Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Hoi zäme, gruezi us de Schwyz
#21

Heute war Waschtag angesagt. Neue Gyeon Produkte ausprobieren:
- Wet Coat
- Cure
- Preserve

   

   

   

Auto abspritzen, Mit Gloria 10 und Foam einschäumen, 2 Eimer Waschtechnik waschen, abduschen. Felgen mit Reiniger einsprühen, mit Waschlumpen putzen. Auto nassmachen und Mit Gyeon Wet Coat mittels Gloria 10 auftragen. Das war ein Fehler:
1. es hat nur geschäumt und war dann schluss.
Dann mit Sprühflasche Gyeon Wet Coat aufgetragen. Dann abgeduscht.



2. es hat auf dem lack Flecken hinterlassen.

   

Dann durfte ich die ganze scheisse polieren. Habe das mit Gyeon Cure und Mikrofasertuch gemacht. Es war mühsam und hat gute 90min gedauert, bis es einigermassen wieder geglänzt hat. Dann noch mit Gyeon Cure die Kunststoffspoiler behandelt, Reifen mit Wichse eingesprüht, Endrohre poliert, innen mit Glassreiniger gereinigt die Fenster, die Oberflächen abgewischt und das war es dann. Zu Hause nochmal alles nachgewischt mit dem feuchten Mikrofasertuch, wo das Cure noch drauf war und abgestellt...

Zukünftig dann aussen nur noch mit Gyeon Bathe+ waschen, dann bleibt die Versiegelung auch drauf.

   

   

   

   

   

   

   

   

Merci + Gruss
Ronald
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt nicki-nitros Beitrag:
  • 01goeran
Zitieren
#22


Merci + Gruss
Ronald
Zitieren
#23

mehr "swissness" ist nie verkehrt  Winke 02
aber wieso wohnst du in Basel und hast ein AG-Kennzeichen?
wäre dort auch unter wegs  Big Grin

NEIN fliegen ist nicht schöner Nägel machen
Zitieren
#24

Basel kennen die "Schwobaseckel" halt eher, als den Aargauer Wohnort. Zwinkern

Merci + Gruss
Ronald
Zitieren
#25

puh AG mit Basel austauschen ist ja schon ne Hausnummer, schäm dich  Pfeifen

NEIN fliegen ist nicht schöner Nägel machen
Zitieren
#26

Zürich wäre, glaube ich, nicht besser...  Big Grin

Merci + Gruss
Ronald
Zitieren
#27

aber entschieden...  Tongue

NEIN fliegen ist nicht schöner Nägel machen
Zitieren
#28

Hoi zäme,

anbei ein kleines Update. Mein Mini war für 2 Wochen bei meinem Kollegen im Sauerland. Er ist KFZ-Meister und hat eine kleine Werkstatt. Da habe ich ein paar Dinge durchführen lassen:
  • Präventive Laderrevision und Verstärkung (neue verstärkte Rumpfgruppe) bei Werth Turboladertechnik in Nieder-Olm, Zerlegung Lader bei Werth, Rumpfgruppe wurde bei Borgwarner neu gemacht, feingewuchtet und zusammengebaut wieder bei Werth, -> keine Upgrade Lader, keine Mehrleistung etc., da ich keine Lust hatte, den Motor zu verstärken und/oder die Software anpassen zu lassen. 

  • Einbau Schaltwegverkürzung von 4H-Tech

  • Nachrüstung Tempomat

  • Nachrüstung originale Mittelarmlehne Mini

  • Längung Steuerkette überprüfen, (war noch top), Kettenspanner wechseln

  • Kontrolle der Ansaugung/Ventile. Eine Entkokung mit Walnussschalen war nicht nötig. Sieht aus wie neu trotz 110'000km

  • frisches Öl (Gulf Competition 10W-40 und 15W-50 1:1, jeweils 2L und 250 mL WS2-E Engine-Oil-Upgrade (synthetic Di-ester; nanosized Tungsten Disulfide (WS2)/dialkylammonium Tungstate und Boron nitride (hBN))

  • neue Zündkerzen

  • neue Domlager vorne/hinten
  • Fahrwerk höher schrauben von 315/320 vorne/hinten auf 330mm
  • Einstellung KW V3 auf Werkseinstellung. Das Fahrwerk war vorher bickelhart und kaum fahrbar im Alltag
  • Werkssetup ist Zugstufe vorne 11 hinten 9; Druckstufe vorne 5 hinten 5
  • Eingestellt war Zugstufe vorne 5 hinten 4; Druckstufe vorne 3 hinten 2
  • Möglicher Verstellbereich (Zugstufe 16 Klicks, Druckstufe 12 Klicks)

Feedback bezüglich Laderrevision mit Werth Turboladertechnik:
Die Kommunikation via PN und später via WhatsApp war immer offen und schnell. Stephan hat mir immer alles bereitwillig und ausführlich erklärt. Teilweise haben wir telefoniert, um Details genauer abzusprechen, was machen wir jetzt genau, wann wird mein Lader ausgebaut und weggeschickt, wann wird der Lader revidiert und wann wieder zurückgeschickt, … Mein Mini war für 2 Wochen sowieso für die anderen umfangreichere Arbeiten im Sauerland in einer Werkstatt in Kirchhundem und Christoph hat den Ausbau und Versand organisiert und den revidierten Lader am Ende wieder eingebaut. Einzig was nicht geklappt hat, war am Ende der Expressversand durch DHL mit Samstagszustellung vor 9 Uhr. [Bild: finger030.gif] DHL hat das Paket einfach nicht abgeholt und so sass ich bereits am Samstag im Zug, als ich nachgefragt habe und erfahren hatte, dass der Lader nicht zugestellt wurde, weil DHL keine Lust hatte, das Paket abzuholen und zu versenden. Dieser Expressversand hätte 75 EUR gekostet. ABER Stephan hat sofort ohne mit der Wimper zu zucken gesagt, er holt das Paket von der Post ab und fährt die 2.5h sofort ins Sauerland und bringt den Lader persönlich vorbei!!! [Bild: ilike.png] Das war mega und ja nicht selbstverständlich. Auch Christoph hat am Samstag noch so lange in der Werkstatt gestanden, bis mein Mini fertig war. Top Arbeit und sehr viel Einsatz für meinen kleinen Fruchtzwerg. [Bild: ilike.png] [Bild: finger011.gif] Der Rest lief top ab und ich konnte am Sonntag wieder die Heimreise in die Schweiz antreten, wo ich den Mini die Sporen geben konnte. Das Auto lief wie am Schnürchen.



Feedback bezüglich Fahrwerk:
Die neue Höhe passt für mich. Es sieht nicht aus wie Stadtbus. Die neuen Einstellungen sind mega. Es fährt sich wie ein ganz anderes Fahrwerk. Es federt jetzt. Ich kann bei 180/190 die Hände vom Lenkrad nehmen und das Auto fährt weiter gerade aus . > 200  fährt es sich jetzt viel entspannter. Es federt und hoppelt nicht mehr. Es schwingt auch nicht mehrmals nach. Einfedern, ausfedern, weiterfahren... Es fährt sich viel ruhiger. Ich muss nicht mehr das Lenkrad total verkrampft festhalten aber die Arme und Schultern locker lassen, weil es mich sonst versetzen würde. Auch in der Stadt, kurze Stösse, Gullideckel, die höre ich, ich spüre sie aber kaum. Das Auto bleibt ruhig, die Räder federn aus und wieder ein. Ist jetzt so viel besser, vorher war die Einstellung unfahrbar, so hart und hoppelig. Strahlen

Feedback bezüglich der Schaltwegverkürzung von 4H-Tech:
Zuerst war es sehr hakelig und schwergängig. Aber bereits am nächsten Tag nach der Heimfahrt hat es sich scheinbar eingespielt. Es ist jetzt gefälliger, etwas straffer als vorher, mit deutlich kürzeren Schaltwegen und knackig definierte Einrasterung der Gänge. Fährt sich schön. Shy

Feedback bezüglich Nachrüstung Tempomat:
Hat leider nicht funktioniert, weil das Lenkradsteuergerät defekt war. Es war gebraucht von Ebay und defekt (Schleifring). Also haben wir wieder mein altes eingebaut. Muss ich jetzt reklamieren und schauen, dass ich das Geld wiederbekomme. Aber evtl. war es sowieso das falsche Steuergerät. Das kläre ich im entsprechenden Thread ab. Das nächste kaufe ich halt doch via BMW für 500 EUR. Wer billig kauft, kauft halt doch öfters zweimal. Sad


   

   

   

   

   

   

   

   

   

Merci + Gruss
Ronald
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt nicki-nitros Beitrag:
  • black_hawk
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste