Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Lüftungssteurung
#1

Hallo,
Ich habe einen r56 Cooper s BJ.07 mit Klima.
Ich habe zwar schon geschaut aber nichts passendes gefunden.
Ich habe nur was gesehen bei den R50 , das dort wohl die Hebel der Luftverstellung brechen.

Aber jetzt zu meiner Frage.
Ich konnte seit einiger Zeit meine Lüftung nur wie weit Lotto spielen verstellen.
Egal was ich einstellte oben , unten, Mitte die Luft ist immer raus gekommen wo sie wollte.

Seit gestern ist keine Verstellung mehr möglich.

Ich habe jetzt gesehen das es beim r56 nur einen Stellmotor gibt der direkt auf dem Heizungskasten sitzt.

Eurer Erfahrung nach, ist dieser defekt oder liegt es doch eher am Bedienteil?

Über eure Erfahrungen würde ich mich freuen.

Beste Grüße
Dingerwk
Zitieren
#2

Update.
So, ich hatte jetzt Mal angefangen und die Verkleidungen am Armaturenbrett abgebaut.
Mit jeder Menge Angst entfernte ich nach und nach mehr Kunststoffteile .
1,5 Stunden später lag mein halber Hof voll mit dem Halben Mini.
Ich konnte aber nicht zu dem Stellmotor der Luftstromverstellung
Vordringen.
Dieser wird von Pollenfilterkasten verdeckt.
Nach langem hin und her, stellte ich fest das ich mit drei Kreuzgelenken in der Hand dort hin greifen könnte .
Und zwar muss der Pollenfilter entfernt werden und die Lüftung auf Umluft stehen.
Dann öffnet sich die Klappe zum Innenraum und verschließt die Frichluftöffnung.
Evtl.
Hätte ich mit einem Endoskop etwas erkennen können.
Dies stand mir aber nicht zur Verfügung.
Ich hab dann Mal an allem gerüttelt wo ich erreichen konnte .
Dann gibt es noch einen Hebel der aus dem Gehäuse nach unten geht , in Richtung Fußraumbelüftung.
Diesen könnte ich aber nur mit einem Langen Schraubendreher erreichen.
Ob ich diesen jetzt in irgendeiner Form bewegt habe kann ich nicht sagen.
Ich habe dann versucht mit Silikonspray diesen Hebel zu Ölen.
An der Stelle wo er aus dem Gehäuse kommt und an einem Fixpunkt wo er befestigt ist .
Ich habe mich dann entschloßen alles wider zu montieren.
Um besser an diese Teile zu gelangen hätte ich das ganze Armaturenbrett ausbauen müssen.
Also alles Gut Tacho , Airbag usw...

Lang rede Kurzer Sinn.

Alles ist zusammen gebaut und es geht wider.
Ich kann aber nicht sagen woran es gelegen hatte .
Mechanik verklemmt oder doch ein Stecker der jetzt wider besseren Kontakt hat.

Aber evtl. Hilft das hier ja Jemandem wenn er so ein Problem Mal haben sollte.

Ich hoffe es Mal nicht.🙂

Beste Grüße
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste