Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Qualität MINI
#1

Liebe alle, ich möchte voraus schicken, dass ich den Kleinen nach wie vor mag und dass ich auch Wiederholungstäter bin (ist unser dritter MINI). Ich bin aber aktuell wirklich verärgert über die Qualität unseres R56 JCW EZ 8.2012. Er hat knapp 60 TKm, ist servicegepflegt und sollte ausser Verschleiss eigentlich nichts haben.
Tatsächlich scheint er aber zusehends auseinander zu fallen. Waschdüsenabdeckung weg, Nabenabdeckung weg, Beide Sidescuttles und Blinker haben sich gelöst, (Halterungen gebrochen) A-Säulen Verkleidung verformt sich auf der Fahrerseite. Nun ist auch noch der Keilriemen durch. Finde ich bei der Laufleistung befremdlich. Insgesamt angesichts des hohen Anschaffungspreises völlig unmöglich. Wie sind Eure Erfahrungswerte?
Zitieren
#2

wenn die Side Scuttles lose sind, wurden die vielleicht mal getauscht, dabei können die Fixierungen/Halterungen schon mal abbrechen und später sitzen die Scuttles dann etwas locker.

Let´s MINI: Loreley 2005; Hamburg MINI Day´s 2005, Hamburg MINI Day´s 2006; MINI United: Zandvoort 2007
Let´s MINI: Hildesheim 2008; Rock the Race, Oschersleben 2008; Crossing Austria 2009; Weser Tunnel blasen 07/10;
Celler MINI Days 2010; CROSSingAlps 2011;  MINI United 2012 Le Castellet; HarzTour I+II; CROSSingAlps2013
CROSSingAlps 2016, ALL Generation Tour 2017, Erzgebirge Tour 2017  All Generation Tour 2018, Crossing Alps Recon 2018
Zitieren
#3

Die Verarbeitung, Spaltmasse und ähnliches, sind auch weit weg vom Niveau bei BMW direkt.
Es gibt zudem sehr viele Ecken, die man quasi nicht/kaum zerstörungsfrei inspizieren kann. An allen Ecken wird mit Klipsen gearbeitet, Nasen scheinen alle brechen zu wollen.

Fährt sich aber schick und schaut schick aus. Der Rest gibt ihm halt „Charme“ 😁
Zitieren
#4

Radical_53 schrieb:Fährt sich aber schick und schaut schick aus. Der Rest gibt ihm halt „Charme“ ��



Du fährst einen Mythos..... da sieht man darüber hinweg Top
Zitieren
#5

marc68ch schrieb:Liebe alle, ich möchte voraus schicken, dass ich den Kleinen nach wie vor mag und dass ich auch Wiederholungstäter bin (ist unser dritter MINI). Ich bin aber aktuell wirklich verärgert über die Qualität unseres R56 JCW EZ 8.2012. Er hat knapp 60 TKm, ist servicegepflegt und sollte ausser Verschleiss eigentlich nichts haben.
Tatsächlich scheint er aber zusehends auseinander zu fallen. Waschdüsenabdeckung weg, Nabenabdeckung weg, Beide Sidescuttles und Blinker haben sich gelöst, (Halterungen gebrochen) A-Säulen Verkleidung verformt sich auf der Fahrerseite. Nun ist auch noch der Keilriemen durch. Finde ich bei der Laufleistung befremdlich. Insgesamt angesichts des hohen Anschaffungspreises völlig unmöglich. Wie sind Eure Erfahrungswerte?

Grundsätzlich fällt an einem Mini nichts ab.... meist sind es unsachgemäße Demontagen/Montagen von dritten.... ich fahre lange genug MINI und weis warum ich es sage... zum anderen ist dein Auto 6 Jahre alt..... was hat es alles erleben dürfen ???
Zitieren
#6

Von wegfliegenden Lufteinlässen und A-Säulen Verkleidungen kann ich auch berichten. Ist halt ein englisches Auto Achselzucken

[Bild: e98a674794ec8bc1d61232a71a216803.jpg]

British cars - if there's no oil under 'em, there's no oil in 'em!

.......... _\_____
.......... /__|___\__
......... (O)____(O)_\
Zitieren
#7

Waldmann schrieb:Du fährst einen Mythos..... da sieht man darüber hinweg Top
Totlachen Nein, der Mythos würde bis 2000 gebaut.
Das Auto danach ist ein Lifestyle-Kleinwagen, bei dem die Marketingcrew alles richtig gemacht hat: teilweise unterirdische Qualität zu BMW-Preisen verkaufen.


Grüße

Jörg

Die Quelle allen Übels Lol:
MINI Cooper S R56, Motor N14, Baudatum 22.08.2008
Zitieren
#8

Ich hab ja auch immer wieder mal Probleme mit meinem.....

Eines muss ich schon sagen alles was Fahrwerk und Achse betrifft hält der bis heute.
Wenn man noch dazu bedenkt das da alles etwas straffer Original abgestimmt ist und vielleicht mehr beansprucht wird als bei anderen Autos is das Top

Ich fahre noch immer mit den Original Sport + Dämpfer seit 145.000km.
Ich kann mich nicht erinnern das ich schon mal irgendein Lager getauscht hätte weil es kaputt war.

Spurstangen, Koppelstangen usw das hält bei mir seit 145.000km.

Auch was Elektrik betrifft hatte ich bis heute keine Probleme.
Zitieren
#9

Die aufgerufenen Preise sind sicher etwas überzogen, aber im Vergleich zu anderen Fahrzeugen dieser Klasse ist der Mini keineswegs schlecht. Nur der Mythos geht mit jeder neuen Modellreihe mehr und mehr verloren.

Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
[Bild: web_rs_gp_star.jpg] [Bild: dscf0983_web_h_thumb.jpg]  [Bild: sig2415_mu.jpg] [Bild: mini_gp_2017_micro.jpg]
Carbon Auspuffblenden (NEU) for sale: LINK .  . .  
   GP2 ist verkauft: Link  ... aber 4 Zylinder finde ich immer noch gut: 4 links und 4 rechts in V-Form angeordnet ....
Zitieren
#10

Bin mit meinem 2004er Cabrio mit ca,22000 Km zufrieden Muss dazu sagen von Vorteil ist ne freie Werkstatt die Spass am Mini hat. Denn bei BMW wird meiner Erfahrung nach getauscht statt repariert. Mein Automatik wollte nicht mehr zu richtigen Zeit schalten man wollte ein neues Getriebe für 6000€ einbauen. Es war aber nur ein Softwareproblem Also lies ich die Software neu einpielen und das Getriebe initialisierren 130€ und gut ist. Ähnliches war mit dem Dach.Da muss man die Kassette für 3000€ tauschen. Mein Schrauber konnte die Servopumpe für 200€ reparieren.
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste