MINI² - Die ComMINIty
Schwungrad Valeo 4kkit - Druckversion

+- MINI² - Die ComMINIty (https://www.mini2.info)
+-- Forum: MINI² Erste Generation (09.2001-11.2006) (https://www.mini2.info/forumdisplay.php?fid=4)
+--- Forum: MINI² motor (https://www.mini2.info/forumdisplay.php?fid=29)
+--- Thema: Schwungrad Valeo 4kkit (/showthread.php?tid=65548)

Seiten: 1 2


Schwungrad Valeo 4kkit - Marius236 - 07.07.2020

Moin zusammen,
bei mir steht demnächst n Kupplungswechsel an. Und da habe ich mal geguckt, was man in der Hinsicht sportlicher machen kann. Hier im Forum habe ich viel vom Valeo 4kkit gelesen. So wie ich das gelesen habe, ist da das Schwungrad leichter und ne sportlichere Kupplung dabei. Einzeln habe ich auch gelesen, dass der Mini dardurch unfahrbar wird? 
Hat jemand da Erfahrungen mit ähnlichen Schwungrädern, oder kann mir jemand etwas empfehlen?
Und wenn es noch weitere Möglichkeiten in die Richtung Kupplung gibt etwas zu versportlichen gerne auch drauf hinweisen Big Grin
LG Marius


RE: Schwungrad Valeo 4kkit - ichweißeswirklichnicht - 07.07.2020

Ein R50 Cooper dürfte bereits ein simples Einmassenschwungrad haben, und das geht nicht kaputt. Ich weiß jedenfalls sicher, dass die R56-Sauger mit
einem EMS auskommen. Was du gelesen hast bezieht sich vermutlich auf Cooper S und ggf. den Diesel, die üblw. ein Zweimassenschwungrad besitzen.
Deren ZMS durch ein EMS (wie es Teil dieser 4kkits ist) zu ersetzen kann durchaus Sinn machen, aber es ist eben eine andere Baustelle als dein Cooper.


RE: Schwungrad Valeo 4kkit - Marius236 - 08.07.2020

(07.07.2020, 23:18)ichweißeswirklichnicht schrieb:  Ein R50 Cooper dürfte bereits ein simples Einmassenschwungrad haben, und das geht nicht kaputt. Ich weiß jedenfalls sicher, dass die R56-Sauger mit
einem EMS auskommen. Was du gelesen hast bezieht sich vermutlich auf Cooper S und ggf. den Diesel, die üblw. ein Zweimassenschwungrad besitzen.
Deren ZMS durch ein EMS (wie es Teil dieser 4kkits ist) zu ersetzen kann durchaus Sinn machen, aber es ist eben eine andere Baustelle als dein Cooper.

Gut aber ein EMS kann man ja immernoch leichter machen, oder sehe ich das falsch?
Hängt das mit dem Kompressor bzw. Turbo zusammen oder wieso nimmt man beim Cooper S ein ZMS?


RE: Schwungrad Valeo 4kkit - ichweißeswirklichnicht - 08.07.2020

Selbstverständlich kann man ein EMS auch abdrehen und dadurch erleichtern, das sollte jeder Motorinstandsetzer können. Ich habe anders als für MCS und JCW noch nie Angebote für leichte EMS für Cooper und One gesehen, was wohl neben der Tatsache, dass sie schon ein EMS haben, auch daran liegen dürfte, dass MCS/JCW-Eigner deutlich tuningwilliger sind und der Markt deshalb größer ist.
Der Grund für die Verwendung eines ZMS ist, dass aufgeladene und insbesondere Turbomotoren bereits bei sehr niedrigen Drehzahlen hohe Drehmomente aufweisen. Ein MCS N14 oder N18 schafft 240 Nm bei nur 1.600/min, ein Cooper-Sauger hat da weniger als die Hälfte. Bei niedrigen Drehzahlen sind die Drehungleichförmigkeiten ausgeprägter, was zu Vibrationen des Antriebsstrangs führt, die sich auf die Karosserie übertragen. Mit mehr Drehmoment gibt es auch stärkere Vibrationen. Deshalb braucht es dann aus Komfortgründen ein ZMS. Noch viel nötiger ist es für einen Drei- oder Vierzylinder-Diesel, denn Diesel weisen prinzipbedingt einen viel steileren Verbrennungskraftverlauf auf, weshalb es kaum Turbodiesel ohne ZMS gibt. Die Einführung von ZMSn in den 90ern hat sicher dazu beigetragen, dass DI-Turbodiesel-Virzylinder ab etwa der Jahrtausendwende so populär werden konnten. Auch die heutigen Dreizylindermotoren (Turbo-DI Benziner wie Diesel) wären ohne ZMS kaum denkbar.


RE: Schwungrad Valeo 4kkit - Marius236 - 09.07.2020

Okay verstehe. Ich hatte gedacht da die Kupplung eh gewechselt werden muss, kann ich den an der Stelle noch mehr optimieren, scheint aber mir extremen Aufwand verbunden zu sein.

Gibt es noch andere Möglichkeiten, wie ich etwas mehr Leistung rausholen kann? Oder ist es einfacher nen S zu kaufen und den leistungsmäßig zu steigern. Habe auch mal hier gelesen, dass die Motoren bis auf die Köpfe fast identisch sind. Dann müsste es ja gehen einfach den Kopf von nem S mit Kompressor zu kaufen.


RE: Schwungrad Valeo 4kkit - ichweißeswirklichnicht - 09.07.2020

Es ist eindeutig leichter und auch sinnvoller, gleich auf einen S zu wechseln. Der Unterschied ist schon sehr deutlich (siehe was ich oben zum Drehmomentunterschied sagte, es gilt für den Vergleich R50 zu R53 fast genauso), auch wenn ich mich ganz bewusst für einen Cooper entschieden hatte (als Zweitwagen). Viel mehr als 130 bis 135 PS lassen sich aus dem Sauger vermutlich nicht rausholen.

Wenn du aber deinen Cooper behalten und noch länger fahren willst, dann guck mal ob man für deinen R50 auch so etwas bekommt:

https://www.sachsperformance.com/de/kupplung/performance-kupplung/mini-r56/cooper-90kw

Diese verstärkte Sachs ist für R5X mit N12 und N16, und sie wäre meine Wahl. Ich habe noch nicht danach gesucht, aber vielleicht findet sich auch etwas vergleichbares für den R50.


RE: Schwungrad Valeo 4kkit - daffy_duck - 09.07.2020

Die Blöcke vom R50 und R53 sind mitnichten gleich. Ich sage nur Kolbenbodenkühlung...
Dazu gibt es aber mehr als genug Infos, hier und auch im Netz.

Beim R50 kann man auch eine Art JCW-Kit verbauen. Selten und nicht ganz billig, dafür dann sogar mit Gutachten und 130PS. Viel mehr ist bei dem kleinen Staubsauger nicht zu machen, es sei denn man will eine Rennmaschine bauen.

EMS erleichtern bringt übrigens nicht mehr Leistung. Alles was passiert ist, dass die Maschine "schneller" hoch dreht - allerdings fällt die Drehzahl auch schneller, wenn Du vom Gas gehst. Rotierende Masse und Masseträgheit hängen hier direkt zusammen,


RE: Schwungrad Valeo 4kkit - ichweißeswirklichnicht - 09.07.2020

(09.07.2020, 11:03)Marius236 schrieb:  Ich hatte gedacht da die Kupplung eh gewechselt werden muss, kann ich den an der Stelle noch mehr optimieren, scheint aber mir extremen Aufwand verbunden zu sein.

"Extrem" ist der Aufwand sicherlich nicht, wenn du sowieso gerade die Kupplung erneuerst. Schwungrad abschrauben, zu einem Fachbetrieb bringen, mit dem man das vorher abgesprochen hat, einen Tag später wieder abholen und anbauen. Kein großes Ding. Man kann auch vorher für einen schmalen Taler ein gebrauchtes Schwungrad kaufen und das abdrehen lassen, dann geht's schneller.


ps
Selbstverständlich bringt ein leichtes SR keine Mehrleistung bei statischer Messung (d.h. annähernd konstante Drehzahl), aber zwei bis drei oder sogar vier Kilogramm weniger sind in den kleinen Gängen spürbar, vermutlich sogar messbar, ähnlich wie leichtere Räder auch (und die dann auch in den oberen Gängen). In beiden Fällen handelt es sich rotatorisch wirksame träge Masse.


RE: Schwungrad Valeo 4kkit - Marius236 - 10.07.2020

Okay alles klar. Ich werd mich mal in meiner Nähe umhören was das abdrehen bei mir kosten würde. Danke erstmal für die Vielen Tipps und Meinungen!


RE: Schwungrad Valeo 4kkit - ichweißeswirklichnicht - 12.07.2020

Kennst du diesen Thread schon?

https://www.mini2.info/showthread.php?tid=63304