Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Perfomancevergleich Cooper S N14 zu N18
#1

Hi Zusammen,
kann jemand etwas fundiertes zu einem Motorvergleich R55/56 mit 174 PS (N14) zu 184 PS (N18) sagen?

Gibt es wie offiziel von BMW angegebn neben einem geringerem Verbrauch auch einen besseren Durchzug im direkten Vergleich?

Ich frage jetzt nicht nach der Kettenspanner-lebens-erwatungs-frage da diese eh bei allen Motoren auftreten kann.
 
Was ist rein technisch betrachtet die "intelligentere" oder zu bevorzugende Motor-Variante?  

Wurde neben Moror auch gleich Kupplung und andere Details geändert die als „Schwachstellen“ identifiziert wurden?

Danke schonmals für eure Erlebnisberichte.
Zitieren
#2

Ich schreib ma meine Meinung wieso ich den N14 wollte und gekauft habe.
Keine komplizierte Motortechnik wie z.Bsp. die Valvetronic. Bringt in meinen Augen keinen Nennenswerten Vorteil für das, wie aufwendig diese Geschichte ist und wehe sie geht mal kaputt... hatte ma nen E46 Compact mit defekter Valvetronic.
Abgasnorm beim N14 ist (zumindest bei mir) nicht so streng mit Euro 4.
Der direkte Leistungsvergleich beider Motoren würde mich auch mal interessieren, denke aber nicht dass dieser Nennenswert ist...
Zum Verbrauchsvergleich könnte man ja mal Spritmonitor bedienen. Denke auch hier nicht, dass es großartige Unterschiede gibt.

MINI-History: 2005 R50 MINI Cooper Parklane *neu* - 2007 R56 MINI Cooper S *neu* - 2009 R52 MINI Cooper S Cabrio Bj.2006 - 2011 R53 MINI Cooper S Bj.2005 - 2018 R55 MINI Cooper S Clubman Bj.2009 ...Motoring
Zitieren
#3

Da ich alle beide hatte und auch noch in der Familie habe.

Der N18 läuft in allen Belangen besser, hat weniger Probleme mit Verkokung und den Kettenlängung, Sprit braucht er auch 0,2l/100km weniger.
Die kompliziertere Technik mit dem Valvetronic wird durch den Wegfall der Drosselklappe kompensiert.
Für mich ist der N18 der ideale Mini Motor für die Strasse.

R56 MCS 2007 Chili Red - Familienbesitz
R55 MCS 2008 Dark Silver - Familienbesitz
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R55 MCS 2012 50th Hampton new Daily Driver
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt spgs Beitrag:
  • woolie
Zitieren
#4

(14.05.2019, 17:40)spg schrieb:  Für mich ist der N18 der ideale Mini Motor für die Strasse.

Und der N14? Eher für die Strecke? Head Scratch
Zitieren
#5

(14.05.2019, 20:35)chubv schrieb:  
(14.05.2019, 17:40)spg schrieb:  Für mich ist der N18 der ideale Mini Motor für die Strasse.

Und der N14? Eher für die Strecke? Head Scratch
Gemäss Experten kann man den N14 wegen der fehlenden Valvetronic höher drehen.

R56 MCS 2007 Chili Red - Familienbesitz
R55 MCS 2008 Dark Silver - Familienbesitz
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R55 MCS 2012 50th Hampton new Daily Driver
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
Zitieren
#6

Ok. Man lernt nie aus. Top
Zitieren
#7

(14.05.2019, 17:40)spg schrieb:  Der N18 läuft in allen Belangen besser, hat weniger Probleme mit Verkokung und den Kettenlängung, Sprit braucht er auch 0,2l/100km weniger.
Die kompliziertere Technik mit dem Valvetronic wird durch den Wegfall der Drosselklappe kompensiert.
Für mich ist der N18 der ideale Mini Motor für die Strasse.

Die Drosselklappe (DK) hat der N18 nach wie vor. Fungiert nur als Notfall, aber ist nach wie vor da.
Und dass man die komplizierte Valvetronic mit ner weg fallenden DK kompensieren könnte finde ich nicht. Ne defekte DK tauscht man ohne großen Aufwand und finanziell hält sich´s auch im Rahmen.
Versuch ma ne Valvetronic sinnvoll instand zu setzen... Confused furchtbar! Sau teuer! Alles schon hinter mir.

MINI-History: 2005 R50 MINI Cooper Parklane *neu* - 2007 R56 MINI Cooper S *neu* - 2009 R52 MINI Cooper S Cabrio Bj.2006 - 2011 R53 MINI Cooper S Bj.2005 - 2018 R55 MINI Cooper S Clubman Bj.2009 ...Motoring
Zitieren
#8

(13.05.2019, 21:28)micha1011 schrieb:  Wurde neben Moror auch gleich Kupplung und andere Details geändert die als „Schwachstellen“ identifiziert wurden?

Vor kurzem hatten wir das Kupplungsthema in einem anderen Thread. Da stand u.a. geschrieben, dass der N18 seinerzeit eine verbesserte Kupplung bekommen haben soll, und dass man diese im Austauschfall netterweise auch mit dem N14 verwenden kann. Diesen Thread wirst du bestimmt schnell finden, er wird irgendwo auf den ersten drei Seiten im Motorkapitel sein, weil es nicht lange her ist.

Don't you think if I was wrong, I'd know it? Tongue
After all, common sense is not that common.
Menschen neigen dazu, Pflaster zu kleben, d.h. Probleme oberflächlich lösen zu wollen.
Die Lebenserfahrung zeigt allerdings, Pflaster kleben hilft vielleicht kurzfristig, langfristig
nicht. Entscheidend ist die grundsätzliche Analyse.
Zitieren
#9

danke schonmal für die Antworten,

# hinsichtlich Kupplung dachte ich mir schon das selbige Kompatibel sein könnte

# Getriebe sollte auch unverändert sein oder gibt es andere Erfahrungen?

# was den Motor angeht war ich mir nicht sicher ob die Weiterentwicklung haupsächlich der Einhaltung verschärfter Abgaswerte diente oder "Bugs" behoben bzw. verbessert wurden

# ob sich die Fahrleistungen unterscheiden wird schwierig sein da die Serienstreuung sich auch noch auswirkt

# kosmetische Änderungen im Innenraum/exterieur unterliegen eh dem persönlichen Geschmack
Zitieren
#10

Nur das gesamte Kupplungspaket (ZMS, Mitnehmerscheibe, Druckplatte) ist in sich zu verwenden da der Durchmesser der Mitnehmerscheibe grosser wurde d.h. alle 3 sind angepasst darauf.
Darum fahren viele die ein EMS im N18 fahren ein N14 Kupplungspaket weil es die erleichterten EMS vor allem für den N14 gibt.

R56 MCS 2007 Chili Red - Familienbesitz
R55 MCS 2008 Dark Silver - Familienbesitz
R56 MCS 2011 Laser Blue + JCW Kit MiniChallenge.ch + minti Downpipe
R55 MCS 2012 50th Hampton new Daily Driver
R59 MCS 2012 Lightning Blue mit Recaro Sportsitzen! HJS Downpipe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste