Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Leck! Ölleitung zum Turbo austauschen??

163,2 grad, habe den Punkt auf die dünnste Stelle des Dashanschlusses gehalten um möglichst "nah* am Öl zu sein.
Dass das nicht so aussagekräftig ist wie mit nem Fühler im Ölfluss ist mir schon klar.

Soll ja nu zeigen das dort keine 400grad herschen.
Zitieren

Erstmal danke für die Anleitung, hat mir auf jedenfall geholfen...
Das mit dem fluchen kann ich bestätigen, ich bin fast verzweifelt an so manchen Stellen, vor allem beim Einfädeln der Leitung. Ich könnte die Abstützung vom Turbolader und die Rücklauflleitung nicht ausbauen, d.h. Ich musste mich dort vorbeischlängeln 😩😩😩
In der Zeit wo ich die Leitung gewechselt habe, hätte ich bei meinem 1er Golf Cabrio gemütlich den Motor aus- und wieder einbauen können...inkl. Feierabendbier 😉

Viele Grüße
Jonas
Zitieren

Hy Zusammen,

Habe die Reparatur auch gerade hinter mir. Olivers Anleitung dazu ist spitzeTop Hinzuzufügen ist noch, das man ggf. Zugriff auf Zoll Werkzeug haben sollte... Kein Witz, mein Auto ist 1.Hd, da hat also noch kein anderer dran rumgepfuscht.

Konkret waren es zwei Schrauben, eine der M6x20 welche in Olivers Anleitung rot eingekreist ist und eine der beiden Muttern welche unten den Kat fest halten. Und zwar sind die Gewinde metrisch und die Köpfe zöllig.

Als ich den Kat raus hatte ist mir auch gleich das geklapper im Kat aufgefallen, d.h. den habe ich dann auch gleich gegen einen neuen gebrauchten ausgetauscht. Hab mit dem Endoskop reingeschaut, da war doch ein ordentliches Loch im Monolithen. Mein Mini hat übrigens 178tkm runter, nur so als Anhaltspunkt.

Grüsse

Mini Cooper S Clubman, Pepper White.
Zitieren

maexx131 schrieb:Hy Zusammen,

Habe die Reparatur auch gerade hinter mir. Olivers Anleitung dazu ist spitzeTop Hinzuzufügen ist noch, das man ggf. Zugriff auf Zoll Werkzeug haben sollte... Kein Witz, mein Auto ist 1.Hd, da hat also noch kein anderer dran rumgepfuscht.

Konkret waren es zwei Schrauben, eine der M6x20 welche in Olivers Anleitung rot eingekreist ist und eine der beiden Muttern welche unten den Kat fest halten. Und zwar sind die Gewinde metrisch und die Köpfe zöllig.

Als ich den Kat raus hatte ist mir auch gleich das geklapper im Kat aufgefallen, d.h. den habe ich dann auch gleich gegen einen neuen gebrauchten ausgetauscht. Hab mit dem Endoskop reingeschaut, da war doch ein ordentliches Loch im Monolithen. Mein Mini hat übrigens 178tkm runter, nur so als Anhaltspunkt.

Grüsse

das ist kein zollwerkzeug für nötig das muss nen anderen grund gehabt haben .

gruss krumm
Zitieren

Moin Leute, habe ja wie vor paar Posts beschrieben auf Dashleitung umgebaut, wollte nur mitteilen das seit 4000km nichts undicht ist und auch sonst keine Vorkommnisse.

Also eine echte Alternative zur doofen Metalleitung.
Zitieren

Hallo.
Ich habe seit ein Paar Tagen Ölflecken in meiner Garage.
Ich habe mal ein paar Fotos gemacht von welcher Stelle das Öl auf den Boden tropft. Könnt ihr mir evtl. sagen wo das Öl herkommt?

Die Fotos sind von unter dem Auto aufgenommen. Das Öl sammelt sich an dem Schlauch. Ich hoffe einer von euch kann mir helfen.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
           
Zitieren

Hallo alle zusammen.

Seit November bin ich stolzer Besitzer eines MCS R55 und fleissig
hier im Forum am mit lesen.

Jetzt hat es mich allerdings auch getroffen und muss die Ölleitung
wechseln.

T-charged schrieb:Moin Leute, habe ja wie vor paar Posts beschrieben auf Dashleitung umgebaut, wollte nur mitteilen das seit 4000km nichts undicht ist und auch sonst keine Vorkommnisse.

Also eine echte Alternative zur doofen Metalleitung.

@T-charged

Interesse halber, wie sieht's mit deiner Dashleitung aus?
Ist da alles noch dicht und wie viele Km hast du mitterweile
insgesammt mit der neuen Leitung gemacht?

Hat jemand schon die Flexleitung eventuell auch anders verlegt?
Sprich, zwischen Lüfter und Turbo anstatt Turbo und Motorblock.

Grüße aus dem Oberberg
Zitieren

Willkommen im Club, das habe ich gestern zufällig entdeckt. Da ich kommende Woche zum Service muss, kann ich gleich die Teile aus der Anleitung DIY bestellen und mit erledigen lassen.

[Bild: tAq64u.jpg]
[Bild: cE3AkQ.jpg]
[Bild: g87HFX.jpg]
[Bild: AyDj63.jpg]
[Bild: ytwT40.jpg]

Merci + Gruss
Ronald
Zitieren

Hallo zusammen,

bei unserem R56 ist das Problem mit Ölleck jetzt auch aufgetaucht.

Kommt hier zufällig ein Schrauber aus der Nähe PLZ 45525, den wir diesbezüglich mal in seiner Werkstatt aufsuchen können?

Viele Grüße
Mike
Zitieren

Mein Schrauber ist 120km weit weg von Dir in Kirchhundem (Sauerland). Er hat es bei meinem gemacht. Ist Automech und Meister. Bei Interesse PN. Dann bekommst Nummer und Daten.

Merci + Gruss
Ronald
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste