Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

R53 Tuning - Crankpully
#21

Danke Herbi


Dann lassen wersZwinkern
Zitieren
#22

Danke Herbi


Dann lassen wersZwinkern
Zitieren
#23

Danke Herbi


Dann lassen wersZwinkern
Zitieren
#24

Also für einen Newbie, Crank pulley machen oder nicht und wenn JA dann lohnt es sich auf ein größeres zu gehen? Z.b. +1 oder + 2% ? Braucht man dann auch ein anderen Riemen oder gehen die + Toleranzen auch weiter mit Serien Riemen? Hab ein S + Works Kit.

Hab in ca 2 Monaten ein Termin bei Krumm und wenn es Sinn macht dann besorge ich vorher noch eine . Hab eine von KAVS im Auge.
Zitieren
#25

masterfingerz schrieb:Also für einen Newbie, Crank pulley machen oder nicht und wenn JA dann lohnt es sich auf ein größeres zu gehen? Z.b. +1 oder + 2% ? Braucht man dann auch ein anderen Riemen oder gehen die + Toleranzen auch weiter mit Serien Riemen? Hab ein S + Works Kit.

Hab in ca 2 Monaten ein Termin bei Krumm und wenn es Sinn macht dann besorge ich vorher noch eine . Hab eine von KAVS im Auge.

Größeres Crankpulley ist vom Prinzip nicht schlecht, dadurch wird Schlupf wie er durch ein zu kleines Kompipulley (-19% bzw. 54mm) auftreten kann vermieden, jedoch sind die Crankpulleys die ich kenne alle starr und somit nicht gedämpft, was schlecht für Riementrieb, Ölpumpe und Kurbelwelle sein kann.
Ich würde kein anderes Crankpulley verbauen.
Aber wenn du eh bei Krumm (Thomas in Geyen) einen Termin hast, bist du bestens aufgehoben und er wird dir nichts verbauen was nicht vernünftig ist.
Zitieren
#26

Hallo liebe Mini Gemeinde,

bin auch am überlegen, ein einteiliges crank pulley zu verbauen.
Erfahrungen vom Mini Fahrern, die auf die einteilige Kurbellwellenriemenscheibe umgebaut haben wären natürlich super.

Welche Erfahrungen hast Du mit einteiligen Crank Pulleys, Thomas(Krumm)?
Würdest Du einen Umbau empfehlen, oder ist die Gefahr für Ölpumpe und Kurbellwellenlager doch zu groß?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Gruß aus dem Norden
Zitieren
#27

toddim schrieb:Hallo liebe Mini Gemeinde,

bin auch am überlegen, ein einteiliges crank pulley zu verbauen.
Erfahrungen vom Mini Fahrern, die auf die einteilige Kurbellwellenriemenscheibe umgebaut haben wären natürlich super.

Welche Erfahrungen hast Du mit einteiligen Crank Pulleys, Thomas(Krumm)?
Würdest Du einen Umbau empfehlen, oder ist die Gefahr für Ölpumpe und Kurbellwellenlager doch zu groß?

Vielen Dank für Eure Antworten!

Gruß aus dem Norden

die teile ohne dämpfung kann ich nicht empfehlen wenn du was vernünftiges verbauen willst kommt nur das in frage :

http://www.atiracing.com/products/damper...ammini.htm

gruss krumm
Zitieren
#28

Hallo Thomas,

Vielen Dank für die schnelle Antwort!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste