Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Hilfe zu Countryman R60
#1

Hallo Gemeinde,

unser Electic Blue -R50 soll hetzt so langsam getauscht werden, die Chefin wünscht es so.. Auch bedingt durch Familienzuwachs ist der R50 zu eng, auch wenn überwiegend mit max 2 Personen besetzt ist, soll ein 4 Türer mit etwas mehr Platzangebot werden..

ich habe 2 würdige Nachfolger-Modell in Aussicht, eigtl. sogar 2 bestimmte Fahrzeuge..
zum einen wäre es ein 116i F20 in SportLine, mit Xenon, Shz, Alufelgen usw, mit knapp 90tkm auf der Uhr.. also mit allem Notwendigen was die Dame wünscht..

und ein Countryman S R60, etwas mehr Laufleistung, 1 Jahr älter als der 1er, und ohne Xenon, dafür aber günstiger und aus 1er Hand..

mein Verstand und Vernunft sagt, nimm den 1er.. meine unvernünftige Seite sagt aber, nimm den Countryman.. Meine Frau kann sich da auch nicht entscheiden Big Grin
Nutzung ist ist eigentlich zu 90% Stadt..
von der Grüße her geben sich die Beiden nichts.. der CM ist ein Ticken breiter, der 1er einen Ticken länger..

Was gibt es denn beim Countryman zu beachten? was sind seine Schwächen?

--- MINI Cooper R50 (Facelift) ---
Zitieren
#2

wirtschaftlich gesehen wird der 1er wohl die bessere Wahl sein Angel . Und wenn Ihr euch auch nicht sicher seit.  Oder eben einen Clubman der aktuellen Generation.

mehr Platz als beim Countryman und sicherlich bessere Fahrleistungen als beim R50.

Let´s MINI: Loreley 2005; Hamburg MINI Day´s 2005, Hamburg MINI Day´s 2006; MINI United: Zandvoort 2007
Let´s MINI: Hildesheim 2008; Rock the Race, Oschersleben 2008; Crossing Austria 2009; Weser Tunnel blasen 2010;
Celler MINI Days 2010; CROSSingAlps 2011;  MINI United 2012 Le Castellet; HarzTour I+II; CROSSingAlps2013
CROSSingAlps 2016, ALL Generation Tour 2017, Erzgebirge Tour 2017  All Generation Tour 2018, Crossing Alps Recon 2018;
MAGT 2019; CrossingAlps 2019;
Zitieren
#3

Mehr Platz als der Countryman brauchen wir nicht, für Urlaub usw ist ein Kombi im Haus..
Es geht rein um 4 Türen und bissle mehr Platz als im R50

Der Clubman gefällt meiner Frau nicht, sie besteht da schon auf dem 1er, oder eben der Countryman..
Es soll ein etwas geräumigeres Stadtauto werden..

Der 1er wird definitiv wirtschaftlicher sein, daher eben Vernunft und Verstand.. Auch ist er besser ausgestattet wen man den preislichen Unterschied außer Acht lässt..
Aber der CM hat aber mit Sicherheit den höheren coolness-Faktor Smile und bietet viel mehr Spaß..

mir ging es hier um Erfahrungsberichte, und Wartungsfreundlichkeit usw..
Ich habe schon viel gelesen hier, aber die meisten Freds reißen leider ab, es fehlt Feedback

--- MINI Cooper R50 (Facelift) ---
Zitieren
#4

Hi,

bin vor einem Monat von einem Mini Roadster (JCW) auf einen Countryman S All4 (R60) umgestiegen. Der CM fährt sich schon sehr angenehm - gerade auf längeren Strecken. Als reines Stadtauto wäre er mir aber zu groß und zu schwer. Der Spritverbrauch ist in der Stadt auch nicht ohne. Zumal der CM auch noch einen kleineren (!) Tank als der Roadster hat.


Cooler finde ich den CM - im Vergleich zum 1er. Der 1er ist vermutlich aber das vernünftigere (weil wirtschaftlicher).
Aber wenn man in der Stadt im Stau oder an der roten Ampel steht, ist es egal welches der beiden Auto du fährst... Am schnellsten bist da vermutlich mit nem Smart unterwegs Big Grin

Würde daher beide Probefahren und dann entscheiden. 

VG
Ralf
Zitieren
#5

Ich habe einen R60 S all4  3jahre gefahren ! In diesen 3jahre habe ich nie Probleme gehabt ,mann kann gut aus und einsteigen. Durch die erhöhte Sitzposition hat man in der Stadt eine gute Sicht . Längere Strecken sind kein Problem .Ich habe das Auto sehr gerne gefahren.
Damit macht man keinen Fehler

Und im Winterr bis du gut Unterwegs!


Zitieren
#6

Ich hab ihn gestern Probe fahren dürfen, und an sich ein schönes Auto..
Vor allem die Sporttaste und der Klang haben mich begeistert. Deutlich komfortabler als der bisherige Cooper
Also, 100tkm, aus erster Hand, gewartet bei BMW, unfallfrei.. vermutlich aber viel Kurzstrecke.. 
Und leider ist er nicht besonders ausgestattet:
Sitzheizung, Lederlenkrad und  Schaltknauf, und Teilledersitze.. 
mindestens Xenon hätte ich noch gerne gehabt..

Aber dafür ist der Preis mit 9000 sehr interessant..

Zur Probefahrt:

Beim Anfahren hat er bissl gebrummt aus dem Motorraum.. konnte ich irgendwie nicht zuordnen und lokalisieren.. vielleicht jemand eine Idee?
Und die Kupplung kam relativ spät, Anzeichen für fertige Kupplung??

--- MINI Cooper R50 (Facelift) ---
Zitieren
#7

Vielleicht findest Du noch andere interessante CM als Alternative die in Frage käme

R53 MCS: 2005/2006; R53 JCW (ab Werk): 2006/2007;
R56 Cooper S: seit EZ 07/2014 + R59 JCW: seit EZ 04/2015; Vorstellung "Vier Briten in Bayern"

Willie: "ALF, fahr sofort rechts raus!" - ALF: "Geht nicht, ich bin auf der Überholspur" Party 02
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste