiedersprechen" ohne "e" geschrieben, also "widersprechen" ... für's nächste Mal !!!

Seitdem Du im Forum bist, ist das Niveau im Keller und der Umgangston vergiftet. Keiner hat mehr Lust, großartig zu schreiben (von Neumitgliedern abgesehen, denen diese Erfahrung noch fehlt). Du beleidigst permanent andere Forummitglieder und leider wehren sich nur die wenigsten, weil sie verunsichert sind und eingeschüchtert werden. Deine damalige Sperre aufgrund diverser Entgleisungen hat nach der Aufhebung leider nur kurzzeitig Wirkung gezeigt, denn nach kurzer Besserung ist alles wieder beim Alten. In anderen Foren wären solche Personen wie Du schon lange von der Bildfläche verschwunden.
Zitieren
#13

Mal kurz zurück zum Thema: 

Wie wird eine zweite Meinung eingeholt wenn das defekte Auto bereits in der Werkstatt steht und man keinen eigenen Anhänger/Transporter besitzt?

Abschleppen in eine andere Werkstatt?

Abholen lassen von der anderen Werkstatt?

Da ich selbst das noch nie gemacht habe, wäre es interessant zu wissen was sowas kostet.

Sind zweite Meinungen kostenlos?

Die üblichen Automobil-Clubs übernehmen das wohl nicht als Extraleistung, oder doch?
Zitieren
#14

Schon neue Info´s.

Grundsätzlich kann man deine Frage mit Ja beantworten, möglich ist das alles, kosten wird es wahrscheinlich auch. Die Hauptfrage dann wer macht was ?

Abholen durch Bekannten mit Leihtransporter, Anhänger wird wahrscheinlich die günstigste Variante sein, im Vorfeld aber klären wohin bzw. was der dann für die 2. Meinung haben will. Wie ist das Auto den zu der Werkstatt gekommen, sprich wie wurde die Abschleppvorgang ins rollen gebracht, stand der Werkstattwagen gerade da, und hoppla ich nehme Sie mit mir zur Werkstatt ? oder wurde durch jemand anders eine, die Werkstatt angerufen. 

Was ist das für eine Werkstatt, Wald u. Wiese ( freie- u. od. Meisterwerkstatt)  oder an ein Autohaus gekoppelt. Mit Glück und du bist in einem Automobil Club drin kann der natürlich den MINI in eine "Fach" Werkstatt bringen, oder die deines Vertrauens. Kosten dazu kann man ja erfragen. 

Wünsche viel Glück u. das es nicht so schlimm ist wie es scheint. btw. wann gekauft, besteht evtl. sogar noch Garantie für den MINI als Gebrauchtwagen.

Let´s MINI: Loreley 2005; Hamburg MINI Day´s 2005, Hamburg MINI Day´s 2006; MINI United: Zandvoort 2007
Let´s MINI: Hildesheim 2008; Rock the Race, Oschersleben 2008; Crossing Austria 2009; Weser Tunnel blasen 2010;
Celler MINI Days 2010; CROSSingAlps 2011;  MINI United 2012 Le Castellet; HarzTour I+II; CROSSingAlps2013
CROSSingAlps 2016, ALL Generation Tour 2017, Erzgebirge Tour 2017  All Generation Tour 2018, Crossing Alps Recon 2018;
MAGT 2019; CrossingAlps 2019; MINIlike.at 2019
Zitieren
#15

Micha, deine Fragen sind richtig gestellt, und die Antworten liegen auf der Hand. Selbstverständlich wird niemand die Kosten für ein Tingeln von Werkstatt zu Werkstatt übernehmen. Und wer sagt denn, dass Werkstatt Nummer 2 ehrlicher und/oder kompetenter ist? Zu Nummer 1 zurückzugehen wird nach einem solchen Vertrauensentzug auch schwierig. Hinzu kommt noch, dass eine saubere Diagnose mglw. eine Teilzerlegung erfordert. Das heißt, es entstehen Kosten und die zweite Werkstatt könnte es problematisch finden, eine bereits anderswo begonnene Arbeit fortzusetzen. Unterm Strich erscheint mir das alles völlig unausgegoren und illusorisch, zumindest aber vorschnell. Wie ich schon sagte, noch existiert ja nicht mal eine Diagnose. Auf Werkstätten zu schimpfen ist sehr populär und wohlfeil, vor allem in Foren. Man darf sich aber auch fragen, ob die Leute, die hier im Forum am weitesten die Klappe aufreißen, wirklich die Eier haben, im wirklichen Leben vor Ort Klartext zu reden.
Noch etwas: Wenn jemand übertriebene Ängste hat, dann hilft man ihm ganz sicher nicht, indem man ihn darin auch noch bestärkt, sondern indem man die Angelegenheit rational bespricht. Panikmacher und Marktschreier wie chevini erweisen Rat suchenden neuen Mitgliedern wie Anita deshalb einen Bärendienst. Dass sie das nicht merkt ist schade, aber es ist völlig normal, dass jemand auf das anspringt, was die eigene Ansicht bestätigt.



(06.04.2021, 11:27)chevini schrieb:  
(06.04.2021, 01:32)ichweißeswirklichnicht schrieb:  Damit wärem wir beim nächsten Punkt: Warum schreist du eigentlich so? Hier braucht es keine Ausrufezeichen und schon gar nicht gleich drei davon.

Wieder einmal ganz großer Kindergarten !!!

Ich bestimme noch immer selber, was ich wie schreibe und wo ich wieviele Satzzeichen setze !!!

Mein "wo" bezieht sich auf "Fälle" und nicht auf "Werkstätten" wie Du fälschlicherweise annimmst !!!

In Deinem, Zitat: "wertest alle Ansichten, die deinen wiedersprechen", wird "wiedersprechen" ohne "e" geschrieben, also "widersprechen" ... für's nächste Mal !!!


touché!

Die Worte "Kindergarten" und "Ich bestimme noch immer selber, was ich wie schreibe und wo ich wieviele Satzzeichen setze (!!!)" im selben Satz. Das spricht Bände.



(06.04.2021, 11:27)chevini schrieb:  aber Hauptsache viel Text schreiben.


Lass mich raten, das sagst du, weil du mit so viel weniger auskommst?



ps:
Meinen "Rechtschreibfehler" habe ich gesehen, aber auf ein Editieren verzichtet, damit mir niemand etwas unterstellen kann. Tippfehler kommen vor und dürfen auch vorkommen. Es ist schließlich nicht dasselbe wie total verquerer Wortgebrauch.
Zur Zeichensetzung: Rechtschreibung kann man als Freeware betrachten. Du darfst sie kostenlos benutzen. Es handelt sich aber nicht um "Open Source". Eine Veränderung nach Gutdünken ist deshalb eben nicht gestattet.
Immerhin bietest du mit deinem exzessiven Gebrauch von Ausrufezeichen einen, wenn auch unfreiwilligen, Einblick in dein Seelenleben. Wenn du so weiter machst, dann wirst du bald einen Herzinfarkt erleiden.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Bend the rules, rule the bends.

Sadly Mini Coopers are cool but stupid.
Zitieren
#16

Also ein kleines Update:
Das Auto braucht einen neuen Motor, mir wurde einiges erklärt und ich hab nach einem schriftlichen Bericht gefragt, einfach nochmal alles auf schwarz-weiß zu haben und das stellt anscheinend ein Problem da, denn mir wurde gesagt er kommt heute noch und bis jetzt keine Spur davon. Ich würde meine Auto gerne dort (der Abschleppdienst wurde von meiner Versicherung kontaktiert und hat halt auch eine Werkstatt) reparieren lassen aber dass ich keine schriftliche Schadensdiagnose bekomme macht mich stutzig. Naja ich warte bis morgen mal sehen.
Zitieren
#17

(06.04.2021, 20:48)Anita123 schrieb:  Also ein kleines Update:
Das Auto braucht einen neuen Motor, mir wurde einiges erklärt und ich hab nach einem schriftlichen Bericht gefragt,
...
aber dass ich keine schriftliche Schadensdiagnose bekomme macht mich stutzig. Naja ich warte bis morgen mal sehen.

Deine Frage nach etwas Schriftlichem war sehr professionell und darauf solltest Du auch bestehen und keinen Auftrag ohne detaillierte Angaben erteilen. Jede seriöse Firma macht das und hat damit kein Problem.
Es sollten Dir eine umfassende Bestandsaufnahme/Fehlerdiagnose, die geplanten Reparaturmaßnahmen und die voraussichtlich anfallenden Kosten mitgeteilt werden. Wenn die Werkstatt keinen Auftrag bekommt, kann Dich dieser Aufwand etwas kosten, bei Reparaturerteilung wird er normalerweise nicht in Rechnung gestellt.

Je nach Inhalt des Berichts kannst Du dann entscheiden und ihn hier auch gerne einmal kundtun. Eventuell werden Dir noch Alternativvorschläge gemacht, aber erst einmal abwarten, was kommt ... und ob überhaupt!
Zitieren
#18

(06.04.2021, 11:27)ichweißeswirklichnicht schrieb:  Damit wärem wir beim nächsten Punkt: Warum schreist du eigentlich so? Hier braucht es keine Ausrufezeichen und schon gar nicht gleich drei davon.

Wieder einmal ganz großer Kindergarten !!!
Ich bestimme noch immer selber, was ich wie schreibe und wo ich wieviele Satzzeichen setze !!!
Mein "wo" bezieht sich auf "Fälle" und nicht auf "Werkstätten" wie Du fälschlicherweise annimmst !!!
In Deinem, Zitat: "wertest alle Ansichten, die deinen wiedersprechen", wird "wiedersprechen" ohne "e" geschrieben, also "widersprechen" ... für's nächste Mal !!!

Ah, hübsch, jetzt farbig: Kindergarten 2.0

Die vielen Ausrufezeichen habe ich extra für Dich gesetzt, weil Du Dich so herrlich darüber aufregst und gerade wieder bewiesen, kindlich naiv reagierst !!!
Je mehr Du schreibst, desto lächerlicher machst Du Dich !!!
Zitieren
#19

(07.04.2021, 00:55)chevini schrieb:  Deine Frage nach etwas Schriftlichem war sehr professionell


Wie originell. Und du denkst, niemand merkt, dass du es nun mit Einschleimen bei Anita versuchst? Du redest ihr die ganze Zeit nach dem Mund, eine echte Geistesleistung. Ansonsten lauter platte Selbstverständlichkeiten, die jeder weiß, vermutlich auch Anita.

Übrigens hat auch diese Werkstatt "kein Problem damit" einen schriftlichen KVA zu erstellen. Sie hat doch genau das bereits zugesagt. Dass ein fundierter KVA nicht in drei Minuten erstellt ist dürfte doch wohl klar sein. 



(07.04.2021, 12:34)chevini schrieb:  Die vielen Ausrufezeichen habe ich extra für Dich gesetzt, weil Du Dich so herrlich darüber aufregst und gerade wieder bewiesen, kindlich naiv reagierst !!!


Und du merkst wirklich nicht, dass genau dieser infantile trotzige Quatsch der reinste Kindergarten ist? Damit bist du hier wohl alleine. Und keine Sorge, ich bin es nicht, der hier kurz vor dem Herzinfarkt steht. "Aufregen" tust doch nur du dich.



(07.04.2021, 12:34)chevini schrieb:  Je mehr Du schreibst, desto lächerlicher machst Du Dich !!!


Nee, schon klar. Mach nur weiter so.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Bend the rules, rule the bends.

Sadly Mini Coopers are cool but stupid.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste