Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wie zufrieden seid Ihr mit eurem Paceman?
#51

Sorry, dass ich mich jetzt erst Melde, war ohne Paceman im UStumm Pfeifen
Also das mit dem Fensterheber biste nicht allein.

Als ich auch August 2013 meinen Paceman abgeholt habe, hatte im September 2013 bereits beim Händler moniert, dass der Beifahrerfenstermotor beim Hochfahren sich quält, unter Garantie haben die irgendwas gemacht, was weiß ich allerdings nicht.

In den Wintermonaten liefen beide Fenster relativ normal auf und zu, wobei der Motor auf der Beifahrerseite sich trotzdem komisch anhörte.

Im Sommer quälte sich wieder der Motor auf der Beifahrerseite, im November 2014 hatte ich es dann zeitlich geschafft, das Problem nochmal dem Händler zu schildern bzw. auch einen Termin machen können. Die haben dann Tagelang gebastelt und irgendwelche Teile ausgewechselt. Vielleicht kann ich am Montag mal nachfragen was gewechselt wurde, denn seitdem geht es wunderbar. Es war jedoch nicht mehr so warm seitdem.
Beim R56 hatte ich das selbe Problem auch auf der Beifahrerseite und dazu auch noch totnervendes gequietsche dabei gehabt, war richtig "cool" im Sommer Fenster an der roten Ampel runterzulassen und die ganze Kreuzung schaut zu dir Oops!
Zitieren
#52

Chucky85 schrieb:Die haben dann Tagelang gebastelt und irgendwelche Teile ausgewechselt. Vielleicht kann ich am Montag mal nachfragen was gewechselt wurde, denn seitdem geht es wunderbar.

Das wäre super!Party!!

retired
Zitieren
#53

Nach ein paar Stunden funktionierte der Knopf wieder ....
Ich war diese Woche nochmal in der Werkstatt und hab Ihnen das geschildert das beim betätigen des Knopfes nichts mehr ging...
Ich muss sagen bin selber schuld hab das ganze Wochenende die Scheiben hoch und runter gefahren um sie zu testen und da hat sich irgendein überhitzungsschutz eingeschaltet , haben sie mir erklärt...Lol

Also seitdem letzten Werkstattbesuch, als die Gummidichtungen ausgetauscht wurden blieben sie nicht mehr hängen , egal ob Regen, Sonnenschein , oder um 5 Uhr morgens bei der Kälte Top
Zitieren
#54

ANDi93 schrieb:Nach ein paar Stunden funktionierte der Knopf wieder ....
Ich war diese Woche nochmal in der Werkstatt und hab Ihnen das geschildert das beim betätigen des Knopfes nichts mehr ging...
Ich muss sagen bin selber schuld hab das ganze Wochenende die Scheiben hoch und runter gefahren um sie zu testen und da hat sich irgendein überhitzungsschutz eingeschaltet , haben sie mir erklärt...Lol

Also seitdem letzten Werkstattbesuch, als die Gummidichtungen ausgetauscht wurden blieben sie nicht mehr hängen , egal ob Regen, Sonnenschein , oder um 5 Uhr morgens bei der Kälte Top

Hey Andi,

danke fürs Feedback. Da kann ich meinem Händler dann gleich sagen, was er wechseln muss. Party!!


Grüße, Rob

retired
Zitieren
#55

Sorry Leute,
ihr wartet bestimmt noch auf meine Antwort, leider hab ich die Tage nicht den damals zuständigen Servicemitarbeiter erreichen können. Ich versuchs weiter Zwinkern
Zitieren
#56

So, mit etwas verzögerung hab ich eben nachgefragt was die ausgetauscht haben.
Der Servicemitarbeiter hat auf Verdacht den Fensterhebermotor auswechseln lassen, und bis jetzt läuft das Fenster wieder so wie es sein sollte.
Zitieren
#57

Hey Chucky, danke fürs Feedback. Top


Also wurde in deinem Falle der Motor und im Falle von ANDi93 die Dichtungen getauscht. -> Im Bestfalle tauscht der Händler beides. Zwinkern


Grüße, Rob

retired
Zitieren
#58

BravNach langer Absenz melde ich mich auch mal wieder in diesem Forum zu Wort. Hatte beruflich leider keine Zeit...Motzen

Ich fahre einen Paceman Cooper S seit Juni 2013.
Bis jetzt gab es keine Auffälligkeiten, das Auto fährt und fährt.
Schiebedach geht einwandfrei, Fensterheber ebenfalls, Motor schnurrt, kurzum, bis jetzt kein Grund zur Beanstandung.Top

Habe jetzt die 30oooer Inspektion vor mir.

Der Pace war der Nachfolger meines Mini One R56, meine Frau hatte beim Einkaufen immer Probleme mit dem Verstauen, deshalb den grösseren Pace, ohne aber auf flottes Design verzichten zu wollen.
Auch im Urlaub ist der größere Stauraum von Vorteil.

Und da der Mini One damals ohne Schiebedach geordert wurde, was wir ebenfalls irgendwie vermissten, ist das Dachöffnen ebenfalls sehr angenehm im Frühling/Sommer/Herbst.

Schade, dass der Pace keinen Nachfolger bekommt... Augenrollen
Zitieren
#59

zettie444 schrieb:Schade, dass der Pace keinen Nachfolger bekommt... Augenrollen

Stimmt... auf der anderen Seite bleibt er damit absolut einzigartig und gute Modelle werden auf dem Gebrauchtwagenmarkt längerfristig stabil bleiben. Top

retired
Zitieren
#60

So, mein Paceman ist nun in der Werkstatt. Er ruckelt/stottert bei mehr als circa 50% Gaspedalstellung... wenn man circa 3 bis 4 Sekunden auf dem Gas bleibt, fällt er ins Notprogramm. Laufleistung gerade mal 29tkm...
Ich tippe ja auf die Hochdruckpumpe, die Werkstatt denkt erstmal in Richtung Verkorkung.
Die Fensterheber hab ich ebenfalls beanstandet, sowie das Fehlen der Türgummilippe auf der Beifahrerseite. (das Gummi ganz unten, innen an der Tür)

Da dieses Ruckeln/Stottern beim N18 irgendwie fast dazu gehört, werde ich euch sobald alles wieder funktioniert mitteilen was es war.

Grüße, Rob

retired
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste