Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.


Mini Cooper S , Bj. 09/2008
#1

Hallo zusammen,

gestern hat mir mein Mini wieder Schweissperlen auf die Stirn gebracht Huh War in den Abenstunden auf dem Rückweg auf der Autobahn Richtung Hamburg. Plötzlich, 40km vor Hamburg dann ein Aufleuchten der Motorkrontrollleuchte. Motorleistung wurde sofort spürbar runtergefahren. Der Mini fing an zu ruckeln und wurde sehr laut. Konnte bis zur nächsten Ausfahrt max. 50km/h fahren. Habe dann kurz angehalten und den Motor ausgemacht. Danach das Auto wieder gestartet und über Landstraßen mit max. 50km/h nach Hamburg weitergefahren. Beim jeweiligen Stoppen an Ampeln etc. hat er extrem geruckelt und war laut. Bin bevor der Fehler eintrat schon ca. 150km gefahren mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 140km/h.

Wegen dem selben Symptomen war ich bereits im Juni 2022 in einer Werkstatt. Diese Werkstatt ist auf MINI und BMW spezialisiert Sad Erster Verdacht fiel auf die Steuerkette . Eine genaue Aussage konnte man aber erst treffen, wenn man gewisse Teile abbaut um besser die Fehlerquelle zu analysieren. Dabei wurde dann zu guter Letzt festgestellt das es das Magnetventil war. Das ganze hat mich dann 570€ gekostet. Die Steuerkette wurde im übrigen bei meinem Kauf in 2018 bei einem MINI Händler erneuert.

Aktuell habe ich einen Kilometerstand vom 104.000. Fahre sehr selten auf der Autobahn. In den letzten 2 Jahren nur innerhalb der Stadt.

Ich weiß das man ohne jetzt den Mini auszulesen nur wieder Vermutungen anstellen kann, was es sein kann. Vielleicht ist ja hier jemand im Forum der mir eine gute Werkstatt in Hamburg empfehlen kann.
Zitieren
#2

In HH? KGB!

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Danke, Joe!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste