Dieses Forum verwendet Cookies
Dieses Forum benutzt Cookies um Deine Login-Informationen zu speichern, falls Du hier registriert bist oder von Deinem letzten Besuch, falls Du nicht registriert bist. Cookies sind kurze Textdateien, die auf Deinem Computer/Gerät gespeichert werden; die Cookies, die von diesem Forum erstellt werden, können nur hier benutzt werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Unsere Cookies speichern Informationen zu den von Dir gelesenen Themen. Durch den Zugriff auf diese Internetcommunity schließt du einen Nutzungsvertrag mit dem Betreiber dieser Community und erklärst dich mit den hier abgebildeten Regeln und der Datenschutzerklärung einverstanden. Wenn du mit unseren Regeln oder der Datenschutzerklärung nicht einverstanden bist, darfst du die Community nicht mehr betreten oder sie nutzen. Bitte bestätige die Frage, ob Du Cookies annimmst oder ablehnst.

Unabhängig von dieser Auswahl wird trotzdem ein Cookie in Deinem Gerät gespeichert, um Dir diese Frage beim nächsten Besuch nicht noch einmal zu stellen. Du kannst die Cookie Einstellung jederzeit über den Link in der Datenschutzerklärung ändern.

Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

N18 JCW Leistungssteigerung bei Krumm-Performance
#51

Ich fahre im Sommer 215/40 R17

Merci + Gruss
Ronald
Zitieren
#52

Wenn man von der Originalgröße 205/45 R17 zu meiner montierten Größe 215/40 R17 ausgeht macht das laut Abrollumfangsrechner eine Umfangsdifferenz von -2% aus.
Wer allerdings (wie viele hier) 215/45 R17 fährt hat eine Umfangsdifferenz von +1,4%
Der Tacho selber darf laut Gesetz max. 10% + 4Km/h "vorgehen".
Wenn man jetzt von der eingetragenen Höchstgeschwindigkeit des JCW ausgeht (238km/h) + 10% aufschlägt wären wir bei Tacho 261,8km/h. Keine Ahnung wie die Tachos bei Mini/BMW eingestellt sind.

Ist aber auch egal, weil es einfach Stress ist mit dem Mini am Anschlag zu fahren ... wozu soll das auch gut sein?

Schönes WE euch!!

Mein JCW
[Bild: sigpic31828.gif]  Liebe Grüße Peter
Zitieren
#53

Ich fahre zB 215/45. muss das beizeiten mal messen, theoretisch müsste die Abweichung da in den normalen Rahmen kommen.
Mit dem Mini so flott zu fahren wäre jetzt auch nicht meins, dafür ist er mir zu oft zu unruhig beim Bremsen.
Zitieren
#54

top Speed aufm Tacho ist doch unwichtig? wichtig ist die Rundenzeit als gesamtes Wink
Zitieren
#55

Für öffentliche Straßen ist „Tacho“ ab und an schon wichtig, gerade jetzt wo sie wieder verschärft haben.
Zitieren
#56

(23.05.2020, 19:23)Radical_53 schrieb:  Für öffentliche Straßen ist „Tacho“ ab und an schon wichtig, gerade jetzt wo sie wieder verschärft haben.
Ja da sollte man hin und wieder mal draufschauen ... kann nicht schaden Kichern

Ansonsten ist es schon richtig was "mistermaa" schreibt, und ich ja auch schon geschrieben habe.
Hauptsache man kann gewissen dicken "Protzkarren" mal zeigen was so ein kleines Wägelchen auf schmalen kurvenreichen Straßen so alles kann. Hin und wieder hält dann auch mal jemand an um mich vorbei zulassen Party 01

Mein JCW
[Bild: sigpic31828.gif]  Liebe Grüße Peter
Zitieren
#57

(22.05.2020, 18:21)kurare schrieb:  Da geht aber noch was Michael. Ich hatte letzte Woche auf dem kurzen Stück (ca. 3-4km) die BAB 542 vom Kreuz Monheim-Süd in Richtung Dreieck Langenfeld leicht berghoch 267km/h auf dem Digi-Tacho.

(22.05.2020, 23:02)ichweißeswirklichnicht schrieb:  Habt ihr wirklich echte 300 PS unter euren Hauben oder eilen eure Tachos tatsächlich um ganze 10 % vor?

(22.05.2020, 23:38)michaelrs schrieb:  Da wir alle Krumm/Stage2 fahren, sollte die Leistung bei um 260PS liegen.
Auf der Autobahn ab ca. 220 km/h macht sich die HJS-Downpipe deutlich bemerkbar, hätte ich so nicht erwartet.

(23.05.2020, 09:44)kurare schrieb:  Wenn man von der Originalgröße 205/45 R17 zu meiner montierten Größe 215/40 R17 ausgeht macht das laut Abrollumfangsrechner eine Umfangsdifferenz von -2% aus.
....
Der Tacho selber darf laut Gesetz max. 10% + 4Km/h "vorgehen".
Wenn man jetzt von der eingetragenen Höchstgeschwindigkeit des JCW ausgeht (238km/h) + 10% aufschlägt wären wir bei Tacho 261,8km/h. Keine Ahnung wie die Tachos bei Mini/BMW eingestellt sind.

Was der Tacho gesetzlich zeigen darf ist ja eher weniger interessant. Relevant ist, um wieviel er tatsächlich von der Wahrheit abweicht, sprich voreilt.
Meine Erfahrung nach einem Abgleich mit einer P-Box ist die, dass der Tacho mit 205/45 R17 allenfalls 5 % voreilt. Mit 215/40 R17 sind es dann meinetwegen 7 %. Soweit ich hier im Forum bislang so mitbekommen habe bleibt diese prozentuale Abweichung auch zu höheren Geschwindigkeiten hin mehr oder weniger konstant. Mit den 205/45 geht es dann bei Geschwindigkeiten von rund 250 km/h um 12 bis 13 km/h, die vom Tachowert abzuziehen sind, mit 215/40 dann um etwa 15 km/h. Mehr sollte es nicht sein, solange man nicht ein völlig exotisches und kaum tüviges Reifenformat fährt.
Und was geht ein Mini, zumal mit breiteren Rädern (und ggf. kleinerer ET) mit den von Michael genannten 260 PS? Nach meinem Kenntnisstand realistisch betrachtet rund 250 km/h, wohlgemerkt echte km/h, mit viel gutem Willen maximal 255 km/h. Nur in der Ebenen selbstverständlich.
Auf dem Tacho wären es dann zwischen 262 km/h und 270 km/h. Dann muss aber auch alles stimmen, "leicht berghoch" klappt es sicherlich nicht, denn schon an ganz leichten, eigentlich gar nicht wahrnehmbaren Steigungen fehlen dann schnell mal 10 km/h. Das menschliche Auge ist erfahrungsgemäß überhaupt nicht darin geübt, in einem Auto sitzend leichte Steigungen oder Gefälle einzuschätzen. Man vertut sich. Auf einem Fahrrad strampelnd klappt das hingegen schon viel besser.
Deshalb meine Frage nach den 300 PS oder 10 % Tachovoreilung. Die "267 km/h auf dem Digitacho" kommen schon hin, aber nicht bergauf, solange es nur 260 PS sind, oder es gab ordentlich Rückenwind. Um das auch noch leicht bergauf und ohne Rückenwind halten zu können braucht es vielleicht nicht unbedingt glatte 300 PS (da wollte ich auch mal etwas ketzerisch übertreiben), aber gesunde 280 PS sollten es dann schon sein.



PS
Ich bin noch nie 250 mit einem Mini gefahren, aber bei Tacho 236 (was wohl echte 224 km/h gewesen sein dürften) auf einer kurvigen Gefällstrecke habe ich mich überhaupt nicht unwohl gefühlt. Das klappt mit einem R56 eher besser als mit einem luftgekühlten Elfer, und selbst der macht einem keine Angst (mir jedenfalls überhaupt nicht), solange es nicht nass oder zu windig ist.

two door and manual - the way a Cooper should be


 R  1  3  5

╚╬╬╣

..  2  4  6

.
Life with your Mini begins when you divorce those bloody run-flats.

Sadly Mini Coopers are cool but stupid.
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt ichweißeswirklichnichts Beitrag:
  • Lautrichien
Zitieren
#58

(23.05.2020, 20:44)kurare schrieb:  Ja da sollte man hin und wieder mal draufschauen ... kann nicht schaden Kichern

Ansonsten ist es schon richtig was "mistermaa" schreibt, und ich ja auch schon geschrieben habe.
Hauptsache man kann gewissen dicken "Protzkarren" mal zeigen was so ein kleines Wägelchen auf schmalen kurvenreichen Straßen so alles kann. Hin und wieder hält dann auch mal jemand an um mich vorbei zulassen Party 01

Rücksichtnahme nennt sich das, oder? 


§1 StVO

(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.

(2) Wer am Verkehr teilnimmt, hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet oder, mehr als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird.

Kole Feut un Nordenwind, gift en krusen Bühdel un en lütten Pint.
[Bild: web_rs_gp_star.jpg] [Bild: dscf0983_web_h_thumb.jpg]  [Bild: sig2415_mu.jpg] [Bild: mini_gp_2017_micro.jpg]
Carbon Auspuffblenden (NEU) for sale: LINK .  . .  
   GP2 ist verkauft: Link  ... aber 4 Zylinder finde ich immer noch gut: 4 links und 4 rechts in V-Form angeordnet ....
[-] Den folgenden Verstrahlten gefällt mintis Beitrag:
  • ichweißeswirklichnicht
Zitieren
#59

Mein Cooper S Automatik mit 175 PS fuhr laut Tacho genau 230 km/h. Dies waren laut Gps genau 220 km/h.
Zitieren
#60

Hallo Zusammen,

also verstehe ich richtig, dass Stage I neben der Mehrleistung auch etwas an Sound dazugewinnt?
Oder sollte ich wenn ich mehr Sound möchte direkt auf Stage II übergehen?

Wäre auch Stage I nur mit HJS downpipe möglich?

Ich komme vom aktuellen RS3 non OPF und bin daher ziemlich Sound-verwöhnt.

Fahre JCW R56 N18

R53 Cooper
R56 Cooper S
R56 JCW N18
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste