Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk > Bremsen
Bremsen für Fragen über die negative Beschleunigung
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#1
Alt 20.09.2017, 10:33
subdiver
Ausflügler
 
Benutzerbild von subdiver
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Minga
Beiträge: 258
Bremsen hinten und Verschleißanzeige ?

Ich bin mit dem Mini derzeit auf Sardinien unterwegs.
Vor ein paar Tagen bekam ich im Display
die Anzeige "Bremsbeläge hinten in 3.400 km wechseln".

Nun nach ca. 500 km zeigt die Anzeige nur noch 1.600 km Restweite an, die KM stimmen als nicht mit den tatsächlichen überein.

Die Bremsbeläge sehen optisch noch sehr gut aus und wurden vor ca. 22.000 km hinten erneuert.

Dabei wurden auch die Vorderen erneuert und hier zeigt die Anzeige noch 21.000 km an.

Muss ich die Beläge vielleicht hier erneuern lassen oder stimmt nur die Anzeige nicht?

Vielen Dank.
__________________
Grüße, Jörg
Cooper SD Cabrio, R57, EZ: 04/2013
subdiver ist offline   Mit Zitat antworten
#2
Alt 20.09.2017, 11:22
Boonzay
Pendler
 
Benutzerbild von Boonzay
 
Registriert seit: 30.08.2006
Ort: zeven
Alter: 50
Beiträge: 2.438
Bilder: 9

Die Verschleißanzeige richtet sich auch nach Fahrweise. So das man die real angegebenen KM nicht immer mit der Anzeige übereinstimmen. Das Datum kann ja auch noch eine Rolle spielen, bzw. nicht dazu passen.

Ob ma die Belege über die Anzeige hinweg fahren kann, wird einem beim Beratungstermin gesagt, wenn da sicherlich eher der Wechsel angeboten wird e

Allerdings hat das missachten der Service Termin Auswirkung auf spätere evtl. Kulanzanträge
__________________
Let´s MINI: Loreley 2005; Hamburg MINI Day´s 2005;
Hamburg MINI Day´s 2006; MINI United: Zandvoort 2007;
Let´s MINI: Hildesheim 2008;
Rock the Race, Oschersleben 2008; Crossing Austria 2009;
Weser Tunnel blasen 07/10; Celler MINI Days 2010;
CROSSingAlps 2011; MINI United 2012 Le Castellet;
HarzTour I+II; CROSSingAlps2013 CROSSingAlps 2016,
ALL Generation Tour 2017, Erzgebirge Tour 2017
Boonzay ist offline   Mit Zitat antworten
#3
Alt 20.09.2017, 13:20
subdiver
Ausflügler
 
Benutzerbild von subdiver
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Minga
Beiträge: 258
Danke

Mich wundert nur der Unterschied zu den vorderen Belägen,
diese wurden zum gleichen Zeitpunkt gewechselt.

Ich dachte die vorderen Bremsen verschleißen schneller,
zumindest war es bei meinen anderen Autos immer so.

Die äußeren Beläge haben sicherlich noch ca. 5mm Reststärke,
die inneren kann ich ja leider nicht sehen.

Leider ist hier in Sardinien in meiner Gegend kein Mini oder BMW Händler
um die Ecke.
__________________
Grüße, Jörg
Cooper SD Cabrio, R57, EZ: 04/2013
subdiver ist offline   Mit Zitat antworten
#4
Alt 20.09.2017, 14:33
otto217
Ausflügler
 
Registriert seit: 30.11.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 277
Bilder: 13

Hallo,
Kontrolliere deine Beläge, den leider sitzt die
Verschleißanzeige an dem inneren Belag, dieser kann sich schneller Abnutzen.
Das ist wegen den Sch.... Schwimmsättel.

Dieses Problem hätte ich schon 2 mal.

Marco
__________________

otto217 ist offline   Mit Zitat antworten
#5
Alt 20.09.2017, 18:23
subdiver
Ausflügler
 
Benutzerbild von subdiver
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Minga
Beiträge: 258
Danke Marco.

Waren bei Deinen zwei Problemen die inneren Beläge
dann schon an der Verschleissgrenze?

Hier auf Sardinien gibt es natürlich viele Kurven mit Bremsungen,
aber alles eher im 60 bis 70 km/h Bereich.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass aufgrund dieses Streckenprofil
die Beläge so schnell fertig sein sollen.
Der Mini war vor der Reise noch in der Werkstatt und hat neue Schluffen
bekommen, ohne das Jemand was an den hinteren Bremsbelägen bemerkt
hätte.

Daheim wäre eine Kontrolle ja kein Problem, aber hier auf der Insel?
__________________
Grüße, Jörg
Cooper SD Cabrio, R57, EZ: 04/2013
subdiver ist offline   Mit Zitat antworten
#6
Alt 20.09.2017, 18:58
otto217
Ausflügler
 
Registriert seit: 30.11.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 277
Bilder: 13

Beide Male waren sie runter, und bei dem 2ten war dann auch die Scheiben fällig.
Das Problem ist das der Schwimmsättel nicht mehr sauber läuft oder garnicht mehr, so wie bei mir.
Alle wechseln zwar ihre Beläge , fetten aber die beiden Führungen des Schwimmsatell nicht mehr ein.
__________________

otto217 ist offline   Mit Zitat antworten
#7
Alt 21.09.2017, 12:55
subdiver
Ausflügler
 
Benutzerbild von subdiver
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Minga
Beiträge: 258
Heute nach 90 km Fahrtstrecke ist die Anzeige
von 1.600 auf nur noch 1.000 km herunter gegangen

Was ist denn das für eine Sch..ssanzeige
__________________
Grüße, Jörg
Cooper SD Cabrio, R57, EZ: 04/2013
subdiver ist offline   Mit Zitat antworten
#8
Alt 21.09.2017, 13:13
chevini
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von chevini
 
Registriert seit: 10.11.2014
Ort: @home
Beiträge: 1.265
Zitat:
Zitat von subdiver Beitrag anzeigen
Heute nach 90 km Fahrtstrecke ist die Anzeige
von 1.600 auf nur noch 1.000 km herunter gegangen

Was ist denn das für eine Sch..ssanzeige
Pack den Wagenheber aus, Mini hoch, Räder re/li hinten ab und schau Dir die Beläge (insbesondere innen) an. Dann weißt Du genau Bescheid, wie dringend der Wechsel ist.
chevini ist offline   Mit Zitat antworten
#9
Alt 21.09.2017, 14:12
subdiver
Ausflügler
 
Benutzerbild von subdiver
 
Registriert seit: 16.06.2016
Ort: Minga
Beiträge: 258
Ich bin morgen auf der Fähre und dann 700 km nach Hause auf der AB.
Da sollten diese ja noch halten, ich möchte jetzt nicht unbedingt
die Räder ohne Drehmomentschlüssel anmontieren.
Danke
__________________
Grüße, Jörg
Cooper SD Cabrio, R57, EZ: 04/2013
subdiver ist offline   Mit Zitat antworten
#10
Alt 21.09.2017, 15:02
alfshumway
Raumschiffkäptn
 
Benutzerbild von alfshumway
 
Registriert seit: 02.05.2015
Ort: Niederbayern, bei den Tanner's
Alter: 51
Beiträge: 1.672
Bilder: 949

Zitat:
Zitat von subdiver Beitrag anzeigen
Ich bin morgen auf der Fähre und dann 700 km nach Hause auf der AB.
Da sollten diese ja noch halten, ich möchte jetzt nicht unbedingt
die Räder ohne Drehmomentschlüssel anmontieren.
Danke
Eine kleine freie Werkstatt - auf der Insel oder ggf. später auf dem Festland - sollte Dir bei Bedarf mit einer kleinen Lampe und dem Drehmomentschlüssel etc. aushelfen können.

Dann könntest Du auch überprüfen, ob der Bremssattel noch entsprechend leichtgängig ist, wenn sich der unbeweglich festgefressen hat möchte ich nicht mehr weit fahren, erst recht nicht auf der AB...
__________________
R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur"
alfshumway ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Zweite Generation (ab 11.2006) > MINI² fahrwerk > Bremsen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by: vbdesigns.de Modified by cat, Mike & Scotty