Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Einbauanleitung Zusatzinstrumente
#1

Anbei ist die Deutsche Einbauanleitung für die Zusatzinstrumente R55,R56,R57,R58,R60. (siehe Anhang)

Habe dies in 20 Schritten beschrieben. Wenn jemand anregungen oder Fragen hat, einfach schreiben.

Schritt 1: Batterie abklemmen.
Schritt 2: Lenkrad auf die max. Stellung rausziehen und nach unten stellen.
Schritt 3: Drehzahlmesser abschrauben (2 Schrauben).
[Bild: drehzahlmesserabbauenolslp.jpg]
Schritt 4: Verkleidung unterm Lenkrad lösen.
Schritt 5: Lenkradverkleidung lösen.
[Bild: lenkradverkleidunglsedhsil.jpg]
Schritt 6: Steckerverbindung vom Drehzahlmesser lösen und das 18mm Loch in die Drehzahlmesserhalterung bohren.
[Bild: drehzahlmesserbohrenx0skc.jpg]
Schritt 7: Zusatzinstrumente an den Drehzahlmesser montieren und Stecker A2/A3 bei den Instrumenten anschließen. (Leitung A2 und A3 bei den 3 Varianten von den Zusatzinstrumenten beachten. Sie EBA Seite 14 oder 15)
Schritt 8: Stecker X1880 an der Lenksäule (höhe Lenkrad) abklemmen.
Schritt 9: Pin 1 bis 4 am Stecker X1880 rausziehen und in den Stecker M bei Pin 1-4 wieder einstecken. Stecker M in B2 Stecken.
Schritt 10: B3 bis B6 in die Pins 1-4 von Stecker X1880 stecken (Farben sind die selben wie Originalbelegung). Siehe auch EBA Seite 11
Schritt 11: Stecker X1880 wieder an die Lenksäule einstecken.
Schritt 12: Stecker A1 und B1 in das Steuergerät 62112149550 oder 62112183410 stecken.
Schritt 13: Verkleidung vom Motorhaubenöffner entfernen und Richtung Innenraum biegen. ( Habe dabei das Kupplungspedal getreten und die Verkleidung dahinter eingeklemmt)
Schritt 14: Fußraummodul lösen und alle Stecker lösen.
Schritt 15: Beim Stecker X14261 die Leitung B8 in PIN48 einpinnen. Bei mir war dort bereits eine Leitung mit der selben Farbe (GR/RT) wie die Leitung B8 eingepinnt. Habe dann die Leitung B8 an die Leitung bei PIN48 mit den Miniverbinder verbunden.
Schritt 16: Beim Stecker X14261 die Leitung B7 an die Leitung(grau) vom PIN 12 mit den Miniverbinder verbinden. (Wenn jemand die LED Tagfahrlichter verbaut hat, es ist genau die selbe Leitung wie dort)
Schritt 17: Alle Stecker wieder in das Fußraummodul stecken.
Schritt 18: Das Steuergerät 62112149550 oder 62112183410 auf den Motortyp und Varianten der Zusatzinstrumente einstellen. (Siehe EBA Seite 14 oder 15)
Schritt 19: Batterie anklemmen und Funktion prüfen.
Schritt 20: Batterie abklemmen, Fußraummodul wieder verbauen, Steuergerät und Kabel endgültig verlegen/befestigen, Lenkradverkleidung wieder befestigen, Drehzahlmesser befestigen, Batterie anklemmen und Funktion testen.

Feuer frei! Party 01

Ich habe am Drehzahlmesser die Zusatzinstrumente Kühlwasser/Drehmoment und das Navi Portable SA ZKC verbaut. Funktioniert alles Perfekt!
[Bild: 20140314_1227221wpjis.jpg]



[Bild: image.php?img=20140314_1227221wpjis.jpg]


Angehängte Dateien
.pdf Zusatzinstrumente Deu.pdf Größe: 425,23 KB  Downloads: 1.976
Zitieren
#2

Habe mich gestern ans Werk gemacht und wollte mein neues Zusatzinstrument für Kühlmittel einbauen. So weit so gut.
Aber meine Steckerbelegung auf dem 18poligen Stecker ist anders.
Gem. Einbauanleitung hier im Forum sollen am Stecker X1880 Pin 1- 4 ausgepinnt werden und in Stecker M eingesteckt werden.
Farben sollen sein:
PIN 1 Rot/Gelb
Pin 2 Braun/Schwarz
Pin 3 Gelb/Schwarz
Pin 4 Gelb/Braun

Aber bei mir am Fahrzeug sieht die Belegung so aus.

PIN 1 ist grün
PIN 2 ist gelb grün
PIN 3 ist leer
PIN 4 ist schwarz

Einen anderen 18-poligen Stecker habe ich auch im Bereich der Lenksäule links nicht gefunden.

Kann mir jemand weiterhelfen, welche Kabel ich jetzt auspinnen soll und für welche ich die Stecker ich diese jetzt ersetzen soll.

Dank im Voraus für Eure Tipps


Angehängte Dateien Thumbnail(s)
       

Schubbern Am Öl kanns nicht gelegen haben. War keins drin. Yeah!
Zitieren
#3

Habe gestern meinen Fehler entdeckt. Falschen Stecker erwischt. Böse!
Der richtige Stecker befindet sich direkt am Lenkstockschalter, also direkt hinter dem Lenkrad. Es ist nicht der Stecker, welcher mit dem Drehzahlmessser verbunden ist.!eek!

Gruß
Coop2009

Schubbern Am Öl kanns nicht gelegen haben. War keins drin. Yeah!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste