Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Warnleuchte "Lampe" leuchtet sporadisch auf
#11

heute bei mir selbigen Warnhinweis behoben.

Bei mir waren es die Nebelschlussleuchten, einfach rausgeklippst und etwas Kontaktspray eingesprüht.
Zitieren
#12

driver1707 schrieb:Hi,

hab diese Fehlermeldung auch. LED-Kennzeichenbeleuchtung geht nicht. Sicherung ist aber i.o. Aber auf den Kontakten ist auch kein Strom (12V).

Warum?

Bei LED-Beleuchtung mußt du auf Plus und Minus achten, dreh einfach die LED-Sofitte um!

---------------------------------------------------
*Ein Leben ohne Mini ist denkbar ...aber sinnlos!*

[Bild: sigpic28886.gif]
Zitieren
#13

oli_2222 schrieb:Hallo Mini-Gemeinde,

evtl kann mir der ein, oder andere einen Tipp geben, was mein Problem sein könnte. Im besten Fall sogar noch besser, was man dagegen unternehmen kann.

In unregelmäßigen Abständen, leuchtet bei mir im Display die Warnleuchte für die Außenbeleuchtung auf. Das heisst es poppt eine Birne mit einem Ausrufezeichen im Display auf. Zeitgleich geht auch etwas weiter unten das Ausrufezeichen an. Die Warnleuchte erlischt dann gleich wieder das Ausrufezeichen bleibt.
Ich habe die Scheinwerfer vorne und die Lichter hinten überprüft. Ich konnte im Standlicht, Ablendlicht und Fernlicht allerdings keinen Defekt feststellen.
Wasser bzw. Feuchtigkeit konnte ich auch keine entdecken.

Ich war noch nicht beim Fehlerauslesen in der Mini-Werkstatt. Dachte mir, dass ich es zuerst mal hier probiere. Evtl. kennt ja jemand dieses Problem.

Mit "es leuchtet sporadisch auf" meine ich, dass es absolut unregelmäßig aufleuchtet. Mal mehrere Tage gar nicht, dann wieder bei jedem Start an einem Tag.

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne Woche.

Gruß,
Oliver

Hallo Oliver

Ich hatte das Problem bei mir auch. Wollte bei mir die Kennzeichenbeleuchtung in LED umbauen und habe aus dem Zubehörhandel LED-Sofitten besorgt die angeblich Can-Bus compatibel sein sollten aber es nicht waren!
Ich habe bei meinem Mini das Start-Stop System und wenn ich anhalte und der Motor ausging leuchtete kurze Zeit später die Warnlampe für die Beleuchtung die dann wieder ausging!
Ein Zeichen das der Bordcomputer meldet das eine Lampe defekt sein soll aber nicht ist! Ergo lag es am der LED-Sofitte.
Also LED wieder rausgeschmissen normale Sofitte wieder eingebaut und der Fehler war weg.

Gruß
Aspi

---------------------------------------------------
*Ein Leben ohne Mini ist denkbar ...aber sinnlos!*

[Bild: sigpic28886.gif]
Zitieren
#14

Aspencade schrieb:Bei LED-Beleuchtung mußt du auf Plus und Minus achten, dreh einfach die LED-Sofitte um!


Hi,

auf Plus und Minus habe ich vor dem Einbau der LED's peinlichst geachtet! Das passt!
Aber trotzdem Danke für den Hinweis!

Gruß
driver1707
Zitieren
#15

Aspencade schrieb:Hallo Oliver

Ich hatte das Problem bei mir auch. Wollte bei mir die Kennzeichenbeleuchtung in LED umbauen und habe aus dem Zubehörhandel LED-Sofitten besorgt die angeblich Can-Bus compatibel sein sollten aber es nicht waren!
Ich habe bei meinem Mini das Start-Stop System und wenn ich anhalte und der Motor ausging leuchtete kurze Zeit später die Warnlampe für die Beleuchtung die dann wieder ausging!
Ein Zeichen das der Bordcomputer meldet das eine Lampe defekt sein soll aber nicht ist! Ergo lag es am der LED-Sofitte.
Also LED wieder rausgeschmissen normale Sofitte wieder eingebaut und der Fehler war weg.

Gruß
Aspi

Hi,

bei mir war es so das nach dem Einbau der LED's alles ganz normal funktioniert hat. Erst nach 14 Tagen kam dann die Meldung das was nicht stimmt.

Gruß
driver1707
Zitieren
#16

Moin zusammen,

ich grabe diesen Thread mal wieder aus.

Ich bekomme nun sporadisch ebenfalls eine Fehlermeldung, diese ist jedoch präzise mit "Standlicht rechts defekt".

Ich habe heute morgen mal geschaut und konnte keinen defekt feststellen...vorne rechts.

Kann man sich darauf verlassen oder muss man wirklich alle Lampen prüfen?

Danke und Grüsse
whistler
Zitieren
#17

Wenn LEDs verbaut sind und die Überwachung nicht angepasst wurde sind die sporadischen Fehlermeldungen normal. Der Ort den er angibt sollte passen.
Zitieren
#18

Moin lindimann,

es sind keine LED verbaut.

Demnach brauche ich in meinem Fall auch nur Standlicht vorne rechts betrachten.

Vielen Dank für Deine Auskunft. Anbeten
Zitieren
#19

Mach den Stecker mal ab und schau die Kontakte an, die korrodieren wirklich gerne Zwinkern
Zitieren
#20

Gabs damals je eine richtige Lösung zu? 
Ich habe das gleiche Problem, alles leuchtet, trotzdem ab und zu die Fehlermeldung. Erst dachte ich es liegt am Standlicht, habe ich auscodieren lassen, Fehler noch da. Das kann ich jetzt aber nicht mit jeder blöden Lampe machen die es gibt. Noch einer nen Tipp?
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste