Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Türverkleidung demontieren / ausbauen
#1

Hallo zusammen,
nachdem ich heute viel gerissen und geflucht habe möchte ich euch an dieser Stelle viel ersparen!
Den ersten Teil werde ich zitieren (dort war das Problem Fensterquitschen), den Facelift-Kniff zeige ich euch dann!

sleepseven schrieb:[...]
Ihr braucht:
  1. Einen Torx-Schraubenzieher
  2. Einen sehr schmalen und vor allem dünnen Schraubenzieher
  3. Einen Silikonspray zum Schmieren - idealerweise mit langem Plastikröhrchen um näher bzw. gezielter sprühen zu können.
  4. Einen stinknormalen Fensterreiniger + Küchenrolle
  5. Ca. 30 Minuten Zeit und gutes Tageslicht oder 'ne Taschenlampe
Das Abmontieren der Türverkleidung funktioniert so:
  1. Mit dem dünnen/schmalen Schraubenzieher löst Ihr vorsichtig den kleinen, runden, roten Reflektor der Türverkleidung - dahinter verbirgt sich eine Torx-Schraube.
  2. Mit dem selben Werkzeug löst Ihr an deren Unterseite (!) die silberne Hochtöner- bzw. Türgriffabdeckung. Unten ist ein ganz kleiner Schlitz, wo man vorsichtig zum Aushebeln ansetzen kann. Vorsicht: ein Kratzer ist SEHR schnell passiert.
  3. Achtung, es ist NICHT notwendig die große Lautsprecherabdeckung abzumachen.
  4. Dann löst Ihr alle vier Torx-Schrauben (zwei lang, zwei kurz)

4? Ich zählte nur 3, die unter dem Reflektor und 2 offensichtliche im Bereich der Armlehne. Die Annahme, beim Facelift wären es vielleicht nur 3 habe ich nach ausgiebigem reißen verworfen. Wo also ist die Vierte?
Nach etwas googlen fand ich heraus, dass sie unter der Armlehne ist. Diese abzubekommen bedarf allerdings eines Tricks. Mir half ein Zollstock, mit dem man die Plastiknase runterdrücken kann (siehe Bilder). Hat man diesen soweit unter die Ablage positioniert/reingeschoben, kann man die Armlehne nach vorne (Fahrzeugfront) aus den Nasen schieben. 1-2cm sind da schon ausreichend.
Und tadaaa, die vierste Schraube zeigt sich und es kann weiter gehen!
Zitat:
5. Nun ist die Türverkleidung nur noch "angeklipst". Am Besten, Ihr startet mit einem beherzten Ruck links oben beim Rückspiegel - da ist genügend Platz für die Hand um die Verkleidung mit einem Ruck zu sich zu ziehen. Keine Angst, hier kann nix kaputt werden.
6. Wenn Ihr rundherum alles losgelöst habt, müsst Ihr die Verkleidung etwas nach oben ziehen um sie über den Türpin heben zukönnen.
7. Jetzt alle Plastikverankerungen, die in der Tür stecken geblieben sind ablösen und wieder in die Türverkleidung stecken. Ihr werdet wissen, was ich meine, wenn die Verkleidung unten ist.
[...]

Viel Erfolg!


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       


[Bild: sigpic15561.gif]
Zitieren
#2

Muss schon sagen: Super Tipp! Anderenfalls probiert man sich nen Wolf... Selbst wenn man richtig vermutet und hinter der Armlehne die 4. Schraube sucht, so weiß man noch lange nicht, wie die Herrschaften diese beknackte Lehne angebracht haben! Ist wahrscheinlich Absicht...
Auf jeden Fall vielen Dank für deine tolle Hilfe, wollte ich nur mal sagen!
Viele Grüße aus dem Ruhrgebiet...Top
Zitieren
#3

Guten Abend,

ich habe den R50 und die kleinen Polster an der Seite und bekomme Sie nicht ab, es hieß die seien nur gesteckt aber ich hatte Sie in keinsterweise ab bekommen auch nicht mit viel Kraft was gesagt wurde.
Nun weiss ich das Sie geschraubt sind von hinten und das es Torx-Schrauben sind, aber wie bekommt man die denn nun ab, da ich schon eine Menge Werkzeug habe aber nichts wirklich passt.
Mein Steckkasten geht bis Torx Größe 10 aber es passt immer noch nicht, nur spezielles Fein-Werkzeug ist kleiner wie z.B. für den PC aber es ist zu lang.
Also wie bekommt man nun dieses schei.. kleinen Polster ab Ich verstehe nur Bahnhof

Vielleicht jemand einen guten Tipp ? , danke
Zitieren
#4

http://www.youtube.com/watch?v=6pJeRzRkvZA
Zitieren
#5

bereue_nix schrieb:www.youtube.com/watch?v=6pJeRzRkvZA


tut mir leid aber der Beitrag hilft mir in keinsterweise weiter,
da ich geschrieben hatte " die Polster sind geschraubt "
kann ich nichts damit anfangen.

Danke aber trotzdem für den Versuch : bereue_nix
Zitieren
#6

meinst Du das "kleine Polster" mit Nr. 12 im Bild?
Wenn ja ist das nicht geschraubt, das siehst Du im Bild.


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
   
Zitieren
#7

bereue_nix schrieb:meinst Du das "kleine Polster" mit Nr. 12 im Bild?
Wenn ja ist das nicht geschraubt, das siehst Du im Bild.


Nein das ist nicht das kleine Polster !!!
Das welches ich meine siehst Du auf dem Bild


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       
Zitieren
#8

Ah verstehe. Die Pre-Facelift sind anders. Nimmt doch nen kleinen Spiegel!
Kannst besser sehen mit welche Grösse du zu tun hast.
Zitieren
#9

Danke dir für die Anleitung.
Wollte heute meine Verkleidung abmachen, damit ich den Fensterheber mal festziehen kann, weil er klappert.

Problem ist aber, ich bekomme die Polsterauflage nicht ab.
Habe die Lange, also die, die man nur per Klips festgehalten wird.
Der Vorbesitzer muss sie wohl schonmal abgehabt haben, weil davor schon Kratzer sind und die Auflage nicht richtig in der Halterung oben und unten sitzt.

Und das ist gleichzeitig auch das Problem, dadurch das die nicht in den Halterungen sitzt, bekomme ich sie nicht nach vorne gezogen.
Sie muss also dort irgendwo klemmen.

Habe ca. 30min versucht die Auflage abzubekommen, haben es sogar zu zweit versucht.
Pin runtergedrückt und ich habe gezogen, Kumpel hat gedrück, aber das Teil hat sich kein mm bewegt.

Jetzt bin ich mit dem Latein am Ende.
Hat noch wer eine Idee oder wird mir nichts anderes übrig bleiben und die Auflage mit Gewalt abzureißen?
Kostet ja jetzt nicht all die Welt, aber wenn es sich vermeiden lässt, wäre es gut.

Danke euch.

MfG
Marvin
Zitieren
#10

Ich verstehe eines nicht, was hat diese Polsterverkleidung mit dem abbau der Türverkleidung zu tun ??

Bilder Anleitung.

Türverkleidung am Türöffner ist nur gesteckt.

[Bild: 26348400ro.jpg]

[Bild: 26348407lu.jpg]

[Bild: 26348409sk.jpg]

Unter der Türverkleidung ist bei einigen Minis eine Umgebungsleuchte die nur gesteckt ist. Die sollte man lösen.

[Bild: 26348421hk.jpg]

Danach einfach diese Seitenverkleidung ( die gesteckt ist mit 10 Clips ) einfach zu sich hinziehen.

So schaut es aus.

[Bild: 26348410ez.jpg]

Zeit die man dafür benötigt 5 min.




Wer seine Polsterverkleidung ab haben möchte, seitlich einen langen flachen stab oder was auch immer reinschieben, man hört eine Art Klick, und diese Polsterverkleidung einach zum Fahrzeug innenraum ziehen. Das war es schon. Zeitlich gesehen 1 min.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste