Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R50/R52/R53
MINI² Portal: DIY Anleitungen R50/R52/R53 Einbauanleitungen, Tipps und Tricks rund um den MINI One, One D, Cooper, Cooper S bis Ende 2006 und das aktuelle Cabrio
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 27.10.2012, 21:26
2fast4you
Zuschauer
 
Benutzerbild von 2fast4you
 
Registriert seit: 05.02.2012
Ort: Bonn
Beiträge: 8
Belkin Bluetooth Adapter für Smartphones am Aux In

Hallo,

ich suchte eine Lösung wie ich MP-3´s von meinem Handy über die Audio Anlage in meinem Mini One Bj. 2004 Radio Boost / CD abspielen kann, nach Möglichkeit Kabellos und bekam neben dem obigen Wunsch als Dreingabe noch eine Freisprecheinrichtung und einen USB Ladeanschluß dazu. Ich möchte hier sowohl über den Einbau als auch über meine Erfahrungen dazu berichten.

Ich kaufte mir von der Firma Belkin den Air Cast Auto Bluetooth Adapter EVK. 69,-€ :
http://www.belkin.com/de/IWCatProduc...duct_Id=552816

Dieser steht zwar auf der Belkinseite ausgewiesen als I-Phone Zubehör, ist aber auch mit anderen Smartphones kompatibel.
Probiert habe ich es mit Nokia N-8 (Symbian), Samsung Galaxy 8500 (Bada), Samsung S8000 und Sony X-peria (Android) ich gehe aber davon aus, dass der Adapter mit jedem Bluetooth fähigen Gerät mit A2DP (Advanced Audio Distribution Profile) Standard funktioniert. (Hierfür übernehme ich keine Garantie)

Zunächst galt es aber noch andere Probleme in den Griff zu bekommen, ich hatte noch keinen AUX-In Eingang wusste aber das man das Radio Boost damit nachrüsten kann. Dank der Anleitungen hier im Forum war das Radio schnell ausgebaut
http://www.mini2.info/forum/showthread.php?t=33893

Und der entsprechende Adapter schnell montiert.
Verwendet habe ich nicht das original BMW Kabel sondern dieses:
http://www.ebay.de/itm/AUX-IN-Radio-...item2569c3c22c

Da die Verbindung zwischen Handy und Bluetooth Adapter ja Kabellos erfolgt, musste ich mir keinen Kopf über die Unterbringung einer AUX-Buchse (Handschuhfach oder Mittelkonsole) machen. Die Anschlüsse liegen bei meinem Mini hinter dem Deckel unter dem Lenkrad. Zwischen dem Belkin Adapter und dem Aux Anschluß habe ich noch zusätzlich einen Masseschleifen Isolator angeschlossen, um jegliches Störgeräusch (Lichtmaschiene etc.) zu eliminieren.
http://www.conrad.de/ce/de/product/3...solator-GL-205
Dieser Filter findet ebenfalls hinter besagtem Deckel Platz.

Jetzt war nur noch eine möglichst Kabelfreie Montage Lösung zu finden, ich habe den Belkin Adapter rechts vom Lenkrad, zwischen Tachometer und Lüftungsauslass fixiert und die Kabel komplett durch die Linke Strebe gefädelt (musste wegen dem fehlenden AUX Anschluss ja eh ausgebaut werden). Die Strebe habe ich am unteren Ende ein wenig mit einer Rundfeile bearbeitet um das Kabel mit dem Anschluß an den Zigarettenanzünder nicht zu knicken. Ich habe dadurch nur sehr wenig freies Kabel, kann also nichts verwickeln oder stören.

Nun zum Adapter als solches. Die Bindung an das Telefon war denkbar einfach. Die Belkin Taste so lange drücken bis der LED Ring blinkt, dann auf dem Smartphone nach Bluetooth Geräten suchen und verbinden. Der LED Ring der ohne Verbindung übrigens in Mini orange leuchtet, leuchtet mit Verbindung dann blau. Der Adapter kann bis zu 6 verschiedene Handy/Bluetooth Geräte gleichzeitig speichern so das z.B. wenn das Fahrzeug von mehreren Personen mit unterschiedlichen Handy´s genutzt wird dieses sofort erkannt wird.
Was heisst das, Bluetooth am Handy einschalten, ins Auto einsteigen, Zündung an und Belkintaste einmal drücken, das Handy wird dann mit dem Adapter verbunden.
So diese eine Taste hat aber noch mehr Funktionen, die allerdings je nach gewählter Funktion des Handy´s unterschiedlich in Ihrer wirkweise sind. Also aufgepasst:
Das Handy ist gekoppelt, ich hatte zuvor im Musicplayer ein Album gewählt. Die Belkintaste erneut drücken, und das Album wird von Anfang an gespielt.
Die Musik nervt, die Belkintaste einmal drucken und die Musik steht auf Pause, ein weiters mal drücken und die Musik spielt weiter.
Die Belkintaste während der Musikwiedergabe zweimal gedrückt, und der Player spielt den nächsten Song.
Das Handy ist gekoppelt, es kommt ein Anruf. Einfach die Belkintaste einmal drücken und der Anruf wird entgegen genommen.
Ein weiterer Tastendruck legt das Gespräch auf.
Dieses funktioniert auch bei gleichzeitiger Musikwiedergabe.

Mein Nokia Handy erkennt den Adapter als Freisprecheinrichtung und regelt bei einkommenden Anrufen, oder jeglichen Info Signalen (SMS, E-Mail) die Musiklautstärke erst runter. So erschrickt man nie. Ich kann nicht sagen ob andere Handys das genau so managen. Das Microphon für die Freisprechfunktion befindet sich ebenfalls in diesen Knopf. Einziger Nachteil (auch dieser Montageposition geschuldet) blinkt man während des telefonierens, hört dies der Gesprächspartner deutlich, da das Blinkerrelais wohl irgendwo in diesem Bereich des Armaturenbrettes liegt. Also möglichst wenig blinken, wenn man telefoniert.

Da ich das Handy ebenfalls als Navigationslösung nutze, ist die USB Ladebuchse von unschätzbaren Vorteil, geht dem Handy doch nie der Strom aus. Egal wie lange ich fahre.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Belkin Adapter 1.jpg
Hits:	2205
Größe:	95,6 KB
ID:	84161  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Belkin Adapter 2.jpg
Hits:	1930
Größe:	99,8 KB
ID:	84162  Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Belkin Adapter 3.jpg
Hits:	1891
Größe:	99,2 KB
ID:	84163  
__________________
real men don´t need instructions !
2fast4you ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 26.04.2013, 17:37
toni173
Zuschauer
 
Registriert seit: 12.04.2013
Ort: Köln
Beiträge: 6
Super Beschreibung! Vielen Dank dafür.

Habe meinen R53 seit 2 Wochen und mache mir auch gerade gedanken über Aux-In und Freisprechfunktion. Deine Lösung ist insgesamt sehr elegant und ermöglicht Musik per Bluetooth zu streamen, worauf ich nicht mehr verzichten will. Hab es bei meinen vorherigen Autos auch immer gehabt oder nachgerüstet (Dension).

Meine Frage zum Belkin: Wie ist die Tonqualität??
Ich habe einen Bluetooth-Adapter von Belkin zu Hause an der Stereo-Anlage und dieser hat eine miserable Tonqualität, total "metallisch" und "blechern".

Hoffe das ist hier nicht der Fall, dann werde ich mir das Teil besorgen.

Wie gut ist das Mikro, bzw. wie gut hören dich Deine Gesprächspartner? Gab es Beschwerden?

Danke vorab!!
toni173 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² Portal: DIY Anleitungen R50/R52/R53


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty