Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R50/R52/R53
MINI² Portal: DIY Anleitungen R50/R52/R53 Einbauanleitungen, Tipps und Tricks rund um den MINI One, One D, Cooper, Cooper S bis Ende 2006 und das aktuelle Cabrio
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#21
Alt 10.01.2015, 12:18
kwoldtimer
Zuschauer
 
Registriert seit: 28.09.2014
Ort: Witten
Beiträge: 12
Huh Austausch der Lenkhilfepumpe

Hallo again,
so, jetzt ist, nach Tausch der Lenkhilfepumpe, (fast) alles ok mit der Lenkung!
Aber......ich muss nach Lenkeinschlag zur Kurvenfahrt der Rückstellung leicht von Hand nachhelfen.
Könnte das an der Pumpe liegen? Die hatte ich nämlich als Neu- und Originalteil bei ebay günstig gekauft.
Vielleicht war sie auch 2.Wahl
Bin mal zur Probe mit 'nem gleichen Modell gefahren, da ging das Lenkrad, ohne dazutun, von selbst wieder in den Geradeauslauf zurück.
Hat da noch jemand eine einleuchtende Erklärung für dieses Problem?
Für Antworten wäre ich sehr dankbar, da ich noch zum TÜV muss.
Mit Grüßen aus Witten
Klaus
kwoldtimer ist offline   Mit Zitat antworten
#22
Alt 08.03.2015, 20:10
GASMAST3R
Einfahrer
 
Benutzerbild von GASMAST3R
 
Registriert seit: 09.12.2013
Ort: Stade
Beiträge: 184
Hy
danke für die Anleitung
Hab die ausgebaut motor geöffnet, gereinigt eingebaut läuft wieder
GASMAST3R ist offline   Mit Zitat antworten
#23
Alt 09.07.2015, 15:07
alterSchwede
Busfahrer
 
Benutzerbild von alterSchwede
 
Registriert seit: 18.10.2013
Ort: Darmstadt
Beiträge: 15
Bilder: 3

Danke Nachbar Scotty für die Anleitung und für die ergänzenden Kommentaren auch!

Ich habe das tolle Phänomen dass meine Servopumpe nicht ausgeht, auch nach ausgeschalteter Zündung.

Frage: Kann ich irgendwie feststellen dass tatsächlich die Pumpe gewechselt werden muss? Nicht dass ich mir eine Austauschpumpe hole und noch einbaue und dann liegt es an irgendeinem Relais, Steuergerät oder etwas anderem...

..und wie finde ich die richtigen Muttern und Gummilager? Man sieht's bestimmt wenn man die Servopumpe ausgebaut hat, aber ich möchte schon alles vorbereiten bevor ich mit dem Schrauben anfange..

Hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen
__________________
Ein schwedischer Grieche in Deutschland. Das ewige Dilemma (Trilemma?) - mit Ouzo, Absolut oder ein Bierchen anstoßen?
alterSchwede ist offline   Mit Zitat antworten
#24
Alt 15.10.2015, 11:43
alterSchwede
Busfahrer
 
Benutzerbild von alterSchwede
 
Registriert seit: 18.10.2013
Ort: Darmstadt
Beiträge: 15
Bilder: 3

Für die die in der Zukunft eventuell das gleiche Problem haben:

Ich habe mittlerweile die Servopumpe ausgetauscht und das Problem ist komplett weg. Es gibt tatsächlich ein kleines Steuergerät oder Ähnliches in der Pumpe, was wahrscheinlich das Phänomen verursacht. Mit der neuen Pumpe sind die Mücken auch weg, und der Mini ist schön leise.

Die Pumpe habe ich von ATP-Autoteile neu bestellt:
Hersteller: ZF
https://www.atp-autoteile.de/product...139602/details
__________________
Ein schwedischer Grieche in Deutschland. Das ewige Dilemma (Trilemma?) - mit Ouzo, Absolut oder ein Bierchen anstoßen?
alterSchwede ist offline   Mit Zitat antworten
#25
Alt 06.01.2016, 15:12
axl00
Zuschauer
 
Registriert seit: 06.01.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 1
Hallo erstmal.

Ich kämpfe mit dem gleichen Problem wie alterSchwede. Die Pumpe läuft durchgängig, auch bei gezogenem Zündschlüssel. Bis der Saft alle ist. Die ganze Batteriean-/abklemmerei bei jedem Parken bin ich leid.

Gerüchteweise habe ich mal gehört, man könne an der Steuerung was löten, aber dazu habe keine genaueren infos gefunden, daher plane ich einen Austausch der Pumpe. Ich bin kein KFZ-Schrauber aber handwerklich nicht komplett unbegabt, daher werde ich mit Hilfe von Scottys Anleitung und diesem Video mal mein Glück versuchen.

Ein paar Fragen bleiben:

Hat denn nun jemand herausgefunden welche Gummilager man bestellen sollte?
Ich gehe mal davon aus, dass ich die selbstsichernden Muttern (welche Größe?) und die Schlauchschelle im Baumarkt bekomme. Das Öl bestelle ich gleich mit der Pumpe mit.

Habt ihr einen Tipp ob es eine neue Pumpe (ohne Pfand) sein sollte oder auch eine generalüberholte Austauschpumpe, wie üblich, reicht?

In einigen Shops steht, dass für Austausch und Konfiguration des Ersatzteils ein Diagnosegerät benötigt wird. Ist das wirklich so? Was muss softwareseitig erledigt werden?

Vielen Dank!
axl00 ist offline   Mit Zitat antworten
#26
Alt 19.01.2017, 13:09
Bitte was
Orientierungsfahrer
 
Registriert seit: 26.01.2016
Ort: In einer Stadt
Beiträge: 901
Bilder: 1

Ab wann muss das ServoÖl getauscht werden ab welchem Km ??
__________________
Bitte was ist offline   Mit Zitat antworten
#27
Alt 11.03.2017, 19:08
JohannesFahrer
Zuschauer
 
Registriert seit: 11.03.2017
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1
Anlernen erforderlich?

Moin moin,

ich will mir ebenfalls eine Austauschpumpe einbauen. Die vorher von mir befragten (freien) Werkstätten behaupten. die neue Pumpe müsste dann angelernt werden.
Hier lese ich nichts darüber?!

Bin für Hinweis dankbar!
JohannesFahrer ist offline   Mit Zitat antworten
#28
Alt 11.03.2017, 19:24
dogcem
Sonntagsfahrer
 
Registriert seit: 30.11.2009
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 543
Da muss nichts angelernt werden, hol dir keine runderneuerte sondern neue, meine macht seit Anfang an Geräusche, neue hatte 100 mehr gekostet
dogcem ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R50/R52/R53


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:41 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty