Userinfo & Login
Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² elektrik > Unterhaltung
Unterhaltung mit Radio, HiFi, TFT, Lautsprecher, Ipod & Co
Umfrageergebnis anzeigen: Serienmäßige Antenne oder kurze Stabantenne?
Ich bleibe bei der Original-Antenne 11 11,00%
Kurze Stabantenne - gleich guter Empfang als vorher 74 74,00%
Kurze Stabantenne - schlechterer Empfang als vorher 15 15,00%
Teilnehmer: 100. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht

#501
Alt 13.08.2010, 17:04
Annemie
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von Annemie
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Homburg/Saar
Alter: 63
Beiträge: 681
Bilder: 63

Zitat:
Zitat von petra13 Beitrag anzeigen
Also ich habe für die Antenne in der Mini-Verpackung 19,99 Euro bezahlt.
Ich auch, schreibe ich aber nur zur Erheiterung von "bigagsl", sonst hat er nix zum lesen.
__________________
Grüsse von Annemie
Leben ist das was passiert, während du eifrig dabei bist andere Pläne zu schmieden.
Annemie ist offline   Mit Zitat antworten
#502
Alt 13.08.2010, 17:46
Fahrspass
Winke-Onkel
 
Benutzerbild von Fahrspass
 
Registriert seit: 22.09.2005
Ort: 50126 Berschheim
Alter: 50
Beiträge: 56.537
Bilder: 189

Zitat:
Zitat von bigagsl Beitrag anzeigen
...ganz klar: das ist aktuell mein lieblingsthread! bitte weitermachen. dann kann ich 'ne kolumne draus machen.
Wollen wir über Felgen reden?
__________________
Fahrspass ist offline   Mit Zitat antworten
#503
Alt 13.08.2010, 19:00
Annemie
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von Annemie
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Homburg/Saar
Alter: 63
Beiträge: 681
Bilder: 63

Zitat:
Zitat von Fahrspass Beitrag anzeigen
Wollen wir über Felgen reden?
Au ja, habe schon Felgen, aber noch keine Winterreifen.
__________________
Grüsse von Annemie
Leben ist das was passiert, während du eifrig dabei bist andere Pläne zu schmieden.
Annemie ist offline   Mit Zitat antworten
#504
Alt 13.08.2010, 20:29
kleinerSchelm
FlachWitzKönig
 
Benutzerbild von kleinerSchelm
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Ellerau
Alter: 54
Beiträge: 5.534
Bilder: 4

Ok... noch einen kleinen Beitrag für Agsl (der aber gedanklich durchaus diskussionswürdig ist )


...warum ist eigentlich der Empfang mit einer kurzen Antenne schlechter als mit einer Langen ???

Der Weg vom Sendemast (oder Satellit oder was auch immer) zur Antenne ist ja von der Gesamtentfernung her gesehen fast identisch...
Dafür ist aber der Weg von der Antenne zum Radio locker 30 cm kürzer , das dürften bummelig 10-15% Wegersparnis und weniger Widerstand bei der Kabelverbindung sein

Ergo muss doch der Empfang mit Kurzantenne viel besser sein ?!?
__________________
kleinerSchelm ist offline   Mit Zitat antworten
#505
Alt 14.08.2010, 10:10
Suppamaehn
Geisterfahrer
 
Benutzerbild von Suppamaehn
 
Registriert seit: 02.04.2007
Ort: NRW
Alter: 33
Beiträge: 1.353
Das wird echt ein Dauerbrenner hier
__________________
Works = Fahrspass²
Suppamaehn ist offline   Mit Zitat antworten
#506
Alt 14.08.2010, 17:49
Annemie
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von Annemie
 
Registriert seit: 11.04.2010
Ort: Homburg/Saar
Alter: 63
Beiträge: 681
Bilder: 63

Zitat:
Zitat von kleinerSchelm Beitrag anzeigen
...warum ist eigentlich der Empfang mit einer kurzen Antenne schlechter als mit einer Langen ???

Der Weg vom Sendemast (oder Satellit oder was auch immer) zur Antenne ist ja von der Gesamtentfernung her gesehen fast identisch...
Dafür ist aber der Weg von der Antenne zum Radio locker 30 cm kürzer , das dürften bummelig 10-15% Wegersparnis und weniger Widerstand bei der Kabelverbindung sein

Ergo muss doch der Empfang mit Kurzantenne viel besser sein ?!?
__________________
Grüsse von Annemie
Leben ist das was passiert, während du eifrig dabei bist andere Pläne zu schmieden.
Annemie ist offline   Mit Zitat antworten
#507
Alt 16.08.2010, 19:38
petra13
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von petra13
 
Registriert seit: 31.07.2007
Ort: Köln - 'Schäl Sick'
Alter: 55
Beiträge: 683
Jetzt sorge ich mal für einen Lacher (wobei mir das lachen vergangen ist!!l):

steh' heute nachmittag offen an einer Ampel und schaue so auf meine kleine Antenne und wundere mich, dass ich das 'Muster' am Ende erst jetzt entdecke. An der nächsten roten Ampel drehe ich etwas an dem Ding, weil mein Empfang ja nicht so dolle ist. Komisch, das Muster ist aber nicht regelmäßig.

Und dann werde ich unruhig, fahre rechts ran und schraube das Ding ab und schaue es mir genauer an: die Spitze sieht aus wie so ein abgekauter Bleistift!!!

Mein Kleiner steht draußen, glücklicherweise nicht mehr auf der Straße sondern auf einem Stellplatz hinter einem Mehrfamilienhaus, wo auch Katzen langstromern. Und da hat wohl eine von den Tigern mit seinen Beißerchen genüßlich auf meiner Antenne rumgeknabbert. IGITT!!!
__________________
Gruß
Petra

New Mini One Cabrio seit dem 01.08.2007 - I love it!
petra13 ist offline   Mit Zitat antworten
#508
Alt 16.08.2010, 19:55
bigagsl
bigblogg.com
 
Benutzerbild von bigagsl
 
Registriert seit: 18.09.2002
Ort: BenzTown
Alter: 49
Beiträge: 32.292
Bilder: 333

@petra
du bist nicht alleine! meine wurde vom marder angenagt und angekotet. bäh, was widerlich
__________________
bigagsl ist offline   Mit Zitat antworten
#509
Alt 16.08.2010, 22:39
theBear
Gelegenheitsfahrer
 
Benutzerbild von theBear
 
Registriert seit: 13.04.2008
Ort: St. Gallen / Ostschweiz
Beiträge: 732
dann scheint hier wiedermal "marderfreundliches" material verarbeitet worden zu sein.
kennen die golf-fahrer noch von den alten 16V-antennen-stummel-enden...
__________________
So viele Ideen, so wenig Zeit...



theBear ist offline   Mit Zitat antworten
#510
Alt 19.08.2010, 18:12
Boxy
Sonntagsfahrer
 
Benutzerbild von Boxy
 
Registriert seit: 24.02.2010
Ort: Oberndorf
Alter: 48
Beiträge: 559
Bilder: 37

Zitat:
Zitat von kleinerSchelm Beitrag anzeigen
Ok... noch einen kleinen Beitrag für Agsl (der aber gedanklich durchaus diskussionswürdig ist )


...warum ist eigentlich der Empfang mit einer kurzen Antenne schlechter als mit einer Langen ???

Der Weg vom Sendemast (oder Satellit oder was auch immer) zur Antenne ist ja von der Gesamtentfernung her gesehen fast identisch...
Dafür ist aber der Weg von der Antenne zum Radio locker 30 cm kürzer , das dürften bummelig 10-15% Wegersparnis und weniger Widerstand bei der Kabelverbindung sein

Ergo muss doch der Empfang mit Kurzantenne viel besser sein ?!?
Da versuche ich es mal aus der technischen Sicht zu begründen
Also bei Antennen ist nicht der Weg entscheident welche die Wellen nehmen wie du denkst. Also weder der Weg vom Fuß bis zum Radio noch eigentlich vom Antennenende bis zum Fuß.

Jetzt kommt aber der Grund warum eigentlich. Bei Funkwellen und auch beim Licht spricht man von Wellenlänge welches mit Lamda (λ) ausgedrückt wird! Die Radiowellen (frequenz) haben eine bestimmte Welllenlänge! Eine Antenne (Dipol) wird somit, damit diese einen guten Empfang (Resonanz) hat in einem vielfachen Verhältnis der Wellenlänge gebaut. Da spricht man vom Lamda, Lamda halbe, drittel, viertel und so! ISt auch abhängig der Art (z.B. Amateurfunkt, VHF, UKW und so).
Daher werden meist λ/4-Dipol in Stabantennen für Kurzwelle bis jenseits des UHF-Bereiches (Funkdienste, Funktelefone, CB-Funk usw.) verwendet.

Warum hat nun eine kleiner Antenne einen schlechternen Empfang?

Verkürzte Antennen haben einen kleineren Antennengewinn und oft aufgrund höherer Verluste auch einen kleineren Wirkungsgrad.

Man muss die kürzeren Antenne künstlich durch Elektronische Bauteile (z.B. Spulen, Anpassübertrager usw.) anpassen um wieder die Stromresonanz zu erhalten um einen guten Empfang zu haben.

Bei Antennenleitungen ist es nahezu gleich.
Da diese nicht so zu sehen sind wie normale Leitungen, bei denen je länger desto großer ist der Spannungsverlust. Daher konfektioniert man wenn möglich auch immer in einem vielfachen der Wellenlänge und nicht irgendwo mitten drinn (Reflexion, stehende Welle usw.).
Die Antennenleitung hat einen Wellenwiederstand (z.b. 75 Ohm) und verhält sich grob gesagt nicht so wie Stromleitung!
In Koaxialkabeln wird die Nutzsignalleistung im Dielektrikum (Isolation) zwischen dem Innenleiter und Außenleiter übertragen. Daher ist dieses Dielektrikum entscheident für den Leistungsverlust.

Für den Emfänger (Radio) sollte sich die Leitung eigentlich als unendliche Leitung darstellen und daher werden am ende der Leitung entsprechende Abschlusswiederstände eingesetzt.
Der Abschlusswiderstand auf beiden Seiten des Kabels sollte möglichst genau dem Leitungswellenwiderstand entsprechen. Wird diese Bedingung nicht eingehalten, bewirken Reflexionen am Leitungsende stehende Wellen auf dem Kabel und erhöhte Verluste. Die Nutzsignale werden dadurch am Leitungsende abgeschwächt, und die Fehlanpassung führt zu Leistungsverlusten bei der Übertragung.


So das war es von der technischen Seite
Boxy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Zurück   MINI² > MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) > MINI² elektrik > Unterhaltung


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.6.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
vBulletin Style by cat, Mike & Scotty